17.08.2018, 19.47 Uhr

"Schuld nach Ferdinand von Schirach" im TV + Live-Stream: War Nicos Tod nur ein Unfall?

Nico Hellmann (Samuel Schneider) arbeitet akribisch an einem Tier-Modell.

Nico Hellmann (Samuel Schneider) arbeitet akribisch an einem Tier-Modell. Bild: ZDF/Julia Terjung

Als im Sommer 2010 der Roman "Schuld" von Ferdinand von Schirach erschien, gerieten die Bestsellerlisten ins Wanken. Das Buch schoss direkt an die Spitze der Verkaufscharts - es war nur eine Frage der Zeit, bis die packenden Erzählungen, die von Ferdinand von Schirachs Alltag als Anwalt inspiriert sind, auch als Verfilmung erscheinen sollten. Anfang 2015 hatte das Warten ein Ende: Die erfolgreiche Buchvorlage wurde als Fernsehserie adaptiert und begeisterte als "Schuld nach Ferdinand von Schirach" das Publikum. Die erste Staffel, die sechs Folgen umfasste und mit Moritz Bleibtreu als Strafverteidiger Friedrich Kronberg einen brillanten Hauptdarsteller erhielt, lief so erfolgreich, dass eine zweite Staffel in Auftrag gegeben wurde.

"Schuld nach Ferdinand von Schirach" am 17.08.2018 im TV und Live-Stream

Die zweite Folge "Anatomie" aus der Reihe "Schuld nach Ferdinand von Schirach" sehen Sie am Freitag, den 17. August, um 22.30 Uhr im ZDF. Sollten Sie über kein Fernsehgerät verfügen oder lieber online zuschauen, seien Sie auf die ZDF Mediathek verwiesen. Dort finden Sie einen kostenlosen Live-Stream, der parallel zur Fernsehausstrahlung läuft und den Sie via Smartphone, Tablet oder PC ansteuern können.

"Schuld nach Ferdinand von Schirach" verpasst? Folge 2 "Anatomie" als Wiederholung online

Wer am Freitagabend weder Muße noch Zeit hatte, zur zweiten Staffel von"Schuld nach Ferdinand von Schirach" einzuschalten, muss sich nicht ärgern - schauen Sie die Episode "Anatomie" doch als Wiederholung. Im Free-TV gibt es Folge zwei der zweiten Staffel leider nicht noch einmal. Dafür lohnt ein Blick in die ZDF Mediathek. Dort stehen Ihnen zahlreiche Sendungen nach ihrer TV-Ausstrahlung als kostenloses Video on Demand zur Verfügung.

"Schuld nach Ferdinand von Schirach": Fahrlässige Tötung in "Anatomie" vor Gericht

In "Anatomie" beginnt alles mit einer kleinen Unachtsamkeit, die schreckliche Folgen hat. Hans-Jörg Wörner (Martin Brambach) ist mit dem Auto unterwegs und fährt dabei einen jungen Mann namens Nico Hellmann (Samuel Schneider) an, der kurz darauf seinen schweren Verletzungen erliegt. Als Wörner der fahrlässigen Tötung angeklagt wird, ist es Strafverteidiger Friedrich Kronberg (Moritz Bleibtreu), der Wörner vor Gericht vertritt.

Schreckliche Entdeckungen! Kommissar Weinhauer forscht zu Todesumständen im Fall Nico Hellmann

Kommissar Weinhauer (Tom Wlaschiha), der in dem Verkehrsdelikt ermittelt, hat die Schuldfrage längst geklärt: Wörner hat den Tod des Mannes durch seine Unaufmerksamkeit verschuldet. Allerdings bringen Beweisstücke, die der Tote bei sich trug, eine Wendung. Wieso filmte das Unfallopfer seinen Tod mit einer an der Straße aufgestellten Kamera? Weinhauer taucht tiefer in den Fall ein und findet im privaten Umfeld des Verkehrstoten erschreckende Details, die die Schuldtheorie ins Wanken bringen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/mag/news.de
ZDF-Fernsehgarten 2019ZDF-FernsehgartenThomas Cook-Pleite im News-TickerNeue Nachrichten auf der Startseite