12.05.2016, 15.20 Uhr

Peinliche Penis-Panne: Mann entsperrt Handy mit seinem besten Stück

Ein Smartphone kann man offenbar auch ganz banal entsperren.

Ein Smartphone kann man offenbar auch ganz banal entsperren. Bild: Fotolia_Lisa F. Young

Da sieht man mal wieder, was dabei herauskommt, wenn Männer zu viel Zeit haben - und sich ein Smartphone in der Nähe befindet. Einen Nobelpreis wird es für diese Entdeckung jedenfalls nicht geben. Stolzes Männer-Grunzen im besten Tim-Taylor-Stil dann schon eher.

Penis-Panne: Fingerabdruck-Scanner erkennt das beste Stück

Beim Online-Portal "reddit.com" schwirrt derzeit eine Meldung umher, die ein echtes Penis-Gate für Handy-Hersteller Samsung sein könnte. Denn deren aktuelles Smartphone-Flaggschiff Galaxy S7 lässt sich offenbar nicht nur via Fingerabdruck entsperren. Der zugehörige Scanner erkennt auch ganz andere Körperteile.

So berichtet "reddit"-User meatwad75892, dass er das Samsung Galaxy S7 ebenso mit seinem - Achtung! - Penis entsperren könne. Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein mehrere Zentimeter großer für meatwad75892. Demnach habe er "herausgefunden", dass man den Fingerabdrucksensor des Galaxy S7 auch mit dem Penis einrichten kann.

Penis-Scan: So kann man das Samsung Galaxy S7 auch entsperren

Zugegeben, wirklich praktikabel ist diese Methode nicht. Doch der Entsperr-Trick funktioniert auch mit dem kleinen Zeh, dem Ellbogen und den Brustwarzen. Vielleicht finden Sie das ja sinnvoller...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/mie/news.de
Themen: Handy, Samsung
WhatsApp News 2019Facebook-Daten öffentlich im NetzKate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite