26.03.2019, 11.44 Uhr

GZSZ-Vorschau am 26.03.2019: Schock für John und Shirin! Oskar ist verschwunden

Wolfgang Bahro spielt bei GZSZ bereits seit über 25 Jahren den Bösewicht Jo Gerner.

Wolfgang Bahro spielt bei GZSZ bereits seit über 25 Jahren den Bösewicht Jo Gerner. Bild: Britta Pedersen / dpa

Die Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" flimmert bereits seit 1992 über die deutschen TV-Bildschirme und noch immer zieht sie Millionen Zuschauer von montags bis freitags um 19.40 Uhr in den Bann. Was heute bei GZSZ passiert, verraten wir Ihnen hier.

GZSZ-Vorschau für Dienstag, 26.03.2019: Schock für John und Shirin! Oskar ist verschwunden (Folge 6726)

Sunny bekommt Magenprobleme und ahnt nicht, dass Karla ihr Abführmittel verabreicht hat. Karlas Plan geht auf: Sie darf anstelle von Sunny mit auf das Fashionevent und genießt jede Sekunde an der Seite ihres Idols. John und Shirin stellen entsetzt fest, dass Oskar verschwunden ist. Während John überall nach ihm sucht, findet die Mauerwerk-Crew Oskar, der im Lager eingeschlafen ist. Leon soll aber von dem kleinen Vorfall lieber nichts erfahren.

GZSZ-Vorschau für Montag, 25.03.2019: Emily erteilt Karla eine Abfuhr (6725)

Emily und Sunny sind zur Eröffnung eines Ladens eingeladen. Als Karla davon erfährt, lässt sie durchblicken, wie gern sie auf das Event gehen würde. Emily will sich um eine Einladung für Karla bemühen. Leider klappt das nicht. Nina bleibt nichts anderes übrig, als sich bei dem neuen Architekten zu entschuldigen. Sie will keinen weiteren Ärger riskieren. Robert zeigt sich kulant, doch die Entschuldigung, die Nina seinerseits erwartet, bleibt aus.

GZSZ-Vorschau für Freitag, 22.03.2019: Nina fängt sich eine 2. Abmahnung ein (6724)

Um Yvonne zu besänftigen, erzählt Gerner ihr von seinem Konflikt. Dabei verschweigt er ihr seine Intrige und tut so, als wolle er die Vergangenheit ruhen lassen. In Wahrheit zieht er mit Katrin seine Rachepläne weiter durch. Obwohl Nina den Geschäftstermin retten kann, fängt sie sich eine zweite Abmahnung ein. Sie beschließt, sich künftig besser auf ihren Job zu konzentrieren. Doch die guten Vorsätze werden schnell auf die Probe gestellt.

GZSZ-Vorschau für Donnerstag, 21.03.2019: Gerner erträgt Yvonnes Nähe nicht mehr (6723)

Gerner stellt Katrins Plan in Frage. Diese droht damit, Yvonne zu sagen, dass Gerner sie für seine Zwecke missbraucht hat. Vermutlich wird er Yvonne so oder so verlieren. In seinem Zwiespalt erträgt Gerner Yvonnes Nähe nicht. Mutter und Tochter geraten aneinander, als Nina Toni vor einer Kollegin in Schutz nimmt. Als sich eine Gelegenheit ergibt, Toni zu helfen, stellt Nina ihren Job hinten an und riskiert damit einen Mega-Deal für W&L.

GZSZ-Vorschau für Mittwoch, 20.03.2019: Streit zwischen Maren und Alexander eskaliert (6722)

Als Katrin Gerner und Yvonne in einer intimen Situation ertappt, versichert ihr Gerner, dass er im Sinne ihres Plans handelt. Sie glaubt ihm und spielt vor Yvonne die geschasste Ex-Frau. Der Streit zwischen Maren und Alexander wird grundsätzlich und ungerecht. Nina macht Maren jedoch klar, dass Alexander vermutlich einfach etwas Zweisamkeit vermisst. Einsichtig bereitet Maren ihrem Freund eine aufregende Überraschung.

GZSZ-Vorschau für Dienstag, 19.03.2019: Alexander ist bestürzt über Marens Verhalten (6721)

Alexander verbirgt seine Enttäuschung, als Maren ihren Pärchenabend absagt, weil sie im Mauerwerk einspringen muss. Anstatt jedoch zu arbeiten, verbringt Maren einen Mädelsabend. Er ist umso bestürzter, als er Maren beim Feiern sieht. Da sich Nihat Gerners Honorarforderung nicht leisten kann, beschließt er, die Verhandlungen selber zu leiten. Derweil appelliert John an Gerners Familiensinn und überzeugt ihn, Nihat doch noch zu helfen.

GZSZ-Vorschau für Montag, 18.03.2019: Karla schnüffelt in Emilys persönlichen Sachen (Folge 6720)

Emily muss mit Sunny zu einem Termin und Karla übernimmt Kates Nachhilfe. Während Emily Sunny von ihrer Praktikantin vorschwärmt, stöbert diese ungeniert in Emilys persönlichen Sachen. Zwar rettet Paul Nihat vor den Hafenarbeitern, doch die Beweise reichen bei Weitem nicht aus, um die Werft zu einem Vergleich zu zwingen. Mit einem Bluff bringt Nihat einen Angestellten zu einer Aussage. Jetzt fehlt ihr nur noch ein kompetenter Anwalt.

Seiten: 123
Fotostrecke

Die schönsten Brautpaare bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Let's Dance 2019Let's Dance 2019 bei RTLAbstimmung zur Sommer- und WinterzeitNeue Nachrichten auf der Startseite