28.01.2016, 14.30 Uhr

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte": In der ARD-Mediathek: Dr. Matteo wird Zeuge eines Verbrechens

Dr. Matteo Moreau wird Zeuge eines Gewaltverbrechens. Als er dem Opfer zu Hilfe eilt, wird er selbst verletzt.

Dr. Matteo Moreau wird Zeuge eines Gewaltverbrechens. Als er dem Opfer zu Hilfe eilt, wird er selbst verletzt. Bild: ARD

In der Erfurter Klinik geht es wieder einmal drunter drüber. Zuerst wird Dr. Matteo Moreau Opfer eines Gewaltverbrechens und dann muss er auch noch seinen eigenen Angreifer verarzten. Währenddessen schleichen sich bei den Assistenzärzten immer mehr Fehler ein. Theresa ist sich sicher: Es liegt am Freitag, dem 13.

IaF am 28. Januar verpasst? So sehen Sie "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" als Wiederholung in der ARD-Mediathek

Falls Sie die neue Folge "Zivilcourage" von "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" am Donnerstag verpasst haben oder Sie diese Episode noch einmal sehen wollen, können Sie "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" auch als Wiederholung sehen. Im TV wird die Folge leider nicht wiederholt, dafür findet sich eine Online-Wiederholung in der ARD-Mediathek.

Sie bekommen nicht genug von "In aller Freundschaft"? Dann schnell hier klicken!

TV-Vorschau: Das passiert bei "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte": Folge 39 "Zivilcourage" am 28.01.2016

Als Dr. Matteo Moreau Zeuge eines Gewaltverbrechens wird, eilt er dem am Boden liegenden Jens Reitnagel sofort zu Hilfe. Bei dem Versuch, dem Opfer zu helfen, wird er jedoch selbst verletzt. Notgedrungen muss er sich von Elias Bähr behandeln lassen. Assistenzärztin Elly Winter kümmert sich unterdessen um den ebenfalls verletzten Jens. Schnell baut die junge Ärztin eine besondere Beziehung auf und kann nur schwer an sich halten, als sie von den Ereignissen erfährt. Wird sie dem Patienten helfen können, ohne dabei die Grenze zwischen Arzt und Patient zu überschreiten?

Wenig später wird Dr. Moreau zu einem weiteren Fall hinzugezogen. Dort stellt er fest, dass es sich bei seinem Patienten um einen der Angreifer handelt, der ihn zuvor verletzte. Bei den Assistenzärzten häufen sich währenddessen die unterschiedlichsten Missgeschicke. Theresa ist als Einzige überzeugt: Es liegt am Freitag, dem 13.! Auch wenn ihre Kollegen ihre Pechsträhnen zunächst nur belächeln, so scheint diese nicht mehr abreißen zu wollen. Was ist nur los am Erfurter Klinikum?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de
ZDF-FernsehgartenFernsehgarten am 18.08.19Schock-News der WocheNeue Nachrichten auf der Startseite