26.04.2016, 17.00 Uhr

Prince-Doku in der Wiederholung online: Rätsel um seinen Tod: Woran ist Prince gestorben?

Woran starb Musiklegende Prince?

Woran starb Musiklegende Prince? Bild: Dirk Waem/dpa

Mit Hits wie "Purple Rain" und "Cream" ging Prince für immer in die Musikgeschichte ein. Am 21. April 2016 starb der 1,58 Meter große Amerikaner im Alter von nur 57 Jahren. Im Fernsehen sieht man anlässlich seines bewegten Lebens dieser Tage allerhand Sondersendungen. Auch Vox zeigte am Mittwochabend eine Dokumentation über seinen Tod.

Lesen Sie auch: Starb Prince an einer Überdosis?

Prince-Sondersendung verpasst? So sehen Sie die Dokumentation als Wiederholung in der Mediathek

Sie haben die Dokumentation zum spannenden Leben des Jahrhundertgenies Prince verpasst? Kein Problem! Vox wird die Sendung zwar kein zweites Mal ausstrahlen, allerdings haben Sie die Möglichkeit "Prince - Der rätselhafte Tod eines Musikgenies" in der Vox-Mediathek anzusehen - kostenlos und so oft Sie mögen. Übrigens: Auch in der ARTE-Mediathek findet sich eine hervorragende Doku über den Sänger!

"Prince - Der rätselhafte Tod eines Musikgenies"

Die Welt rätselt über die Todesursache des Ausnahmetalents Prince. Wieso verstarb der Sänger so überraschend im Alter von nur 57 Jahren? Ursprünglich war von Grippesymptomen die Rede, weshalb der Musiker in ein Krankenhaus geliefert werden musste. Hinter vorgehaltener Hand spekuliert man allerdings, Prince könne ebenso gut an einer Überdosis Drogen gestorben sein. Sein Schwager behauptet, der Sänger sei bis zu seinem Tod 154 Stunden am Stück wach gewesen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/sam/news.de
Fotostrecke

Das Leben des Popstars in Bildern

ZDF-FernsehgartenGoldene Kamera Kate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite