20.12.2014, 08.00 Uhr

Augen zu und durch: Die zehn peinlichsten Promi-Selfies des Jahres

Von news.de-Redakteurin Juliane Ziegengeist

Wer einen Social-Media-Account hat, kommt um Selfies nicht herum - erst Recht als Promi. Fans lechzen nur so nach dem nächsten Schnappschuss ihres Lieblings, der so ein Stück Privates mit ihm teilt und seine Follower hinter die Kulissen blicken lässt. 2014 gab es folglich so viele Promi-Selfies wie nie zuvor. Schauspieler, Musiker, Sportler - einfach jeder macht mit.

Berühmte Selfie-Jägerin: Diese 18-Jährige bekommt jeden Star vor die Linse!

Selfie-Wahn nervt Deutsche: zu viel und zu peinlich

Dabei ergab eine Umfrage erst kürzlich, dass der Selfie-Wahn den meisten Deutschen gehörig auf die Nerven geht. Wie das Meinungsforschungsinstitut YouGov herausfand, stimmen 57 Prozent der Befragten der Aussage «Selfies finde ich allgemein nervig» ganz oder weitestgehend zu. Rund drei Viertel sind außerdem der Ansicht, dass mittlerweile zu viele Selfies veröffentlicht werden.

Einer der Gründe dafür dürfte sein, das längst nicht alle der Smartphone-Schnappschüsse besonders ansehnlich oder interessant sind. Denn Selfies vom Zähneputzen oder gar vom stillen Örtchen möchte nicht jeder sehen. So meinten 87 Prozent der YouGov-Befragten schließlich auch, dass die Selbstporträts «manchmal peinlich» seien.

Heidi Klum und der Busengrapscher

Heidi Klum und Zac Posen

Heidi Klum und Zac Posen Bild: news.de-Screenshot (Instagram/heidiklum)

Auch Promis tappten 2014 ins Fettnäpfchen und beschworen mit ihren vermeintlich spontan geschossenen Selfies den ein oder anderen Shitstorm - so wie bei Heidi Klum, die sich von Designer Zac Posen begrapschen ließ und den Moment auf Instagram teilte. Selbst viele Fans fanden das nicht besonders geschmackvoll.

Kim Kardashian mit Kanye West im Bett

Kim Kardashian und Kanye West

Kim Kardashian und Kanye West Bild: news.de-Screenshot (Instagram/kimkardashian)

Kurvenstar Kim Kardashian ist die selbst ernannte Selfie-Königin unter den Promis. Kein Tag vergeht, an dem sie nicht ein Foto von sich mit Schmollmund, in einem neuen Presswurst-Outfit oder mit Ehemann Kanye West postet. Da wird auch vor so intimen Momenten wie dem gemeinsamen Zubettgehen nicht Halt gemacht.

Miley Cyrus - Hauptsache schräg und provokant

Miley Cyrus

Miley Cyrus Bild: news.de-Screenshot (Instagram/mileycyrus)

Auch Miley Cyrus fotografiert sich viel und gerne, vorzugsweise auf ausgelassenen Partys oder halbnackt. Ebenfalls eine Spezialität der Skandalnudel: Ihren Kinderkopf in Fotos montieren, auf denen er eigentlich nichts zu suchen hat. Ob dahinter die späte Rebellion eines einstigen Teenie-Stars steckt, kann nur gemutmaßt werden. Schön ist jedenfalls anders.

Boris Becker im WM-Fieber mit Gold-Rot-Schwarz

Boris Becker

Boris Becker Bild: news.de-Screenshot (Instagram/borisbeckerofficial)

Boris Becker teilt auf seinem Instagram-Account öfter Schnappschüsse vom Tennis Court, gewährt aber hin und wieder auch private Einblicke. Dieser hier ging allerdings ziemlich daneben. Denn im WM-Fieber hatte Becker wohl offenbar vergessen, wie die deutsche Nationalflagge richtig geht und sich diese falsch herum ins Gesicht gemalt.

