16.12.2014, 11.08 Uhr

Mord mit Aussicht im Ersten: Entführung! Kann Sophie das Weihnachtsfest retten?

In Hengasch steht nicht nur das Weihnachtsfest an, sondern auch tiefgreifende Veränderungen. In der aktuellen Folge von Mord mit Aussicht vom Dienstag (16.12.2014) muss sich Sophie Haas (Caroline Peters) entscheiden: Eine mysteriöse Entführung aufklären oder berufliche Veränderung?

Letzte Folge verpasst? Das geschah in der vergangenen Woche bei Mord mit Aussicht.

In Hengasch wird der Weihnachtsmann entführt. Schafft es Sophie, das Weihnachtsfest zu retten?

In Hengasch wird der Weihnachtsmann entführt. Schafft es Sophie, das Weihnachtsfest zu retten? Bild: ARD/Michael Böhme

Mord mit Aussicht: So sehen Sie die aktuelle Folge als Wiederholung in der ARD-Mediathek

Mysteriöser Mord treibt Hengasch in den Wahnsinn: Erfahren Sie hier mehr.

Sie haben es nicht rechtzeitig um 20.15 Uhr für die Kult-Serie Mord mit Aussicht vor den Fernseher geschafft? Dann nutzen Sie doch einfach die Wiederholung im TV:

EinsFestival, 16. Dezember 2014, 21.05 Uhr
EinsFestival, 16./17. Dezember 2014, 0.40 Uhr

Außerdem steht die ganze Folge von Mord mit Aussicht in der ARD-Mediathek kostenlos zum Abruf bereit.

Kabel Deutschland TV
Fernsehen mit Kabel Deutschland: digital, HD, mit großer Auswahl, zeitversetzem Fernsehen und bis zu 200h Stunden Aufnahmezeit mit dem Digitalen HD-Video-Rekorder

TV-Vorschau von Mord mit Aussicht am 16. Dezember 2014 in der ARD: Sophie muss sich entscheiden

Es ist Heiligabend in Hengasch und wie jedes Jahr plant Sophie, die Feiertage im sonnigen Süden mit Doro und ihren Freundinnen zu verbringen. Darüber hinaus hatte sie sich schon vor Wochen auf eine freigewordene Planstelle bei der Kripo Köln beworben und hofft innigst darauf, zumindest zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden - was wiederum bei Schulte zu einer kleinen Launenverstimmung führt. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der heutige 24. Dezember. Wie jedes Jahr soll Zielonka in Hengasch den Weihnachtsmann spielen. Doch als er nicht auftaucht, nimmt sich Sophie der Sache an. Zielonka wurde entführt und zwar von Nattkemper. Als Sophie vor dem Rathaus vom Briefträger abgepasst wird, der ihr ihre Bewerbung für Köln - unzureichend frankiert - zurückgibt, gerät sie unter Druck: Wenn sie sich nach wie vor auf die Stelle bewerben will, dann müsste sie eigentlich jetzt sofort losfahren, um den Umschlag persönlich abzugeben. Aber dann würde sie den entführten Zielonka hängenlassen.

Die fünf erfolgreichsten «Tatort»-Fälle nach der Wiedervereinigung
Rekordverdächtig
zurück Weiter

1 von 5

Doch Zielonka geht vor. In einer kleinen Waldhütte gelingt es Sophie, Dietmar, Heike, Zielonka, Irmtraud, Kauth und Schulte, den Entführer Nattkemper zu überwältigen. Wird es Sophie noch rechtzeitig schaffen, ihre Bewerbung in Köln abzugeben?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sam/news.de
Fotostrecke

Erkennen Sie diese TV-Schnüffler?

ZDF-Fernsehgarten-Highlights 2019ZDF-FernsehgartenWetter aktuell im September 2019Neue Nachrichten auf der Startseite