12.08.2017, 16.20 Uhr

"Promi Big Brother" 2017 verpasst?: So sehen Sie den PBB-Start in der Wiederholung

"Promi Big Brother" startet in die 5. Staffel. Bild: Sat.1

"Der hat doch früher mal...", "Die ist doch die eine von...", "Der war doch mal bei...": In Fernseh-Deutschland beginnt wieder die Zeit der mutmaßenden Halbsätze. Der Grund: Am Freitag (20.15 Uhr) startete bei Sat.1 die neue Staffel "Promi Big Brother". Die Show, die sich zu einer Art Sommer-Ersatzdroge für darbende Dschungelcamp-Gucker entwickelt hat, pfercht abermals eine illustre Truppe mehr oder weniger bekannter Menschen in einem Haus zusammen und filmt sie rund um die Uhr. Darunter Mimen aus fast vergessenen Sex-Klamotten, Ex-Partner von Fernsehsternchen und Ex-Teilnehmer aus einschlägigen Formaten wie "Bachelor", die noch nicht im Orkus der Medien-Welt verschwunden sind.

"Promi Big Brother 2017" erste Folge verpasst? So sehen Sie die Wiederholung online bei 7TV

Sie hatten am Freitagabend schon etwas vor oder haben die Auftaktfolge von "Promi Big Brother" verpasst? Kein Problem! Dank der Sat.1-App 7TV können Sie die erste Folge des TV-Formats noch einmal bequem als Online-Wiederholung sehen. Wenn Sie die Realityshow stattdessen lieber nochmals im deutschen Fernsehen sehen wollen, dann sollten Sie sich den Wecker stellen. Eine Wiederholung der TV-Show wird es erst in der Nacht zum Samstag um 0.45 Uhr geben.

Mehr zum Thema: Klobürsten-Drinks und erster Streit! So lief Tag 1 im Container.

Alle TV-Termine von "Promi Big Brother" im Überblick

14 Tage lang werden sich die Promis auf Schritt und Tritt von den Kameras beobachten lassen. Damit Sie die Ausraster, Fehltritte, Streitigkeiten oder Peinlichkeiten der deutschen Z-Promis auf keinen Fall verpassen, werfen Sie doch einfach einen besser bekannt als Ex-Verlobter von Fernsehsternchen Jenny Elvers, die selbst schon mal eine Staffel "Promi Big Brother" gewann und die neue - wie passend - als Kommentatorin im Frühstücksfernsehen interpretieren darf.

Außerdem dabei: Modedesignerin Sarah Kern, Boyband-Sänger Eloy de Jong (Caught in the Act), der frühere "Lindenstraße"-Schauspieler Willi Herren und die Schweizerin Milo Moiré, mit der nun sogar Performancekunst in das einst von den Kultur-Eliten so verschmähte "Big Brother"-Format einzieht. Wobei man allerdings dazu sagen muss, dass Moiré vor allem dafür bekannt ist, ihre Kunst nackt auszuleben.

Wer sich in der deutschen Promi-Parallelwelt heimisch fühlt, kann womöglich sogar etwas mit dem Namen Maria Hering anfangen, die mit ihrem Ex-Freund Bastian als "Protz-Pärchen" unter dem Namen Yotta eine gewisse Bekanntheit erlangte. Oder mit Modeunternehmerin und "Luxuslady" Claudia Obert, die sich offenkundig auf das Format vorbereitet hat: "Ich freue mich immer Leute kennenzulernen - egal aus welchem Milieu: Zuhälter, Hells Angels, Staatspräsidenten, ich habe mit niemandem Berührungsängste und bin auf alles gefasst." Ebenfalls in den TV-Knast ziehen werden: Mister Germany Dominik Bruntner, Selfmade-Millionär Jens Hilbert und Ex-"Bachelor"-Kandidatin Evelyn Burdecki.

Passend dazu: Staffel 5! So fies werden die neuen Regeln.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de/dpa
Fotostrecke

Was, die waren mal im "Big Brother"-Container?

Florian SilbereisenQueen of Drags 2019Übergriff in Gelsenkirchen-Ückendorf Neue Nachrichten auf der Startseite