05.04.2017, 16.31 Uhr

"Tod einer Kadettin" als Wiederholung: Was geschah wirklich an Bord der Gorch Fock?

Im Film

Im Film "Tod einer Kadettin" übernimmt Maria Dragus die Rolle von Jenny Böken. Bild: NDR/UFA GmbH

Am 3. September 2008 geht die "Gorch Fock"-Kadettin Jenny Böken kurz vor Mitternacht über Bord. War es Mord, Suizid, ein Unglück? Der Adolf-Grimme-Preisträger Raymond Ley hat über den mysteriösen Fall einen spannenden Spielfilm gedreht und eine gründliche Dokumentation.

"Tod einer Kadettin" am 05.04.2017 verpasst? Wiederholung online in der ARD- Mediathek und im TV

Falls Sie "Tod einer Kadettin" am Mittwochabend verpasst haben oder Sie das TV-Drama erneut sehen möchten, haben Sie mehrere Möglichkeiten. In der ARD Mediathek finden Sie viele Produktionen des Senders nach der Ausstrahlung im TV als Online-Wiederholung per "Video on Demand", sodass Sie frei entscheiden können, wann Sie den Film nachholen wollen. Wenn Sie hingegen eine Wiederholung im Fernsehen bevorzugen, sollten Sie an folgenden Terminen einschalten:

  • ARD, 6. April 2017 - 02.10 Uhr
  • ONE, 8. April 2017 - 20.15 Uhr
  • ONE, 12. April 2017 - 15.30 Uhr
  • ONE, 13. April 2017 - 06.45 Uhr
  • ONE, 13. April 2017 - 12.30 Uhr

Lesen Sie auch: ARD und ZDF im Video Player – So haben Sie alle Mediathek-Angebote auf einen Blick.

TV-Vorschau zu "Tod einer Kadettin": Das erwartet Sie am 5. April 2017

Ihr tragisches Schicksal bewegte Millionen: der Tod der "Gorch Fock"-Kadettin Jenny Böken im Jahr 2008. Die ARD widmet dem Fall am Mittwoch, 05.04.2017, das Drama "Tod einer Kadettin" und direkt im Anschluss (21.45 Uhr) die akribisch recherchierte und mit Empathie gedrehte Dokumentation "Der Fall Gorch Fock - die Geschichte der Jenny Böken". Beides ergänzt sich perfekt. Adolf-Grimme Preisträger Raymond Ley ("Eine mörderische Entscheidung") hat Regie geführt. Mit seiner Frau Hannah Ley, Schauspielerin und ebenfalls Grimme-Preisträgerin, hat er auch das Drehbuch für den Film und das Buch für die Doku verfasst.

Seiten: 12
ZDF-FernsehgartenGoldene Kamera Kate Middleton, Meghan Markle und Prinzessin Eugenie schwangerNeue Nachrichten auf der Startseite