30.03.2018, 16.07 Uhr

Frühjahrsputz fürs Android: So machen Sie Ihr Smartphone wieder schneller

Mit diesen Tipps machen Sie Ihr Android-Smartphone wieder flott.

Mit diesen Tipps machen Sie Ihr Android-Smartphone wieder flott. Bild: Britta Pedersen/dpa

Von news.de-Redakteur Thomas Jacob

Auch das neueste Smartphone wird mit der Zeit träge. Grund sind meist Datenmüll und nicht mehr benötigte Anwendungen, die die Performance in den Keller gehen lassen. Doch mit wenigen Handgriffen können Sie Android-Smartphones wieder fit machen.

Frühjahrsputz fürs Smartphone: Die besten Tipps und Gratis-Tools für Android ohne Root-Rechte

Wer sich nicht selbst durch die Systemeinstellungen seines Smartphones wühlen möchte, findet im Google Play Store unzählige Anwendungen, die die Arbeit erleichtern. Im folgenden stellen wir Ihnen drei kostenlose Apps vor, mit denen Sie Ihr Android-System wieder flott machen können. Das Beste: Alle Apps funktionieren ohne Root-Rechte, können also auch auf nicht-entsperrten Smartphones genutzt werden. Beachten Sie jedoch, dass die Verwendung auf eigene Gefahr erfolgt. Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Schäden, Datenverluste oder sonstige Komplikationen.

Laufende Smartphone-Prozesse mit "Android Assistant" überwachen und beenden

Zunächst sollten Sie sich einen grundlegenden Überblick über die aktuelle Performance Ihres Android-Smartphones verschaffen. Dafür eignen sich Gratis-Tools wie "Android Assistant" (als Download im Google Play Store), das Ihnen neben Prozessor- und Speicherauslastung, Temperatur sowie Akkustand alle laufenden Apps anzeigt.

Unter dem Reiter "Prozesse" können Sie momentan nicht benötigte Anwendungen deaktivieren und so im Zweifel die Prozessorauslastung verringern. Darüber hinaus bietet die App weitere Funktionen zur Systembereinigung und Dateiverwaltung. Das Tool ist grundsätzlich kostenlos, wird aber durch Werbeeinblendungen finanziert, die Sie gegen eine Gebühr deaktivieren können.

Autostart aufräumen: "Startup Manager" beschleunigt System-Start von Android-Smartphones

Schon beim Systemstart können Sie wertvolle Ressourcen sparen. Viele Apps nisten sich im sogenannten "Autostart" ein und werden automatisch geladen, wenn das Smartphone angeschaltet wird. Um den Start zu beschleunigen, sollten Sie daher Anwendungen deaktivieren, die Sie nicht regelmäßig verwenden. Eine Möglichkeit dafür bietet Ihnen der kostenlose "Startup Manager" (im Google Play Store).

Nach der Installation liefert Ihnen die App unter dem Reiter "User" einen Überblick über alle Programme, die beim Hochfahren automatisch gestartet werden. Wählen Sie hier diejenigen Apps ab, die Sie selten verwenden. Der Reiter "System" zeigt Ihnen – wie es der Name bereits vermuten lässt – die wichtigsten Systemprogramme. Hier sollten Sie im Zweifel nichts deaktivieren, außer Sie wissen genau, was sich hinter den Prozessen verbirgt. Unter "Customize" stellen Sie sich auf Wunsch einen benutzerdefinierten Systemstart zusammen. Auch dieses Tool wird durch Werbung finanziert.

Doppelte Bilder und Dateien per Gratis-Tool "Duplicate File Finder" finden und löschen

Im Laufe der Zeit sammeln sich auf dem Smartphone jede Menge Daten an. Vor allem Fotos können auf die Dauer jede Menge Platz einnehmen. Um sich einen Überblick über doppelte oder nicht mehr benötigte Dateien zu verschaffen, empfiehlt sich das Tool "Duplicate File Finder" (im Google Play Store). Die App durchsucht den Speicher Ihres Smartphones und zeigt Ihnen überflüssige Dateien aus den Kategorien "Bilder", "Videos", "Audios" und "Andere" an. Leider können die Werbeeinblendungen der App auf Dauer störend wirken. Dafür hat die App einen Vorteil gegenüber anderen populären Anwendungen wie "SD Maid", da für die Nutzung keine Root-Rechte benötigt werden.

Lesen Sie auch: WhatsApp-Sicherheits-Tipps – Datenschutz + Privatsphäre! So schützen Sie Ihr WhatsApp-Konto.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/bua/news.de
Fotostrecke

Die besten Sicherheits-Apps für Android und iOS

Tricoder, Dual Messenger und Co.Gefahren durch SmartphonesMeghan MarkleNeue Nachrichten auf der Startseite