02.02.2016, 11.46 Uhr

Nächster "Lindenstraße"-Schock: Verlässt jetzt auch noch Knut Hinz die Serie?

Knut Hinz aka Hajo Scholz spielt bereits seit 1990 in der

Knut Hinz aka Hajo Scholz spielt bereits seit 1990 in der "Lindenstraße" mit. Bild: ARD

Gerade erst haben die Zuschauer ihren beliebten Erich Schiller begraben müssen und schon folgt die nächste Hiobsbotschaft. So soll jetzt auch noch Hajo Darsteller Knut Hinz nach mehr als 25 Jahren die Serie verlassen.

Verlässt nun der nächste Darsteller die "Lindenstraße"?

Wer die aktuelle Folge der "Lindenstraße" genau verfolgt hat, dem sollte nicht entgangen sein, dass Lea nun endlich Erichs Mörder überführen konnte. Hajo Scholz, der sonst so nette, hilfsbereite Nachbar hat Erich tatsächlich ermordet. Nachdem er Helga und Lea als Geiseln genommen hatte wurde er schließlich festgenommen. Natürlich stellt sich da die Frage, ob der beliebte Darsteller nun auch noch die Serie verlassen wird.

Lesen Sie auch: Als Bill Mockridge seine eigene Beerdigung im TV sah.

Knut Hinz aka Hajo Scholz muss ins Gefängnis

Schließlich wird Knut Hinz aka Hajo Scholz nicht sobald auf freien Fuß kommen, was möglicherweise das Serien-Aus bedeuten könnte. Für die Zuschauer wäre es jedenfalls bitter, denn das wäre nach Bill Mockridge nun schon der zweite große Ausstieg in kürzester Zeit. Darsteller Knut Hinz gehört bereits seit 1990 zum Schauspiel-Ensemble der Kult-Serie. Neben Seriencharakter Mutter Beimer gehört er zu den Urgesteinen der Soap. Ob sich die Zuschauer tatsächlich von Hajo Schulz verabschieden müssen, zeigt die ARD nächste Sonntag.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/hos/news.de
Fotostrecke

30 Jahre "Lindenstraße"! Wie die Zeit vergeht...

Dschungelcamp-Kandidaten 2020 ZDF-Fernsehgarten on TourAsteroid 2019 TM7 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite