19.07.2019, 10.10 Uhr

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" am 19.7.2019 verpasst?: So sehen Sie die Wiederholung von "Freundschaftsdienste" online und im TV

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte bei MDR

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte bei MDR Bild: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am 19.7.2019 lief um 8:50 Uhr eine weitere Folge "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" im Fernsehen. Sie haben die Arztserie im Fernsehen verpasst und wollen die Folge 28 aus Staffel 2 ("Freundschaftsdienste") aber noch sehen? Hier könnte die MDR-Mediathek nützlich sein. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. Eine Wiederholung bei MDR im TV wird es vorerst leider nicht geben.

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" im TV: Darum geht es in "Freundschaftsdienste"

Nach einem Autounfall werden Paula Hartung und Sophie Schneider ins Klinikum eingeliefert. Während Sophie nur leicht verletzt ist, hat Paula schwere Verletzungen erlitten. In einer dramatischen OP gelingt es den Ärzten, das Leben der jungen Frau zu retten. Doch als Paula aufwacht, möchte sie Sophie, ihre beste Freundin seit dem Kindergarten, nicht mehr sehen. Was ist vor dem Unfall geschehen, dass Paula die Nähe von Sophie so vehement ablehnt? Kurz darauf fällt Paula plötzlich ins Koma. Die Ärzte haben einen Verdacht. In der Zwischenzeit kümmert sich Dr. Theresa Koshka um Sophie. Schafft sie es vielleicht, die Freundinnen wieder zusammenzubringen? Währenddessen wird Bernd Müller, ein sympathischer Bestattungsunternehmer, von Vivienne Kling und Elias Bähr ärztlich versorgt. Zunächst erscheint der Fall ziemlich harmlos. Lediglich seine Schulter muss eingerenkt werden. Doch bei der Nachuntersuchung müssen sie feststellen, dass Herr Müller einen Tumor in der Schulter hat. Besonders Vivienne Kling geht der Fall Bernd Müller sehr nahe. Wird sie dem Druck standhalten? Dr. Matteo Moreau ist nach einer Feueralarmübung über die Kondition der Assistenzärzte entsetzt. Er beschließt, eine Sportgruppe zu gründen. Die jungen Ärzte sind gezwungen, Kraft- und Ausdauertraining mitzumachen, und geben sich die größte Mühe, Matteo zu entkommen. Dr. Niklas Ahrend: Roy Peter Link Dr. Leyla Sherbaz: Sanam Afrashteh Dr. Matteo Moreau: Mike Adler Ben Ahlbeck: Philipp Danne Elias Bähr: Stefan Ruppe Julia Berger: Mirka Pigulla Vivienne Kling: Jane Chirwa Dr. Theresa Koshka: Katharina Nesytowa Prof. Dr. Karin Patzelt: Marijam Agischewa Wolfgang Berger: Horst Günter Marx Dr. Harald Loosen: Robert Giggenbach Dr. Franziska Ruhland: Gunda Ebert Dr. Marc Lindner: Christian Beermann Sophie Schneider: Barbara Prakopenka Paula Hartung: Linn Sara Reusse Bernd Müller: Merten Schroedter (Text: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Eingeführt wurde "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" durch Backdoor-Pilots in der Mutterserie

Seit 2015 dürfen sich ARD-Zuschauer und Krankenhausserien-Fans über eine neue Sendung freuen: Die Erfolgsserie "In aller Freundschaft" erhielt ein Spin-Off erhalten, das erneut Einblicke in den Alltag eines Krankenhauses gibt. Eingeführt wurde "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" durch Backdoor-Pilots in der Mutterserie. Inzwischen wird das Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt von Oberarzt Dr. Niklas Ahrend (gespielt von Roy Peter Link) wie auch Robert Giggenbach als Dr. Harald Loosen geleitet.

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte": Alle Darsteller auf einen Blick

Folge: 28 / Staffel 2 ("Freundschaftsdienste")

Bei: MDR (Wiederholung online)

Mit: Roy Peter Link, Sanam Afrashteh, Mike Adler, Philipp Danne, Stefan Ruppe, Mirka Pigulla, Jane Chirwa, Katharina Nesytowa, Marijam Agischewa, Horst Günter Marx, Robert Giggenbach und Paula Schramm

Genre: Arztserie

Produktionsjahr: 2016

In HD: Ja

roj/news.de
Klimakabinett ohne EntscheidungDaniel Kübelböck verschollenUnwetter im Juli 2019 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite