20.08.2017, 16.01 Uhr

"Game of Thrones" Staffel 7, Episode 6 als Stream: Game of Sex! Sündige GoT-Szenen mit der Familie überstehen

"Game of Thrones" (Staffel 7) bricht alle Rekorde. Bild: HBO / Helen Sloan

Von news.de-Redakteurin Anika Bube

Blut, Verrat und hemmungsloser Sex: Die siebte Staffel von "Game of Thrones" ist gerade dabei sämtliche Rekorde zu brechen. Die erste Folge sorgte in zahlreichen Ländern der Welt für Serverabstürze. Bei der Schmuddelplattform Pornhub herrschte hingegen tote Hose.

"Game of Thrones" lässt das Schmuddelgeschäft einbrechen

Während die neueste Episode "Game of Thrones" über die Bildschirme flimmert, brechen die Zugriffszahlen auf der Pornoplattform ein. Ob das wohl an dem heißen Treiben in Westeros liegen mag? Die Sex-Szenen bei GoT tauchen jedenfalls auf Schmuddelportalen als kurze Pornoclips auf. Doch nicht immer ist das frivole Treiben auf dem Bildschirm passend. Jedenfalls dann nicht, wenn man die Serie gemeinsam mit anderen schaut. Oder wer will schon anderen beim Pimpern beobachten, wenn die ganze Familie daneben sitzt?

"Game of Thrones"-Serienabend! So überstehen Sie die Sex-Szenen mit der Familie

Jamie und Cersei Lannister zählen zu den Hochleistungsvöglern in Westeros - wohlgemerkt die beiden sind Geschwister. Die blonden Löwen trieben es bislang siebenmal. Eine besonders krude Vorstellung für Geschwister, die gemeinsam der Serie frönen. Wie verhält man sich dann? "Mashable" hat eine einfache Lösung paart, einfach sämtliche Tode aufzählen. Und die Liste bei "Game of Thrones" ist lang.

Aber es kann natürlich auch sein, dass man eine Folge gemeinsam mit seinem Opa schaut. Besonders schlimm, wenn nach einer Sex-Szene jemand kastriert wird. Und auch hierbei gibt es eine Strategie. Einfach laut niesen! Wenn der andere fragt, was los sei. Einfach auf die Pollenallergie schieben.

"Game of Thrones" Staffel 7 (Folge 6) am 21.08.2017 im TV und Live-Stream (Sky) auf Deutsch sehen

Deutsche Fans von "Game of Thrones" müssen glücklicherweise nicht lange auf die neuesten Episoden von Staffel 7 warten. Parallel zur US-Ausstrahlung zeigt der Pay-TV-Sender Sky Atlantic nämlich die aktuelle Episode von "Game of Thrones" jeden Montagabend auch in Deutschland im TV und im Live-Stream in synchronisierter Fassung. Wer nicht bis abends warten will, kann auf die Streaming-Dienste Sky On Demand, Sky Go, Sky Online sowie Sky Ticket zurückgreifen. Dort läuft die synchronisierte Fassung erstmals in der Nacht zu Montag parallel zur US-Premiere gegen 3 Uhr deutscher Zeit im Live-Stream. Danach sind alle Episoden auch als Video on Demand abrufbar.

Fans ohne Zugang zum Pay-TV müssen sich leider noch bis 2018 gedulden, denn erst dann läuft die sechste GoT-Staffel im deutschen Free-TV. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich die aktuellen Episoden auch immer dienstags bei Amazon Prime Video, iTunes, Google Play, Maxdome Store, Sony, Wuaki und Xbox anschauen, allerdings nur gegen Bezahlung.

Achtung! Der nachfolgende Text könnte Spoiler enthalten!

Vorschau auf GoT-Episode 6 "Beyond the Wall", Staffel 7

Der spanische Ableger von HBO hat versehentlich die neue Episode veröffentlicht. Die neue Folge kursiert daher schon im Netz und die Spoilergefahr ist enorm. Fans, die die geleakte Episode bereits gesehen haben, twittern sich die Finger wund. "Diese Episode ist so schwer zu ertragen. Es bricht mir das Herz", heißt es. Das verheißt nichts Gutes. Muss jemand sterben?

Jon Snow ist mit Jorah, Tormund, Beric, Thoros, Gendry und dem Bluthund jenseits die Mauer gezogen, um einen Untoten zu fangen und Westeros zu beweisen, dass es die White Walker wirklich gibt. Daenerys Targaryen plagen derweil Gewissensbisse. War es richtig auf Dragonstone zu bleiben? Wird sie mit ihren Drachen nach Norden fliegen, um Jon und Co. zu unterstützen? Die Männer treffen auf die Armee der Untoten. Ein Schneesturm verschlimmert die Sicht. Dann taucht offenbar etwas auf, was Jon und Co. schockt. Was ist es?

In Winterfell versucht Littlefinger derweil Sansa und Arya Stark weiter gegeneinander auszuspielen. Wird es ihm gelingen? Außerderm beschäftigen die GoT-Fans noch weitere Fragen: Ist Cersei wirklich schwanger, oder versucht sie dadurch nur ihren Zwillingsbruder an sich zu binden?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kad/news.de
Fotostrecke

Die schönsten Drehorte aus "Game of Thrones"

ZDF-Fernsehgarten on tour 2019Let's Dance-Ausfall heuteHannelore Elsner ist totNeue Nachrichten auf der Startseite