29.07.2015, 14.31 Uhr

Windows 10: 10 Dinge, die Sie nach dem Start tun sollten

Viele Microsoft User können ab sofort auf Windows 10 upgraden.

Viele Microsoft User können ab sofort auf Windows 10 upgraden. Bild: dpa

Endlich ist es soweit. Ab sofort kann man auf Windows 10 upgraden. Wegen Windows 10! Kim Jong Un droht mit Krieg

Startmenü anpassen

Mit Windows 10 kehrt das Startmenü zurück. Neben den Standardprogrammen können Sie auch Windows-Apps und Kacheln integrieren, vorhandene Kacheln entfernen, die Größe ändern und auch Live-Kacheln aktivieren. Alle notwendigen Optionen finden Sie in den Kontextmenüs der Apps. Fahren Sie mit der Maus an den oberen Rand, können Sie auch die Größe des Startmenüs anpassen.

Treiber überprüfen, aktualisieren und System beschleunigen

Wie bei allen Windows-Versionen spielen auch hier aktuelle Treiber eine sehr wichtige Rolle. Überprüfen Sie zunächst im Gerätemanager ob alle Ihre Geräte erkannt wurden. Überprüfen Sie auf den Internetseiten der Hardware-Hersteller ob es neue Treiber für Windows 10 gibt. Vor allem in den ersten Monaten sind für die meisten Geräte ständig neue Versionen zu erwarten, vor allem für Grafikkarten.

Seiten: 12
WhatsApp News 2019WhatsApp-HacksWetter in Europa im Juli 2019Neue Nachrichten auf der Startseite