08.03.2015, 11.01 Uhr

Kitchen Impossible 2015: Mälzer vs. Raue im Kampf ihres Lebens

Am Herd haben die beiden Profiköche Tim Mälzer und Tim Raue schon so manche Schlacht geschlagen. Doch nun stellten sie sich in der Kochcompetition "Kitchen Impossible: Mälzer vs. Raue" am 8. März 2015 dem kulinarischsten Wettkampf ihres Lebens. In jeweils zwei Ländern mussten die Köche ein landestypisches Gericht zubereiten. Dort angekommen mussten sie das Lieblingsgericht eines ortsansässigen Kochs nachkochen. Doch welche Zutaten verwendet wurden, mussten die Sterneköche selbst herausfinden.

Aldi, Lidl und Co.! Wie gut sind die Discounter wirklich? Erfahren Sie hier mehr.

Bei

Bei "Kitchen Impossible" liefen Tim Mälzer und Tim Raue am Herd zur Höchstform auf. Bild: Vox / Nady El-Tounsy

"Kitchen Impossible" mit Tim Mälzer und Tim Raue verpasst? Wiederholung online in der Mediathek Vox Now

Sollten Sie die neueste Episode von "Kitchen Impossible" verpasst haben, haben Sie die Möglichkeit auch nach Sendeschluss in den vollen Genuss zu kommen. Die Mediathek Vox Now bietet, die komplette Folge im Internet im Stream an.

Lesen Sie auch: Kondom-Kochbuch wirbt für Safer Sex!

"Kitchen Impossible" 2015 bei Vox: Tim Mälzer muss in die Schweiz und nach Irland

Für Tim Mälzer beginnt der kulinarische Wettkampf in der Schweiz. Hier muss sich der Starkoch gleich mit zwei Sterneköchen messen. Denn um mehr Punkte als Konkurrent und Zwei-Sterne-Koch Tim Raue zu sammeln, muss er eine Spezialität des jüngsten Drei-Sterne-Kochs Europas, Andreas Caminada, so exakt wie möglich nachkochen. Und das wird wirklich schwer! Ob es Tim Mälzer tatsächlich gelingt, alle Zutaten aus Caminadas Rezept herauszuschmecken und bei den Stammgästen des Restaurants zu punkten?

Sein zweiter Trip nach Irland ist dann ein richtiges Kontrastprogramm: Hier soll der Starkoch nämlich "Tripe and Drisheen" - Kutteln mit traditioneller Blutwurst - zaubern. Doch bevor er mit dem Kochen anfangen kann, muss er erst mal Drisheen selber zubereiten. Aber nur ein einziger irischer Metzger stellt diese warm gegessene Blutwurst aus Rinder- und Schafsblut her. Und nach der Zubereitung kündigt sich ausgerechnet der Metzger noch als ein weiteres Jurymitglied an. Der Druck für Tim steigt.

"Kitchen Impossible" 2015: Tim Raue kocht in Polen und Spanien

Der erste Halt von Tim Raue ist Polen. Hier hat der Zwei-Sterne-Koch gleich mit mehreren Herausforderungen zu kämpfen. Denn aufgrund eines Feiertags hat nur ein einziger Supermarkt geöffnet. Und da niemand Englisch spricht, ist auch die sprachliche Verständigung alles andere als leicht. Ob es Tim Raue trotzdem gelingt, alle Zutaten zu bekommen? Königlich geht es hingegen bei seinem zweiten Trip nach Spanien zu: Denn Rafael Vidal, der Koch der "Paella Valenciana", die Tim Raue zubereiten muss, hat selbige sogar schon dem spanischen König Juan Carlos bei einem Staatsbesuch in Valencia serviert. Seit diesem denkwürdigen Moment wird Rafael im Ort der "Paella-König" genannt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fro/news.de
Fotostrecke

Rezeptideen für Ihr perfektes Dinner

Dschungelcamp-Kandidaten 2020 ZDF-Fernsehgarten on TourMick SchumacherNeue Nachrichten auf der Startseite