22.08.2017, 14.58 Uhr

"WWM" vom 21.08.2017 verpasst?: "Wer wird Millionär"-Kandidat stellt verrückten Rekord auf

Günther Jauch startet in die neue Saison

Günther Jauch startet in die neue Saison "Wer wird Millionär" mit einem Zocker-Spezial am 21. August 2017. Bild: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Erst kürzlich wurde TV-Moderator Günther Jauch (61) neben Ex-Bundespräsident Joachim Gauck in einer repräsentativen Umfrage zu den größten lebenden Vorbildern der Deutschen gewählt, da hat der Lieblingsmoderator auch schon wieder eine neue Gelegenheit, sein Image bei "Wer wird Millionär" weiter zu polieren. Mit dem Zocker-Spezial startete am Montag, den 21. August 2017, bereits die 40. WWM-Staffel.

WWM-Zocker-Spezial verpasst? "Wer wird Millionär" als Wiederholung online via RTL-Mediathek

Sie hatten am Montagabend, den 21.08.2018, keine Zeit oder möchten alle Fragen und Highlights vom "Wer wird Millionär? Zocker-Spezial" noch einmal sehen? Leider hält RTL keine Wiederholung im TV parat. In die Röhre schauen müssen Sie aber dennoch nicht. Denn in der senderübergreifenden Mediathek TV Now finden Sie zahlreiche Sendungen nach der Fernsehausstrahlung als Video on Demand, das Sie sich jederzeit anschauen können.

TV-Vorschau zu "Wer wird Millionär? Das große Zocker-Spezial" am 21. August 2017 mit Günther Jauch

RTL beglückt alle WWM-Fans am Montag mit dem Start der 40. Staffel "Wer wird Millionär?". Doch die Kandidaten können beim großen Zocker-Spezial nicht nur eine Million, sondern gleich zwei Millionen Euro gewinnen - vorausgesetzt, sie sind risikofreudig und verfügen über ein gutes Allgemeinwissen. Denn nur wer die ersten neun der 15 Fragen ohne Joker beantwortet, erhält die Chance, zwei Millionen Euro zu gewinnen. Ganz schön knifflig.

Neuer Rekord bei "Wer wird Millionär?"! Heinrich Röhrl ließ Günther Jauch staunen

Zum Auftakt der 40. Staffel von "Wer wird Millionär?" durfte Heinrich Röhrl (68) als erster Kandidat auf dem Quizstuhl bei Günther Jauch platznehmen. Der sympathische Rentner im Karohemd sorgte auch prompt für einen handfesten Rekord in der Geschichte von "Wer wird Millionär?" - allerdings nicht aufgrund der Summe, die der Kandidat erquizzte. Vielmehr war es der ungewöhnlich lange Weg, den Heinrich Röhrl zu "WWM" zurücklegte. Der Kandidat aus Oberbayern bewarb sich nämlich sagenhafte 3899 Mal bei "Wer wird Millionär?", bevor es ihm vergönnt war, sein Allgemeinwissen bei Günther Jauch unter Beweis zu stellen! Im Oktober 1999 habe Heinrich Röhrl seine erste Bewerbung abgeschickt und es in den Folgejahren weiter telefonisch, per Brief und online versucht, so der Kandidat in der ersten Folge der 40. Staffel von "Wer wird Millionär?" am Montagabend.

Dass Heinrich Röhrl seine Bewerbungszeit nicht nutzlos verstreichen ließ, zeigte sein Abschneiden in der Quizsendung: Ohne einen Joker zücken zu müssen, beantwortete der 68-Jährige mühelos alle Fragen bis zur 64.000-Euro-Marke. Als echter Zocker konnte sich der Bayer nicht profilieren, lieber gab sich Heinrich Röhrl mit einem Preisgeld von 125.000 Euro zufrieden.

Im WWM-Trainingslager üben und endlich Kandidat bei "Wer wird Millionär?" werden

Sie würden auch gern einmal auf dem Ratestuhl Platz nehmen und Fragen von Quizmaster Günther Jauch beantworten, fühlen sich aber nicht so sicher? Dann quizzen Sie doch zunächst einfach erst einmal von zu Hause aus. Möglich ist das im "WWM-Trainingslager" mit der App von RTL Inside.

Sollte Sie dann doch das Quiz-Fieber packen und Sie wollen endlich im "Wer wird Millionär?"-Studio knifflige Fragen beantworten, dann können Sie sich jederzeit - oder am besten auch gleich sofort - bei WWM bewerben. Das Onlineformular für die Bewerbung finden sie unter rtl.de, wobei Sie jedoch den kleinen Unkostenbeitrag von einem Euro zahlen müssen. Wie Sie sich sonst noch bei "Wer wird Millionär?" bewerben können und was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie hier: Endlich WWM-Kandidat werden - so geht's!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de
Fotostrecke

Schräg, albern, übertrieben - seine 10 peinlichsten Fotos

ZDF-Fernsehgarten 2019Fernsehgarten am 18.08.19Meghan Markle und Prinz HarryNeue Nachrichten auf der Startseite