16.08.2017, 22.00 Uhr

"Der verlorene Bruder" in der Wiederholung: Familie Blaschke sucht ihr vermisstes Kind

"Der verlorene Bruder": Elisabeth (Katharina Lorenz) lässt nichts unversucht, um zu beweisen, dass Findelkind 2307 ihr Kind ist. Für Max (Noah Kraus) wird der größte Wunsch der Eltern zum Alptraum. Bild: WDR/Martin Menke

Die Flucht in den Westen zerriss während der fast 40-jährigen Teilung Deutschlands zahlreiche Familien. Die ARD beschäftigt sich im "FilmMittwoch im Ersten" zwar mit einer fiktiven Geschichte, doch es ist nicht auszuschließen, dass sich derartige Fälle zu Tausenden abgespielt haben. Das erwartet Sie bei "Der verlorene Bruder".

"Der verlorene Bruder" am 16.08.2017 verpasst? ARD-Wiederholung online und im TV sehen

Sollten Sie es am Mittwoch, 16. August 2017, nicht rechtzeitig vor den Fernseher geschafft haben oder Sie den "FilmMittwoch im Ersten" erneut sehen möchten, haben Sie mehrere Möglichkeiten. In der ARD-Mediathek ist der Film nach der Ausstrahlung im Fernsehen sieben Tage lang kostenlos als Online-Wiederholung per ARD-Mediathek als Video on Demand verfügbar. Falls Sie stattdessen eine Wiederholung im TV bevorzugen, stehen Ihnen folgende Sendetermine zur Auswahl:

  • ARD, 16./17. August 2017, 00:35 Uhr
  • ONE, 20. August 2017, 20:15 Uhr
  • ONE, 21. August 2017, 23:45 Uhr
  • ONE, 23. August 2017, 14:10 Uhr
  • ONE, 24. August 2017, 06:55 Uhr
  • ONE, 26. August 2017, 10:55 Uhr

TV-Vorschau "Der verlorene Bruder" am 16. August 2017: Familie Blaschke sucht ihr Kind

Nachdem die Blaschkes in den 1960er Jahren in die westfälische Provinz geflüchtet sind, konnte sich die Familie vor Ort bald ein neues Leben aufbauen. Doch trotz des beruflichen und privaten Erfolges liegt ein Schatten auf der Ehe von Elisabeth (Katharina Lorenz) und Ludwig Blaschke (Charly Hübner): Auf der Flucht verlor das Paar ihren erstgeborenen Sohn Arnold.

Als sie plötzlich erfahren, dass am Tag von Arnolds Verschwinden ein Findelkind auf der Route gen Westen entdeckt wurde, schöpfen sie Hoffnung: Es muss ihr verschwundener Sohn sein. Fortan setzen sie alles daran, um zu beweisen, dass es sich um ihr Kind handelt. Das passt dem zweitgeborenen Sohn Max (Noah Kraus) ganz und gar nicht. Er setzt alles daran, damit sein "verlorener Bruder" nicht zurückkehrt. Ob die Familie ihre Probleme überwinden kann, erfahren Sie am Mittwoch, 16.08.2017, ab 20.15 Uhr bei "Der verlorene Bruder" im Ersten.

Erfahren Sie mehr: Charly Hübner ganz privat – Zidane und Anke Engelke - So lebt der Schauspieler.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de
ZDF-Fernsehgarten 2019Fernsehgarten am 18.08.19Meghan Markle und Prinz HarryNeue Nachrichten auf der Startseite