Veronica Ferres mit Gurke im Mund

Veronica Ferres

Veronica Ferres Bild: news.de-Screenshot (Twitter/veronicaferres)

Schauspielerin Veronica Ferres sucht den Kontakt zu ihren Fans via Twitter. Ob Bilder von der Hochzeit mit Carsten Maschmeyer oder vom Filmset - kamerascheu ist die 49-Jährige nicht. Was sie sich allerdings bei einem Schnappschuss vom Dreh zu Die Staatsaffäre gedacht hat, bleibt unklar. Oder was soll die Gurke im Mund...?

Madonna kämpft für mehr Achselhaar

Madonna

Madonna Bild: news.de-Screenshot (Instagram/madonna)

Popdiva Madonna schockierte unlängst mit blanker Brust in einem US-Magazin. Auch mit 56 Jahren weiß sie zu provozieren. Auf Instagram postete sie im März ein Bild mit dem Hashtag #rebelheart. Darauf zu sehen: ihre formschöne Achselbehaarung, mit der die Sängerin für mehr Natürlichkeit unterm Arm wirbt. So wirklich echt sieht ihr Haar dabei jedoch nicht aus...

Beyoncé schummelt sich mit Photoshop schlank

Beyoncé

Beyoncé Bild: news.de-Screenshot (Instagram/beyonce)

Doch nicht nur bei Madonna wurde augenscheinlich geschummelt. Beyoncé sorgte mit diesem Urlaubsselfie für Furore. An und für sich ist an dem Foto nichts Verwerfliches. Doch bei genauerem Hinsehen wird klar: Beyoncé scheint mit Photoshop nachgeholfen und ihren Oberschenkel schmaler modelliert zu haben. Oder wieso verbiegt sich ihr iPhone so?

Sarah Kern aus Versehen nackt geknipst

Sarah Kern

Sarah Kern Bild: news.de-Screenshot (Facebook/sarahkern)

Auch Modedesignerin Sarah Kern wollte eigentlich nur einen harmlosen Schnappschuss auf Facebook posten. Mit einem prall gefüllten Frühstückstisch beglückte sie ihre Fans im Oktober - doch nicht nur damit. Denn Kern schoss das Foto offenbar nackt. Ihr Körper spiegelt sich in einer der Speiseglocken. Upps!

Michael Wendler und seine weiße Badehose

Michael Wendler

Michael Wendler Bild: news.de-Screenshot (Twitter/promibigbrother)

Von Michael Wendler hatte man schon im Dschungelcamp mehr gesehen, als vielen lieb war. Bei Promi Big Brother 2014 legte er nach: Statt schwarzer holte der Schlagerbarde diesmal seine weiße Badehose heraus und stellte damit nicht nur die Augen seiner Mitbewohner auf eine harte Probe. Das Modedesaster wurde auf Twitter genüsslich ausgeschlachtet.

Jörn Schönvoigt erfindet das Schlafie

Jörn Schlönvoigt

Jörn Schlönvoigt Bild: news.de-Screenshot (Facebook/jörnschlönvoigt)

GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt könnte den Wendler im Urwald bald beerben. Medienberichten zufolge zieht er ja ins Dschungelcamp 2015. Hoffentlich hat er bis dahin ausgeschlafen. Schließlich ist das «Schlafie» seine Erfindung - ein Selfie beim Gähnen wirkt überhaupt nicht gestellt. Passend dazu bleibt uns nur eines zu sagen: Augen zu und durch!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Hat der Selfie-Hype jetzt das Weltall erreicht? Jedenfalls gibt es ein neues Selfie von der Raumsonde Rosetta – nur 16 Kilometer entfernt vom Kometen Tschurjumow-Gerassimenko.

fro/news.de
Fotostrecke

Diese Promis finden sich selbst am schärfsten

WhatsApp News 2019Facebook-Daten öffentlich im NetzUnwetter in Südeuropa aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite