25.12.2016, 08.00 Uhr

ARD-Märchen als Wiederholung: Die besten Märchen vom zweiten Weihnachtsfeiertag

Es ist zu einer bewährten Tradition geworden: Auch im diesem Jahr sendet das Erste am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag wieder Neuverfilmungen mehr oder minder bekannter Märchen. Diesmal wurden vier Geschichten neu interpretiert. Wir werfen einen Blick auf die Erzählungen und Darsteller und verraten Ihnen, wann Sie als Märchen-Liebhaber unbedingt einschalten sollten.

ARD-Märchen 2016: "Sechs auf einen Streich" im TV und Live-Stream - Alle Termine

Die Weihnachtsfeiertage stehen bei der ARD abermals ganz im Zeichen des Märchens. Neben vier Neuverfilmungen sind im Programm auch vier Verfilmungen aus den vergangenen Jahren der Reihe "Sechs auf einen Streich" vertreten. Hier ein Überblick:

1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember 2016):

11.45 Uhr: König Drosselbart
12.45 Uhr: Rapunzel
13.45 Uhr: Prinz Himmelblau und Fee Lupine NEU!
14.45 Uhr: Das singende, klingende Bäumchen NEU!

2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember 2016):

11.35 Uhr: Frau Holle
12.35 Uhr: Aschenputtel
13.35 Uhr: Das Märchen vom Schlaraffenland NEU!
14.35 Uhr: Hans im Glück NEU!

Online können Sie die Märchen im kostenlosen Live-Stream der ARD-Mediathek verfolgen. Oder Sie greifen auf Streaming-Portale wie Zattoo und Magine TV zurück. Allerdings erfordert ihre Nutzung eine vorherige Anmeldung.

Neue Märchen verpasst? Wiederholung in der ARD-Mediathek

Sollten Sie die neuen ARD-Märchen verpasst haben, ist ebenfalls die ARD-Mediathek der richtige Anlaufpunkt. Hier werden die Märchen nach ihrer TV-Ausstrahlung als Video on demand für Sie bereitgehalten. Sie können die Märchen hier also ganz bequem und unabhängig von Sendezeiten als Wiederholung nachschauen.

Hol dir Deutschlands bekannte TV-Sender live und kostenlos auf all deine Geräte.

"Prinz Himmelblau und Fee Lupine", 25.12. um 13.45 Uhr

In "Prinz Himmelblau und Fee Lupine"will die Königin (Mechthild Grossmann), dass ihr Sohn eine Prinzessin aus gutem Hause ehelicht. Doch Prinz Himmelblau (Jonathan Berlin) hat seinen eigenen Kopf und verliebt sich in Fee Lupine (Ruby O. Fee). Das Mädchen mit den magischen Kräften ist der Fee ein Dorn im Auge. Sie holt sich die böse Hexe Confidante (Friederike Kempter) zu Hilfe - mit ungeahnten Folgen für ihren Sohn und sich selbst.

Werden sie sich finden? Fee Lupine (Ruby O. Fee) und Prinz Himmelblau (Jonathan Berlin).

Werden sie sich finden? Fee Lupine (Ruby O. Fee) und Prinz Himmelblau (Jonathan Berlin). Bild: Radio Bremen-Foto Michael Ihle

"Das singende, klingende Bäumchen", 25.12. um 14.45 Uhr

"Das singende, klingende Bäumchen" erzählt die Geschichte von einer schönen Prinzessin (Jytte-Merle Böhrnsen), die unbedingt das Wunderbäumchen besitzen will. Als ein junger Prinz (Lucas Prisor) es ihr bringt, es aber nicht singt, wird er nicht nur von der Prinzessin verschmäht, sondern muss fortan für den bösen Waldgeist (Oli Bigalke) arbeiten. Nur wahre Liebe lässt das Bäumchen erklingen und kann den Prinzen erlösen.

"Das Märchen vom Schlaraffenland", 26.12. um 13.35 Uhr

In "Das Märchen vom Schlaraffenland" lässt sich der arme Paul (Ingmar Böske)auf einen Deal ein, um seiner kranken Schwester wichtige Medizin zu besorgen. Er tauscht Ziege Berta gegen die Wegbeschreibung ins Schlaraffenland ein. Als diese sich als falsch erweist, irrt der Junge tagelang umher, gelangt dann aber doch noch ans Ziel. Im Schlaraffenland verliebt er sich in Pralina (Klara Deutschmann) - doch können die beiden glücklich werden?

"Hans im Glück", 26.12. um 14.35 Uhr

"Hans im Glück" ist die Geschichte des tüchtigen Hans, der nach Jahren der Dienerschaft endlich weiterziehen will. Einen Klumpen Gold gibt ihm sein Chef mit auf den Weg. Doch als Hans beginnt, diesen einzutauschen, wird sein Besitz immer kleiner. Erst hat er ein Pferd, dann eine Kuh, dann ein Schwein, eine Gans und schließlich einen Schleifstein. Als Hans am Ende nichts mehr in den Händen hat, fühlt er sich befreit und findet sein Glück.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/sam/news.de
ZDF-FernsehgartenFernsehgarten am 18.08.19Wetter im August 2019Neue Nachrichten auf der Startseite