09.09.2014, 15.56 Uhr

Goodbye Deutschland 2014: Skandalakte Mallorca-Jens: Schläge, Pleiten, Alkohol

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Bisher ging es bei der Vox-Soap Goodbye Deutschland! Die Auswanderer in den meisten Fällen geradezu märchenhaft zu. Dass nicht immer alles eitel Sonnenschein ist, zeigt Goodbye-Deutschland-Auswanderer Jens Büchner. Der ist in den vergangenen Monaten zum Vox-Paradebeispiel für grenzenloses Scheitern geworden. Und ganz offensichtlich gieren die TV-Zuschauer nach neuen Schicksalsschlägen. Denn seitdem es bei Jens Büchner auf Mallorca bergab geht, hat sein Bekanntheitsgrad ungeahnte Höhen erreicht. Mittlerweile gibt es ein vierteiliges Auswanderer-Special von Goodbye Deutschland mit Jens und Jenny. Sogar einen Spitznamen hat der Boulevard für ihn parat: Mallorca-Jens.

Und eben dieser Mallorca-Jens hat bei Goodbye Deutschland! jede noch so kleine Chance, auf den Füßen zu landen, in den feinen mallorquinischen Sand gesetzt. Doch wie entwickelte sich diese Katastrophen-Spirale bei Goodbye Deutschland eigentlich? Erst im März dieses Jahres wurde publik, dass bei Jens Büchner ein Fleck auf der Lunge gefunden wurde - für ihn der Anfang vom Ende. Die Diagnose, dass er möglicherweise an Lungenkrebs erkrankt sein könne, zog Jens Büchner den Boden unter den Füßen weg.

Goodbye Deutschland! mit Jens und Jenny: So sehen Sie die neue Folge als Wiederholung bei Vox Now in der Mediathek

Das wilde Treiben von Jens und Jenny können Sie in einer neuen Folge von Goodbye Deutschland! bei Vox im TV sehen. Um 22.15 Uhr lief am Dienstag der letzte Teil des Specials mit den Mallorca-Auswanderern.

Falls Sie nicht rechtzeitig einschalten konnten oder aber Sie einfach nur die aktuelle Folge von Goodbye Deutschland! mit Jens und Jenny noch einmal ansehen wollen, können Sie die Sendung auch online schauen. In der Vox-Mediathek bei Vox Now gibt es die Folge eine Woche gratis zum Abrufen.

Goodbye Deutschland 2014 heute mit Jens Büchner und Jenny Matthias: Pleite, getrennt und verletzt

Gleichzeitig scheiterte seine Beziehung zur Mutter seines Kindes, Jenny Matthias. Mit ihr führte er den «store and more»-Laden in Cala Millor. Fehlende Gefühle, der Altersunterschied von 17 Jahren und die fehlende Kommunikation in der Beziehung brachten das Fass zum Überlaufen. Was folgte - und bei Goodbye Deutschland! gesendet wurde -, war Chaos pur. Jens leerte am Ballermann nach Information der Bild-Zeitung Flasche um Flasche, versoff mehrere Tausende Euro. Seine Ex Jenny, die den einst gemeinsamen Laden weiterführte, konnte er finanziell nicht mehr unterstützen, den eigenen Sohn versetzte er immer wieder.

Dafür stürzte sich Jens Büchner in eine neue Beziehung mit Studentin Nadine. Doch - wie sollte es bei einer Doku-Soap wie Goodbye Deutschland! auch anders sein - selbst diese Verbindung war zum Scheitern verurteilt. Auf die Blitz-Verlobung folgte die Blitz-Trennung, nachdem Jens Nadine geschlagen hatte, worauf es wieder die Blitz-Versöhnung und eine neuerliche Blitz-Trennung gab. Doch auch beruflich vermasselte sich Jens Büchner bei Goodbye Deutschland jeden Neustart. Seine größte Chance: Ein neuer Laden in Cala Millor sollte mithilfe eines Freundes entstehen.

Jens Büchner bei Goodbye Deutschland 2014: Eine Pleite jagt die nächste

Doch Mallorca-Jens wäre nicht Mallorca-Jens, wenn nicht auch dieses Unterfangen in der Pleite enden würde: Jens entpuppte sich zudem auf dem Bau als echte Niete. Mit seinen beiden linken Händen trieb er Geschäftspartner Dominik zur Weißglut. Zwei Wochen vor der geplanten Eröffnung kam es im Laden zu einem tragischen Unfall mit einer Kreissäge. Dominik verliert einen Finger. Während er im Krankenhaus liegt, soll sich Jens allein um die letzten Vorbereitungen kümmern. Doch der flog stattdessen nach Deutschland und aus Partnerschaft wurde ein offener Krieg.

Und doch wurden an Jens Büchner - nicht zuletzt durch seinen Bekanntheitsgrad aufgrund der Vox-Sendung Goodbye Deutschland! - immer wieder neue Angebote herangetragen. Egal, ob sinnvoll oder nicht. Sein neuester Plan: Neben einer Karriere als Ballermann-Sänger, seine erste Single heißt «Pleite aber sexy», soll Jens als Geschäftsführer einer Cocktailbar auftreten. Doch auch hier scheint Mallorca-Jens zum Scheitern verurteilt zu sein. Oder? Im 12. Mann, so der Name der Kneipe, es vor der Eröffnung drunter und drüber. Keine Bar, keine Handtücher auf der Toilette, zu wenig Mitarbeiter. Jens verliert den Überblick und die Nerven. Die Investoren des 12. Manns zweifeln: Ist Jens wirklich der richtige Mann für den Job? Als Geschäftsführer macht Jens kurz vor der Eröffnung keine gute Figur.

Jens Büchner: Muss er seinen Auswanderer-Traum aufgeben?

Jens Büchner: Muss er seinen Auswanderer-Traum aufgeben? Bild: VOX/99pro media

Goodbye Deutschland: Pleite aber sexy - So will Mallorca-Jens seine Karriere ankurbeln

Jens' Musikkarriere wäre eine Möglichkeit, zusätzlich an Geld zu kommen: Der Song «Pleite aber sexy» ist in verschiedenen Internetcharts tatsächlich unter die Top 20 gekommen. Verdienen aber wird Jens nur, wenn er für Auftritte gebucht wird. Der 44-Jährige bekommt die Möglichkeit, am Ballermann an einem Casting teilzunehmen: Fünf Sänger treten gegeneinander an, der Gewinner bekommt einen wöchentlichen bezahlten Auftritt und einen Gig mit Jürgen Drews im Megapark. Ist Jens Büchner tatsächlich gut genug, um sich gegen seine Konkurrenten durchzusetzen?

Goodbye Deutschland! Die Auswanderer, Dienstag, 9. September 2014, 22.15 Uhr, Vox

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/loc/bua/news.de
Fotostrecke

Die Leiden des Jens Büchner auf Mallorca

ZDF-FernsehgartenGoldene Kamera Wetter im September 2019 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite