09.10.2014, 14.59 Uhr

Barry Watson: Das wurde aus der "himmlischen Familie" Camden

Der Cast von

Der Cast von "Eine himmlische Familie" Bild: twitter/stephencollins/spot on news

Es war die amerikanische Vorzeige-Serie: "Eine himmlische Familie" lief ab Mitte der Neunziger für über zehn Jahre im US-Fernsehen, auch in Deutschland konnten sich die Camdens eine treue Fangemeinde erarbeiten. Die Serie handelt von der streng religiösen Familie des Pastors Eric Camden, gespielt von Stephen Collins. Der schreibt derzeit Schlagzeilen, weil ihn eine Tonbandaufnahme scheinbar der sexuellen Belästigung von Kindern überführt hat. Hier erfahren Sie, was aus den anderen Darstellern wurde.

Stephen Collins

Sehen Sie bei MyVideo mehr über den Skandal um Stephen Collins

Stephen Collins spielte Eric Camden ddp images

Spielte er in "Eine himmlische Familie" noch den frommen Pastor, wird man im wahren Leben jetzt eines besseren belehrt: Stephen Collins soll mehrere Kinder sexuell belästigt haben. Das geht aus einer Tonbandaufnahme aus dem Jahr 2012 hervor, die nun öffentlich gemacht wurde. Nach dem Serien-Aus spielte Collins im mehreren Serien mit, darunter "Private Practice", "Devious Maids" oder "Revolution". Seine Rollen in "Ted 2" und "Scandal" verlor er wegen des Missbrauchsskandals.

Catherine Hicks

Catherine Hicks spielte Annie Camden ddp images

In der Familienserie mimte Catherine Hicks (63) die gutmütige Ehefrau von Eric und Mutter des Camden-Clans. Nach dem Ende der Serie wurde es um die Schauspielerin ruhiger. Nur noch vereinzelt war sie in Serien oder Filmen zu sehen, zuletzt in der Familienkomödie "The Dog Who Saved Easter". In den letzten Jahren engagierte sie sich auch für den guten Zweck: 2010 nahm sie zum Beispiel an der "Safeguard My Meds"-Kampagne teil, um vor den Risiken bei Medikamenten-Missbrauch zu warnen.

Jessica Biel

Jessica Biel spielte Mary Camden Andy Kropa/Invision/AP

Sie hat nach dem Serien-Aus wohl die größte Karriere hingelegt: Jessica Biel (32) spielte nach ihrer Rolle der Mary Camden in mehreren Hollywood-Produktionen mit, wie zum Beispiel in "Das A-Team - Der Film" oder "Valentinstag". Zu größerer Bekanntheit verhalf ihr sicherlich ihre Beziehung zu Sänger und Schauspieler Justin Timberlake (33, "Love Never Felt So Good"), den sie 2012 heiratete.

Barry Watson

Barry Watson ist heute 40 Jahre alt ddp images

Kaum zu glauben, aber Barry Watson ist heute bereits 40 Jahre alt! Er spielte den ältesten Sohn der Camdens, Matt. Aufgrund einer Krankheit war der Schauspieler ab 2003 nur noch in Gastauftritten zu sehen. Er spielte 2005 die Hauptrolle im Horror-Streifen "Boogeyman - Der schwarze Mann". Außerdem übernahm er Rollen in Serien wie "Samantha Who?", "Gossip Girl" und "Masters of Sex".

David Gallagher

Nichts mehr zu sehen vom Lausbuben: David Gallagher ddp images

Als süßer Lausbub Simon Camden hat er so allerhand Schabernack getrieben, heute ist David Gallagher 29 Jahre alt. In den letzten Jahren spielte er in diversen Serien wie "Vampire Diaries" oder "Criminal Minds" mit und übernahm Sprechrollen in den "Kingdom Hearts"-Videospielen.

Beverley Mitchell

Beverley Mitchell spielte Lucy Camden Paul A. Hebert/Invision/AP

In der Serie trat Beverley Mitchell (33) in die Fußstapfen des Serienvaters und wurde Pastorin. Im wirklichen leben übernahm sie nach dem Aus der Erfolgsserie Rollen in "Saw II" oder "The Secret Life of the American Teenager". Die 33-Jährige versuchte sich auch als Sängerin: 2006 erschien ihr erstes Album. Seit 2013 ist sie Mutter einer Tochter.

Mackenzie Rosman

Auch Mackenzie Rosman arbeitet noch als Schauspielerin Katy Winn/Invision/AP

Als kleine Ruthie Camden wuchs Mackenzie Rosman (24) quasi mit der Serie und dem Cast von "Eine himmlische Familie" auf. Sie spielte in allen 221 Episoden mit. Danach wurde sie für Produktionen wie "Edgar Allan Poe's Das Grab der Ligeia" und "Krieger des Lichts" engagiert. Außerdem spielte sie wie Serien-Schwester Mitchell auch in "The Secret Life of the American Teenager" mit.

spot on news
ZDF-FernsehgartenGoldene Kamera Cristiano RonaldoNeue Nachrichten auf der Startseite