25.07.2018, 16.28 Uhr

YouTube: Das sind Deutschlands erfolgreichste YouTuber

Bianca

Bianca "Bibi" Heinicke ist eine der erfolgreichsten YouTuberinnen Deutschlands Bild: imago/Lumma Foto/spot on news

Viele junge Menschen träumen von einer Karriere als YouTube-Star, doch nur für die wenigsten geht dieser Traum auch in Erfüllung. Schließlich ist es längst nicht so einfach an Abonnenten zu gelangen, die die eigenen Inhalte abfeiern. Dieses Problem haben die folgenden Kanäle schon lange nicht mehr. Hier sind die zehn beliebtesten deutschen YouTube-Channels im Juli 2018.

Hier gibt es Bibis Duschschaum in verschiedenen Sorten

Die Ränge zehn bis sechs

Platz zehn belegen die Jungs von ApeCrime, die es auf etwas mehr als 3,7 Millionen Follower bringen. Die Inhalte auf dem Channel sind vorwiegend komödiantischer Natur und reichen von angesagten Prank-Clips, über Parodien bis hin zu Musikvideos.

Auf Rang neun findet sich kein YouTuber im klassischen Sinne, denn mit derzeit fast 3,8 Millionen Abonnenten rangiert dort der Kanal der SAT.1-Castingshow "The Voice Kids". In der Talentshow präsentieren Kinder und Jugendliche ihre Gesangskünste.

Auf über 3,8 Millionen Follower bringt es Dagmar Kazakov (23), die den meisten unter dem Pseudonym Dagi Bee deutlich bekannter sein dürfte. In ihren Videos geht es immer wieder um Beauty- und Comedy-Themen - und in letzter Zeit auch um ihre Hochzeit, die sie vor knapp einem Monat gefeiert hat.

Beim nächsten Kanal dreht sich alles ums Thema Musik. Rang sieben schnappt sich Zedd (28) mit 4,6 Millionen Subscribern. Der russisch-deutsche Musikproduzent hat es mit Hits wie "Stay" zu Weltruhm gebracht. Auf seinem Kanal gibt es seine Musikvideos zu sehen.

Platz sechs geht unterdessen an Erik Range (41), dessen Pseudonym Gronkh jeder schon einmal gehört hat, der an Videospielen und YouTube interessiert ist. Bekannt ist er vor allem für seine Let's-Play-Clips, in denen er Games kommentiert. Nur noch wenige Fans fehlen, um den Kanal auf über 4,8 Millionen Abonnenten zu bringen.

Das sind die Top Five

Rang fünf verdient sich der YouTube-Kanal des Hamburger Musiklabels Kontor Records, der die 4,8-Millionen-Marke bereits geknackt hat. Zu den Künstlern und Bands, die bei Kontor unter Vertrag stehen, zählen unter anderem Techno-Größen wie Scooter oder Lexy & K-Paul.

Knapp unter 4,9 Millionen Fans ist Julien Bam (29). Der talentierte Clip-Produzent besitzt seinen Kanal seit 2012 und überzeugt meist mit Musik- und Tanzvideos, bei denen er sich ein Augenzwinkern nur selten verkneifen kann.

Überraschenderweise bringt es Deutschlands Vorzeige-YouTuberin Bianca "Bibi" Heinicke (25) nur auf Platz drei. Mehr als 5,2 Millionen Follower hat sie mit ihrem Kanal "BibisBeautyPalace" gesammelt. Ihr Song "How It Is (Wap Bap...)" hat ihr allerdings einen Negativ-Rekord eingebracht. Mit mehr als 2,8 Millionen Dislikes ist der dazugehörige Clip das meistgehasste deutsche YouTube-Video.

"Kurzgesagt - In a Nutshell" veröffentlicht Videos auf Englisch, ist aber ein deutscher Kanal. Über 6,5 Millionen Fans sehen sich gerne die kurzen, aber liebevoll animierten Clips rund um Wissensthemen an.

Nichts zieht in Deutschland besser als das Thema Fußball. Darum ist der Kanal "freekickerz" auch die unangefochtene Nummer eins. Mit Tutorials, Wettbewerben und mehr hat sich der Kanal, der von einem Studenten gegründet wurde, mittlerweile mehr als 6,8 Millionen Abonnenten verdient.

spot on news
WhatsApp-News aktuellTricoder, Dual Messenger und Co.Wetter Ende Oktober 2018Neue Nachrichten auf der Startseite