02.02.2019, 16.54 Uhr

SalamWeb: DIESER Internet-Browser ist speziell für Muslime

SalamWeb ist scharia-konform

SalamWeb ist scharia-konform Bild: AdobeStock / alexey_platonov

Ein malaysisches Startup hat einen Internetbrowser speziell für Muslime entwickelt. SalamWeb soll ein islamfreundliches Interneterlebnis bieten, dass scharia-konform, heißt es bei "bloomberg.com". Die App richtet sich vornehmlich an Benutzer aus Malaysia und Indonesien. das entspricht in etwa zehn Prozent der 1,8 Milliarden Muslime weltweit.

SalamWeb - Der Internet-Browser für Muslime

"Wir wollen das Internet zu einem besseren Ort machen", sagtHasni Zarina Mohamed Khan, Geschäftsführer von SalamWeb, gegenüber "bloomberg.com"."Wir wissen, dass das Internet gute und schlechte Seiten hat. SalamWeb bietet ein Werkzeug, ins Internet gehen zu können, um das Gute zu sehen." So filtert der Browser Inhalte heraus, die nicht "halal" sind, so zum Beispiel Glücksspiel, Pornografie, zinsbasierte Finanzprodukte, geschäfte mit Alkohol und Schweinefleisch.

Lesen Sie auch: Jetzt gibt's ein Bankkonto speziell für Muslime.

Was bedeutet eigentlich "halal"?

Der Begriff "halal" steht in der muslimischen Kultur für erlaubt, "haram" dagegen bedeutet verboten. Beim Essen nicht erlaubt sind Schweinefleisch und Alkohol. Die Bedeutung von halal geht aber eigentlich über die bloßen Zutaten hinaus. Es geht dabei auch um den Respekt vor der Schöpfung und dem Tier. Massentierhaltung zum Beispiel gilt als problematisch.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de
Themen: Internet, Islam
WhatsApp News 2019WhatsApp-HacksLet's Dance-Ausfall heuteNeue Nachrichten auf der Startseite