18.03.2016, 14.45 Uhr

WhatsApp-Tipps: Versteckte Features: Text formatieren mit WhatsApp: So gelingt es

Mit der Beta-Version ändert sich bei dem Messenger WhatsApp so einiges, zum Beispiel können die Nutzer nun endlich den Text formatieren.

Mit der Beta-Version ändert sich bei dem Messenger WhatsApp so einiges, zum Beispiel können die Nutzer nun endlich den Text formatieren. Bild: dpa

Seit Neuestem kann der Messenger aber auch fett und kursiv. In der aktuellen Beta-Version 2.12.535 können Nutzer nun endlich ihren Text formatieren und Hervorhebungen machen. Hierzu benötigen Sie allerdings ein Update auf die WhatsApp-Beta-APK. Dann sind es nur ein paar kleine Tastenkombination zur formatierten Textnachricht.

Textnachrichten in WhatsApp kursiv und fett setzen

Für die Funktion gibt es keinen einzelnen Button, wie "Chip.de" erklärt. Um ein Wort oder eine Textpassage kursiv zu schreiben, setzen Sie stattdessen einfach vor und hinter das jeweilige Wort einen Unterstrich, zum Beispiel: _kursiv_. Für das Fetten eines Wortest oder Satzes ist es nicht viel anders, nur dass Sie hier statt der Unterstriche ein Sternchen setzen, zum Beispiel: *fett*.

Einen kleinen Haken gibt es allerdings doch: Der Text wird nur dann formatiert auf Smartphones angezeigt, wenn der andere Nutzer ebenfalls die Beta-Version installiert hat.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/thf/news.de
Seiten: 12
WhatsApp-News aktuellTricoder, Dual Messenger und Co.Morten Grunwald ist krankNeue Nachrichten auf der Startseite