08.06.2016, 12.45 Uhr

La Petite Mort: Download-Verbot! Vagina-Spiel erregt Apple

Ein Vagina-Spiel erregt Apple.

Ein Vagina-Spiel erregt Apple. Bild: Screenshot Vimeo / Lovable Hat Cult

Das Spiel "La Petite Mort" von "Lovable Hat Cult" erregt zurzeit die Gemüter. Mit dem Finger soll der Spieler über eine abstrakte Pixel-Vagina fahren. Angeblich sollen verschiedene Muster, Bewegungen und Intensitäten für den Nutzer ein erotisches Erlebnis sein. Für Apple ist das Vagina-Spiel jedoch eindeutig zu viel des Guten.

Vagina-Spiel soll Orgasmus simulieren

Dabei handelt es sich dabei um ein "abstraktes erotisches Musiksimulationsspiel", welches bei Google Play sogar ab sechs Jahren empfohlen ist. Zu sehen bekommt der Spieler jedenfalls nichts: Eine Vagina mag der Spieler offenbar nur erkennen, wenn man ihm vorher sagt, dass die Pixelblöcke eine darstellen sollen. Vielmehr ist die Musik das anstößige: Zwischen abgehackten Beats ertönt je nach Bewegung des Fingers ein Stöhnen. Das Spiel soll den weiblichen Orgasmus simulieren.

Apple entfernt App aus dem Store

Und obwohl es weder Nacktheit noch sexuelle Handlungen zeigt, hat Apple die App aus dem Store entfernt. Unser Spiel "soll eine sinnliche, erotische und künstlerische Erfahrung sein. Man könnte allerdings hoffen, dass die Art und Weise wie man es gespielt hat und folgende Diskussionen dazu anregen, dass Menschen entspannter mit der weibliche Sexualität umgehen", meint der Spielerfinder Patrick Jarnfelt gegenüber "Mashable".

Seiten: 12
WhatsApp News 2019Facebook-Daten öffentlich im NetzInfluenza, Pest und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite