11.01.2016, 15.30 Uhr

"Team Wallfraff" als Wiederholung online: Gefahr für Patienten! Mängel in Krankenhäusern entlarvt

Enthüllungsjournalist Günter Wallraff und sein Undercover-Team sind im Einsatz, um erschreckende Missstände aufzudecken.

Enthüllungsjournalist Günter Wallraff und sein Undercover-Team sind im Einsatz, um erschreckende Missstände aufzudecken. Bild: RTL/Stefan Gregorowius

Über einen Zeitraum von 14 Monaten recherchierten der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff und die Reporterin Pia Osterhaus, die dazu undercover arbeitet, über die Zustände in deutschen Krankenhäusern. Die Ergebnisse ihrer Ermittlungen sind oft erschreckend. Aufgrund eines enormen Kostendrucks seitens der Klinik-Betreiber kommt es in vielen Bereichen zu Einsparungen, häufig mit gravierenden Folgen: Akuter Personalmangel, überlastetes Personal, bedenkliche Hygienebedingungen und sogar Leben gefährdende Engpässe in den Notfallaufnahmen - diese und andere Missstände müssen sowohl die Krankenschwestern, Ärzte und Pfleger als auch die Patienten ausbaden.

"Team Wallraff - Reporter Undercover" vom 11.01.2016 verpasst? Wiederholung in der RTL-Mediathek

Falls Sie die rund eineinhalbstündige Sendung am Montagabend verpasst haben sollten, so können Sie die neue Folge von "Team Wallfraff" auch online als Wiederholung in der RTL-Mediathek sehen. Via Now TV gibt es viele der RTL-Sendungen als Video on demand im Netz. So verpassen Sie auch keine der neuen Enthüllungen. Eine Wiederholung im TV gibt es leider nicht.

Kabel Deutschland: Internet, Phone & TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss 100.

"Team Wallraff - Reporter Undercover": Profit statt Gesundheit: Wenn Krankenhäuser für Patienten gefährlich werden

Für ihre Recherchen schlüpft die RTL-Reporterin Pia Osterhaus in drei verschiedenen Krankenhäusern in die Rolle einer Pflegepraktikantin. So will sie erfahren, wie sich der wachsende Kostendruck mit dem Kernauftrag von Kliniken - dem Wohle der Patienten zu dienen - vereinbaren lässt. Wo wird gespart und welche Folgen hat das für die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter einerseits und dem Wohl der Patienten andererseits?

Bei ihrem ersten Einsatz arbeitet sie in München als stationäre Pflegepraktikantin in einer chirurgischen Station des städtischen Klinikums Harlaching, das aufgrund großer finanzieller Probleme immer wieder in die Schlagzeilen gerät. Die Sanierungskonzepte sehen vor, dass in den nächsten Jahren 1600 von 8000 Stellen gestrichen werden sollen. Der Sparzwang macht sich für Pia Osterhaus in vielen Bereichen bemerkbar. Als ungelernte Praktikantin ohne Vorkenntnisse soll sie nach kurzer Einarbeitung manche Patienten allein versorgen. In dem Zeitraum, in dem sie ihr Praktikum macht, soll es laut Kollegen auch Mängel an medizinischen Instrumenten wie einigen Druckluftanschlüssen geben. Tatsächlich erfährt sie, dass bei einem jungen Lungen-Patienten die Absaugpumpe, die das Wundwasser absaugen soll, nicht richtig lief.

Fatale Situation in den Dr. Horst Schmidt Kliniken in Wiesbaden

Die Auswirkungen des Personalmangels auf die Pflege- und Versorgungsqualität bekommt die Undercover-Reporterin auch in den Dr. Horst Schmidt Kliniken in Wiesbaden zu spüren. Im Mai 2014 hat eines der größten privaten Unternehmen, die Helios Kliniken GmbH, fast die Hälfte des Krankenhauses übernommen. Insgesamt wurden schon über 300 Stellen abgebaut. Das Krankenhaus steht tief in den roten Zahlen und die Helios Kliniken GmbH will vor allem eins: Gewinn machen. Pia Osterhaus erlebt als unbezahlte Praktikantin in der Notaufnahme mehr als einmal, wie es bei der Aufnahme von Notfällen zu dramatischen Engpässen kommt. Ein Pfleger kritisiert, dass sich der Klinik-Betreiber zu Tode spart. Für den Mai 2015 rechnet er bis zu 700 geplante Überstunden in der Notaufnahme vor, da sei das ein oder andere Burnout geradezu vorprogrammiert.

"Team Wallraff - Reporter Undercover" im Helios Klinikum Berlin Buch

Bei ihrem dritten und letzten Undercover-Einsatz arbeitet Pia Osterhaus als Praktikantin auf einer Krebsstation im Helios Klinikum Berlin Buch. Hier erlebt sie unter anderem, wie Servicekräfte ohne Schutzkittel die Betten per Hand reinigen und später auch das Essen an die Patienten austeilen, in Kleidung, die genauso aussieht wie zuvor bei den Putzarbeiten. Und sie beobachtet, wie ein Patient mit einem multiresistenten Krankenhauskeim ohne Mundschutz und sonstige Schutzvorkehrungen auf der Station unterwegs ist und sich im Wartebereich zu Patienten setzt, die eine Chemotherapie bekommen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/hos/news.de
ZDF-FernsehgartenFernsehgarten am 18.08.19Cholesterin senken ohne MedikamenteNeue Nachrichten auf der Startseite