13.08.2018, 12.29 Uhr

KuroKy alias Kuro Salehi Takhasomi: ER ist der erfolgreichste eSportler der Welt

Kuro Salehi Takhasomi alias KuroKy ist der erfolgreichste deutsche eSport-Gamer aller Zeiten.

Kuro Salehi Takhasomi alias KuroKy ist der erfolgreichste deutsche eSport-Gamer aller Zeiten. Bild: Marek Majewsky / picture alliance / dpa

Wem bei der Erwähnung des Namens KuroKy kein wohlig-ehrfürchtiger Schauer über den Rücken läuft, der hat mit eSports vermutlich nicht viel am Hut. Hinter dem Nickname verbirgt sich ein gewisser Kuro Salehi Takhasomi, der vielleicht erst 25 Jahre jung sein mag, doch die Welt des eSports bereits komplett umgekrempelt hat. Als eSport-Profi ist KuroKy nicht nur der bekannteste Gamer Deutschlands, sondern zugleich der beste Spieler der ganzen Welt!

KuroKy heißt eigentlich Kuro Salehi Takhasomi

Als Sprössling einer iranischen Familie erblickte Kuro Salehi Takhasomi am 28. Oktober 1992 das Licht der Welt. Im Teenageralter kristallisierte sich Kuros Talent für Computerspiele heraus - so weit mag sich der heute 25-Jährige nicht großartig von Altersgenossen unterschieden haben. Doch Kuro, der sich unter dem Nickname KuroKy in die Gaming-Welt einfuchste, arbeitete hart, investierte viele Stunden Training und mischte bei Turnieren mit, um seinen Traum zu verwirklichen: eSports-Profi zu werden.

KuroKy zockt Dota 2 als eSports-Profi beim Team Liquid

Seinen ersten Auftritt bei einem Turnier hatte KuroKy mit 16 Jahren - das ist gerade mal zehn Jahre her. Danach kannte die Karriere des eSport-Spielers nur eine Richtung: steil nach oben. Als Teamspieler im Game Dota 2 debütierte KuroKy 2011, war in Folge beim den Teams "mousesports" und "Na'Vi"zu sehen und lehrte seine Dota-2-Konkurrenten schnell das Fürchten. 2015 wechselte KuroKy zum Profiteam "Secret", spielte danach bei "5Jungz" und landete schließlich bei seinem aktuellen Team Liquid. Hier schaffte es KuroKy endgültig an die Weltspitze: Nach dem zweiten Platz beim Shanghai Major-Turnier, das der Dota-2-Entwickler Valve veranstaltete, schwang sich KuroKy in den eSport-Olymp auf und gewann als Liquid-Kapitän das Prestige-Turnier "The International 2017". Der Wettbewerb war zu diesem Zeitpunkt das am höchsten dotierte eSport-Turnier mit einem Preisgeld von sagenhaften 24 Millionen US-Dollar, KuroKy strich als Gewinner 2,2 Millionen US-Dollar ein.

Wie viel Geld verdient KuroKy als eSports-Profi mit Dota 2?

Apropos Preisgeld: KuroKy hat in seiner Wahnsinns-Laufbahn bereits Unsummen an Geldpreisen gewonnen. Aktuellen Gehalts-Rankings von eSport-Profis ist zu entnehmen, dass Kuro Salehi Takhasomi als eSports-Gamer insgesamt irrwitzige 3.412.188 US-Dollar kassiert hat. Kein schlechter Kontostand für einen 25-Jährigen, oder?

KuroKy in Aktion! So zockt der beste Gamer der Welt Dota 2

Sie möchten sich selbst ein Bild davon machen, wie es aussieht, wenn KuroKy bei Dota 2 loslegt? Bei YouTube finden Sie eine Fülle an Clips, die die Spielzüge von KuroKy Revue passieren lassen und hunderttausendfach geklickt wurden und immer noch werden. Hier eine Kostprobe von KuroKys Performance bei der ESL One 2015 in Frankfurt:

KuroKy ist auch bei Facebook und Twitter

Echte Fans können ihr Idol KuroKy übrigens auch hautnah in den sozialen Netzwerken erleben: Der Profi-Gamer ist sowohl auf Facebook als auch auf Twitter aktiv und versorgt seine Fangemeinde dort regelmäßig mit Blicken hinter die eSports-Kulissen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de
Tricoder, Dual Messenger und Co.Gefahren durch SmartphonesDeutschland sucht den Superstar 2018Neue Nachrichten auf der Startseite