03.08.2016, 16.30 Uhr

"Aktenzeichen XY ungelöst" in der Wiederholung: Schüler missbraucht! Die Kriminalpolizei bittet Sie um Mithilfe

Rudi Cerne berichtet über ungeklärte Kriminalfälle.

Rudi Cerne berichtet über ungeklärte Kriminalfälle. Bild: ZDF/Thomas R. Schumann

Ein Messerstecher, ein missbrauchter Junge und eine verschwundene Mutter. Diese und weitere Fälle erwarten Sie am Mittwoch bei "Aktenzeichen XY ungelöst".

Kostenlos online fernsehen mit Magine TV oder Upgrade für 4,99€ mtl sichern. Jetzt kostenlos ausprobieren!

Neue Folge verpasst? "Aktenzeichen XY ungelöst" in ZDF-Mediathek als Wiederholung

Wenn Sie die aktuelle Folge "Aktenzeichen XY ungelöst" verpasst haben, können Sie jederzeit in die ZDF-Mediathek schauen. Hier werden zahlreiche Sendeformate nach TV-Ausstrahlung als kostenloses Video on Demand zur Verfügung gestellt. Im TV wird "Aktenzeichen XY ungelöst" an folgenden Terminen erneut ausgestrahlt:

  • Do, 04.08.16: 00.40 Uhr ZDFneo
  • Do, 04.08.16: 01.35 Uhr ZDF

Die nächste Folge wird am 1. September 2016 im ZDF gesendet.

"Aktenzeichen XY ungelöst" am 3. August 2016: Das sind die Fälle

Grundlos geht ein Unbekannter auf den Mann los und sticht ihm ein Messer in die Brust. Für den jungen Mann kommt jede Hilfe zu spät.

Grundlos geht ein Unbekannter auf den Mann los und sticht ihm ein Messer in die Brust. Für den jungen Mann kommt jede Hilfe zu spät. Bild: ZDF/Securitel

Tödliche Begegnung
Auf dem Heimweg wird eine junge Frau von einem Unbekannten scheinbar grundlos angespuckt. Als ihr Freund eingreifen will, zückt der Mann ein Messer und sticht auf ihren Freund ein.

Spurlos verschwunden
Als eine Frau zu einem Notar-Termin nicht erscheint, denkt vorerst keiner an ein Verbrechen. Vielleicht hat sie sich den Haus-Kauf nur anders überlegt. Doch nach und nach deutet immer mehr auf ein Verbrechen hin.

Schüler missbraucht
Als Polizist verkleidet lockt ein Unbekannter einen Elfjährigen auf dem Weg zur Schule in ein dichtes Gebüsch...

Ein Goodbye für immer?
Als ein Neunjähriger seiner Mutter auf dem Weg zum Schulbus zum Abschied winkt, ahnte er nicht, dass er seine Mutter zum letzten Mal sieht. Bis heute fehlt von der 31-Jährigen jede Spur.

Der XY-Preis 2016: Leben gerettet
Ein markerschütternder Schrei unterbricht die Ruhe an einem Sonntagmittag. Eine 45-Jährige denkt nicht lange nach und rennt auf die Straße - nicht einmal Schuhe trägt sie am Körper. Und sie kommt genau im richtigen Moment.

Ein Mann gibt sich als Polizeibeamter im Einsatz aus. Der verängstigte 11-jährige hat keine Chance. Über zwei Stunden missbraucht ihn der Sexualstraftäter schwer.

Ein Mann gibt sich als Polizeibeamter im Einsatz aus. Der verängstigte 11-jährige hat keine Chance. Über zwei Stunden missbraucht ihn der Sexualstraftäter schwer. Bild: ZDF/Erika Hauri

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/sam/news.de
Let's Dance-2019-StaffelstartDer Bachelor 2019Florian SilbereisenNeue Nachrichten auf der Startseite