27.04.2017, 16.16 Uhr

"Die große Show der Naturwunder" als Wiederholung sehen: Autonomes Fahren und Lebensretter für bedrohte Spezies

Die Moderatoren Ranga Yogeshwar (l) und Frank Elstner werden erneut das Wissen ihres TV-Publikums testen.

Die Moderatoren Ranga Yogeshwar (l) und Frank Elstner werden erneut das Wissen ihres TV-Publikums testen. Bild: Patrick Seeger/dpa

Gerade ist Frank Elstner 75 Jahre alt geworden und hat auch schon mehrfach betont, das Fernsehen dem Nachwuchs zu überlassen. So ganz kann es der Altmeister aber nicht lassen: Mit seinem bewährten Kompagnon Ranga Yogeshwar wägt Elstner das "Pro und Contra Ökovorbild" ab. Zum Beispiel Costa Rica: Die Schweiz Mittelamerikas will bis 2020 klimaneutral sein. Dennoch ist dort eines der ältesten Lebewesen des Globus stark bedroht: Die Lederrückenschildkröte.

"Die große Show der Naturwunder" am 27.04.2017 verpasst? Wiederholung online (ARD-Mediathek) und im TV

Sie haben "Die große Show der Naturwunder" am 27. April im TV verpasst? Das Erste wiederholt die Sendung noch einmal in der Nacht zu Freitag, den 28.04.2017, um 00.20 Uhr. Falls Ihnen das zu spät sein sollte: Werfen Sie doch mal einen Blick in die ARD-Mediathek. Hier finden Sie zahlreiche TV-Beiträge auch nach der Ausstrahlung noch online als kostenlose Video on Demands zum Streamen.

"Die große Show der Naturwunder" am 27.04.2017: Das sind die Gäste bei Frank Elstner und Ranga Yogeshwar

Wie immer tragen die prominenten Gäste zum Thema der Sendung bei. Die Schauspielerin Natalia Wörner setzt sich für Eichen und Buchen im Kölner Stadtwald ein. Das große Problem dabei: Wie kommt das Holz auf schonende Weise aus dem Wald? Schauspielerkollege Antoine Monot interessiert das autonome Fahren, das bald Alltag werden soll. Um die Fragen nach der Sicherheit zu beantworten, besucht Monot eine Forschungsstation und gewinnt außergewöhnliche Erkenntnisse. Weiterhin sind auch Wigald Boning und Jutta Speidel zu Gast.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/kad/news.de/dpa
ZDF-FernsehgartenGoldene Kamera Manuel NeuerNeue Nachrichten auf der Startseite