23.05.2018, 11.26 Uhr

GZSZ-Vorschau heute: Gerner bremst Sunny aus

Wolfgang Bahro spielt bei GZSZ bereits seit über 25 Jahren den Bösewicht Jo Gerner.

Wolfgang Bahro spielt bei GZSZ bereits seit über 25 Jahren den Bösewicht Jo Gerner. Bild: Britta Pedersen / dpa

Die Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" flimmert bereits seit 1992 über die deutschen TV-Bildschirme und noch immer zieht sie Millionen Zuschauer von montags bis freitags um 19.40 Uhr in den Bann. Was heute bei GZSZ passiert, verraten wir Ihnen hier.

GZSZ-Vorschau für Mittwoch, 23.05.2018: Gerner bremst Sunny aus (Folge 6511)

Als Gerner sich nicht einmal verteidigt, ist Sunny ausgebremst. Auch die Einsicht, dass ihr Verdacht falsch war, ändert nichts an ihrem Grundmisstrauen gegenüber Gerner. Nach ihrem emotionalen Appell zieht sich Rosa zurück, doch ihr Wunsch nach Versöhnung hat Chris und Felix tief berührt. Als die beiden überlegen, wann Rosa den Herzinfarkt hatte, wird Felix bewusst, wie hart er in letzter Zeit zu ihr war.

Auch interessant: Alles wird sich ändern! Neuer GZSZ-Trailer enthüllt dramatische Details.

GZSZ-Vorschau für Dienstag, 22.05.2018: Rosa erleidet Herzinfarkt (Folge 6510)

Gerner bedauert, dass Sunny trotz ihrer Annäherung über Johanna immer noch Distanz zu ihm hält. Doch dann glaubt sie, einen Hinweis zu bekommen, dass Gerner für KFI gefährlich am Bau pfuscht. Währenddessen lehnt Felix Rosas Angebot ab, und die Brüder bekommen mit, dass Rosa krank zu sein scheint. Besorgt suchen sie das Gespräch mit ihr. Dabei erfahren sie, dass Rosa einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Kein GZSZ zum Pfingstmontag, am 21.05.2018

Am Montag, den 21. Mai, gibt es wegen des Feiertags keine neue Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Wie es bei GZSZ nach Pfingstmontag weitergeht, sehen Sie am Dienstag (22.05.2018), wenn die nächste Folge pünktlich um 19.40 Uhr bei RTL läuft. Hier erfahren Sie schon heute, was bei GZSZ passiert.

Seiten: 123
Fotostrecke

Die schlimmsten Modesünden aus 25 Jahren GZSZ

ESC-Finale 2018 im News-TickerPaul JankeMichael Schumacher aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite