15.03.2019, 19.45 Uhr

Apple: iPhone und Co.: Was bringt Apple in diesem Jahr auf den Markt?

Apple-Kunden probieren das iPhone XR aus

Apple-Kunden probieren das iPhone XR aus Bild: Apple/spot on news

Was werden die kommenden Monate wohl bringen? Wie immer hüllt sich Apple in Schweigen, wenn es um anstehende Produkte geht. Es gibt allerdings Hinweise darauf, welche Geräte noch 2019 erscheinen könnten.

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Smartphone? Hier gibt es das iPhone XR

Ein faltbares iPhone?

Dass das Unternehmen auch 2019 wieder ein neues iPhone vorstellen wird, ist quasi gewiss. Wie gewohnt wird Apple vermutlich im Herbst gleich mehrere frische Modelle präsentieren. Und es gibt auch schon ein heißes Gerücht, was das kommende iPhone zu bieten haben könnte. Nachdem vor allem Samsung zuletzt mit seinem faltbaren Smartphone Galaxy Fold für eine Überraschung sorgte, könnte Apple bald nachziehen.

Das Unternehmen soll laut der taiwanesischen Branchenzeitung "Digitimes" derzeit mit faltbaren Screens experimentieren. Ausgerechnet Hersteller Samsung habe Proben flexibler Displays sowohl an Apple als auch an Google geschickt, heißt es weiter. Es soll sich aber um andere Displays als beim Galaxy Fold handeln. Dieses soll einen 7,3-Zoll-Bildschirm besitzen, bei den Proben handle es sich um 7,2-Zoll-Screens.

AirPods 2

Bereits im Januar hatte ebenfalls die "Digitimes" berichtet, dass noch für das erste Halbjahr 2019 neue AirPods erwartet werden. Demnach sollen die komplett kabellosen In-Ear-Kopfhörer von Apple ein neues Design erhalten. Man gehe zudem davon aus, dass das frische Modell Gesundheitsfunktionen mit an Bord haben soll. Gemeint sein könnte damit unter anderem ein Beschleunigungssensor, ähnlich wie er in der Apple Watch verbaut ist.

AirPower

Bereits im September 2017 stellte Apple unter dem Namen AirPower eine Ladematte vor, mit der iPhone, Apple Watch und AirPods gleichzeitig kabellos aufgeladen werden können. Eigentlich sollte diese schon 2018 erscheinen, doch daraus wurde nichts. 2019 könnte es nun endlich soweit sein. Gerüchten zufolge könnte das Unternehmen auf einem Event am 25. März eine aktuelle Version der Matte zeigen.

Eigener Streaming-Dienst

Noch wahrscheinlicher ist es jedoch, dass auf eben diesem Event ein hauseigener Streaming-Service von Apple enthüllt werden könnte. Bereits seit geraumer Zeit halten sich die Gerüchte, dass an einem entsprechenden Angebot gearbeitet wird. Apple habe mehrere Prominente auf ein Event am 25. März eingeladen, auf dem der neue Dienst enthüllt werden soll, berichtete "Bloomberg" Mitte Februar. Darunter sollen Jennifer Aniston und Reese Witherspoon sein, die für Apple in einer noch unbetitelten Serie mitspielen, die sich um das Frühstücksfernsehen dreht; sowie Jennifer Garner und der Regisseur J.J. Abrams, die die Mini-Serie "My Glory Was I Had Such Friends" drehen.

Neue iPads

Auch wenn es um das Erscheinen neuer iPads geht, sind sich viele Experten sicher, dass Apple noch 2019 frische Modelle präsentieren wird. Vor allem beim iPad Mini wäre es beispielsweise Zeit für eine Erneuerung. Das aktuelle iPad Mini 4 wurde schließlich schon im Herbst 2015 vorgestellt und veröffentlicht. Wie abermals die "Digitimes" berichtet, hätten anonyme Quellen aus der Industrie verraten, dass sich Zulieferer von Apple derzeit auf eine Massenfertigung neuer AirPods und iPads einrichteten.

spot on news
WhatsApp News 2019WhatsApp-HacksHeidi Klum und Tom KaulitzNeue Nachrichten auf der Startseite