04.03.2014, 16.49 Uhr

«Extrem schön» bei RTL2: Aus Angst vorm Zahnarzt: Julias Zahn-Baracke zerfällt

Seit zehn Jahren war Julia nicht beim Zahnarzt.

Seit zehn Jahren war Julia nicht beim Zahnarzt. Bild: RTL2

Die 21-jährige Julia hatte ein gigantisches Problem mit ihren Zähnen. Sie war im zarten Alter von zehn Jahren das letzte Mal beim Zahnarzt. Sie war traumatisiert, wurden ihr doch damals gleich zwei Milchzähne ohne Betäubung gezogen. Dieses Erlebnis hatte sie nie überwunden. Den Preis dafür zahlte sie später: Julias Zähne waren eine einzige Baracke. Doch nun war Julia Teil der RTL2-Doku-Soap «Extrem schön! - Endlich ein neues Leben» - hier konnte sie ihren Körper endlich auf Vordermann bringen lassen.

Beknackte Diäten
Top 13
zurück Weiter

1 von 13

Das «Extrem schön!»-Team will Julias Körper neu formen

Leider waren die schlechten Zähne nicht Julias einzige Baustelle. Das «Extrem schön!»-Team musste sich zudem um die Figurprobleme der 21-Jährigen kümmern. Denn: Ihr Körper hatte ihre starken Gewichtsschwankungen nicht unbeschadet überstanden. Ganz im Gegenteil: Erst starke Gewichtszunahme, dann eine ausgedehnte Diät - Julias Körper war völlig aus der Form geraten. Doch auch hierbei vertraute sie auf das«Extrem schön!»-Team. Doch: Kann ihr ein komplettes Make over wirklich zu neuer Lebenslust verhelfen? Bislang schämte sich Julia vor den Blicken ihrer Mitmenschen und igelte sich zu Hause ein. Damit soll es nun vorbei sein.

Auch Manuela will bei «Extrem schön!» in ein neues Leben starten

Wie immer strahlte RTL2 bei «Extrem schön!» zwei Fälle aus: In dieser Episode sollte neben Patientin Julia auch der 41-jährigen Manuela geholfen werden. Die zweifache Mutter kämpffe - wie auch die 21-jährige Julia - mit den Folgen einer radikalen Diät. «Extrem schön!»-Kandidatin Manuela brachte es einst auf stolze 100 Kilogramm Körpergewicht. Mittlerweile hatte sie schon 30 Kilogramm abgespeckt. Doch auch das blieb nicht ohne Folgen: Die Haut hing überall und ihr Gesicht wirkte stets müde und abgekämpft.

So zahlt die Kasse
Magen-OP
zurück Weiter

1 von 10

Mit «Extrem schön!» zu neuem Lebensmut?

Außerdem waren die psychologischen Folgen von Manuelas Magerwahn nicht zu übersehen: Mit den Pfunden verlor die Single-Mutter auch die Lebenslust. Die 41-Jährige erkannte sich selbst nicht mehr wieder im Spiegel. Jetzt wünschte sie sich selbst - ebenso wie ihre zwei Töchter Nadine und Yvonne - einen Neustart. Findet sie dank «Extrem schön!» endlich zu neuem Lebensmut?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de
Fotostrecke

Einen neuen Körper bitte!

Dschungelcamp-Kandidaten 2020 ZDF-Fernsehgarten on TourUnwetter über Europa Neue Nachrichten auf der Startseite