12.06.2017, 13.04 Uhr

Steffen Henssler: Wer könnte sein Nachfolger bei "Grill den Henssler" werden?

Steffen Henssler bei der Aufzeichnung der VOX Kochshow

Steffen Henssler bei der Aufzeichnung der VOX Kochshow "Grill den Henssler" auf der Bühne. Die Sendung endet mit den Sommer-Specials 2017. Bild: Henning Kaiser/dpa

Steffen Henssler (44) macht Schluss mit seiner Erfolgssendung "Grill den Henssler" (VOX): Nur noch drei Folgen wird es geben. Henssler hat genug von seiner Show: "Ich denke, nach zehn erfolgreichen Staffeln ist ein guter Zeitpunkt gekommen, um Tschüss zu sagen", teilte der TV-Koch über den Sender VOX mit. "Man soll ja aufhören, wenn es am schönsten ist und mehr geht einfach nicht."

Ausstieg von Steffen Henssler bei "Grill den Henssler" nach 10. Staffel

Henssler-Fans müssen aber nicht ganz traurig sein, denn der Koch will ins Fernsehen zurückkehren: "Was ich schon sicher sagen kann, ist, dass ich mit dem Finale von 'Grill den Henssler' bestimmt nicht vom Bildschirm verschwinden werde. Aber jetzt werde ich erst mal mit Vollgas in die letzten drei Sendungen beim Sommer-Special gehen."

Seit 2013 war Henssler in der Show in bisher acht Staffeln und einem Sommer-Special zu sehen und hat dabei in 63 Koch-Wettbewerben insgesamt 48 Mal seine Kontrahenten gegrillt. Jetzt soll noch ein weiteres Spezial mit drei Folgen ausgestrahlt werden - und dann ist Schluss.

Letztes "Grill den Henssler Sommer-Special" ab 20.08.2017 bei Vox

In den "Grill den Henssler Sommer-Specials" wird Henssler in drei BBQ-Wettbewerben antreten - ab dem 20. August, um 20:15 Uhr, bei VOX. Die Shows werden abermals moderiert von Ruth Moschner (41), während eine Jury bestehend aus Reiner Calmund (68), Sterneköchin Maria Groß (37) und Star-Sommelier Gerhard Retter (in einer Folge vertreten durch Johann Lafer, 59) die einzelnen Grillrunden von Henssler und der gegen ihn antretenden Promis bewerten wird.

Wer könnte Nachfolger von Steffen Henssler bei "Grill den Henssler" werden?

Ob es eine Fortsetzung der Show mit einem anderen TV-Koch oder einer TV-Köchin geben wird, ist derzeit noch offen. Möglich wäre, dass Moderatorin Ruth Moschner selbst künftig den Kochlöffel schwingen wird. Dass Hensslers Konkurrent Tim Mälzer (46) für ihn einspringt, gilt hingegen als unwahrscheinlich: Mälzer hat mit "Kitchen Impossible" seine eigene, äußert erfolgreiche Kochshow bei Vox. Der "Bild"-Zeitung zufolge könnte ein heißer Kandidat auf Hensslers Nachfolge der Deutsch-Türke Ali Güngörmüş (40) sein: Nach Henssler und Moscher kenne niemand die Show besser -Güngörmüş war bereits zehn Mal bei "Grill den Henssler" zu Gast.

Lesen Sie hier: 27 unglaubliche Erkenntnisse über den TV-Koch.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Merken

lid/kad/news.de/spot on news
Fotostrecke

Die 10 peinlichsten Fotos aus "Grill den Henssler"

Thomas GottschalkLet's Dance 2019 Show 9 im Live-TickerGeistersichtungen in DeutschlandNeue Nachrichten auf der Startseite