16.02.2018, 14.06 Uhr

Fehler bei iPhone-Update: DIESE Killer-Nachricht legt Ihr Telefon lahm

Bei Apple häufen sich die Fehler.

Bei Apple häufen sich die Fehler. Bild: dpa

iPhone-Besitzer sollten dieser Tage besonders wachsam sein. Denn schon allein eine Textnachricht reicht aus, um Ihr komplettes Telefon lahmzulegen. Schuld an der Misere ist offenbar eine Sicherheitslücke im aktuellen iOS-Update 11.2.5. Doch nicht nur iPhones sind von dem Fehler betroffen.

Gefahr bei iPhone-iOS-Update 11.2.5: Diese Nachricht legt Ihr Apple-Produkt lahm

Wie die britische "Daily Mail" berichtet, sollen auch iPads und Macs von dem verheerenden Fehler betroffen sein. Dem Bericht nach soll die gefährliche Textnachricht indische Schriftzeichen beinhalten. Allein das Öffnen dieser Nachricht reiche aus, um Ihr Telefon zum Absturz zu bringen, heißt es beim britischen Blatt. Empfangen werden die Killer-SMS offenbar über die bekannten Nachrichtendienste wie WhatsApp, Facebook Messenger, Outlook und Gmail.

Indisches Zeichen lässt iPhone abstürzen

Bei dem mysteriösen Zeichen handelt es sich dem Bericht nach um einen Buchstaben der indischen Telugu-Schrift. Über 70 Millionen Menschen in Südindien sprechen die Sprache, für westliche Augen sind die Zeichen hingegen unlesbar. Dies gilt offenbar auch für das iPhone. Bekommen Sie eine solche Nachricht auf ihr Handy, dann stürzt die betroffene App sofort ab.

Bei Apple häufen sich die Fehler: So schützen Sie sich vor der Killer-SMS

Um den Fehler zu beheben hilft nur noch ein Neustart. In der aktuellen iOS-Beta-Version 11.3 scheint Apple den Bug bereits behoben zu haben. Für iPhones und iPads mit iOS 11.2.5 gilt dennoch: Vorsicht beim Öffnen von unbekannten Absendern. Um sich künftig vor der Killer-SMS zu schützen, sollten Sie daher dringend auf die Beta-Version umsteigen oder alle Benachrichtigungen von Chat- und E-Mails-Apps deaktivieren. Sollten Sie dennoch eine Nachricht mit indischen Schriftzeichen erhalten, sollten Sie diese direkt löschen.

Für Apple setzt sich damit eine Reihung von Software-Fehlern fort. Erst Anfang Januar legte ein iMessage-Link iPhones lahm.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/gea/news.de
Themen: iPhone, Telefon
Tricoder, Dual Messenger und Co.Gefahren durch SmartphonesMeghan MarkleNeue Nachrichten auf der Startseite