26.08.2019, 08.16 Uhr

WRC Rallye Deutschland 2019 via Live-Stream und TV: Die Rallye-WM live! 3. Sieg in Folge für Ott Tänak, Dreifachsieg für Toyota

Die Rallye-Weltmeisterschaft macht in Deutschland Station.

Die Rallye-Weltmeisterschaft macht in Deutschland Station. Bild: HannuRainamo/dpa

Ab Donnerstag (22.08.2019) treten die besten Rallye-Piloten der Welt beim deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft an. Im Saarland, zwischen Mosel-Weinbergen und dem Truppenübungsplatz Baumholder warten insgesamt 19 Wertungsprüfungen (WP) auf die Teams. Neben Neuerungen im Strecken- und Ablaufplan sorgt auch der Dreikampf um den WM-Titel zwischen Sébastien Ogier, Thierry Neuville und Ott Tänak für Spannung.

WRC Rallye Deutschland 2019 Live-Stream bei Red Bull TV, DAZN und WRC+

Auch in den Medien ist die WRC Rallye Deutschland stark vertreten. Im TV- und Streaming-Bereich gibt es verschiedene Angebote. Vom kostenfreien Red Bull TV bis hin zu den kostenpflichtigen Alternativen von DAZN und WRC+. Auch ein offizielles Rallye-Radio ist mit RADIO SALÜ auf Sendung.

WRC Rallye Deutschland 2019 bei Red Bull TV im Gratis-Live-Stream und Wiederholung sehen

Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, einige Etappen der WRC Rallye Deutschland 2019 kostenlos im Live-Stream zu verfolgen, denn auch Red Bull TV überträgt ausgewählte Stationen der Rallye, zum Teil als Wiederholung. Alle Sendezeiten entnehmen Sie der folgenden Auflistung:

  • Freitag, 23.08.2019, 22:00 Uhr, Highlights Freitag
  • Samstag, 24.08.2019, 14:50 Uhr, Panzerplatte LIVE
  • Samstag, 24.08.2019, 22:00 Uhr, Highlights Samstag
  • Sonntag, 25.08.2019, 22:00 Uhr, Highlights Sonntag

Zeitplan, Ergebnisse und Strecke der WRC Rallye Deutschland 2019

Datum Uhrzeit Etappe Strecke Gewinner (Fahrer/Beifahrer)
Donnerstag, 22.08.2019 19.08 Uhr WP 1 SSS St. Wendeler Land Ott Tänak
Freitag, 23.08.2019 10.14 Uhr WP 2 Stein und Wein 1 Thierry Neuville
11.08 Uhr WP 3 Mittelmosel 1 Ott Tänak
  12.43 Uhr WP 4 Wadern-Weiskirchen 1 Ott Tänak
  15:42 Uhr WP 5 Stein und Wein 2 Thierry Neuville
  16.36 Uhr WP 6 Mittelmosel 2 Ott Tänak
  18.11 Uhr WP 7 Wadern-Weiskirchen 2 Ott Tänak
Samstag, 24.08.2019 08.09 Uhr WP 8 Freisen 1 Dani Sordo
  09.12 Uhr WP 9 Römerstraße 1 Ott Tänak
  11.09 Uhr WP 10 Freisen 2 Thierry Neuville
  12.12 Uhr WP 11 Römerstraße 2 Thierry Neuville
  15.08 Uhr WP 12 Arena Panzerplatte 1 Ott Tänak
  15.46 Uhr WP 13 Panzerplatte 1 Ott Tänak
  18.53 Uhr WP 14 Arena Panzerplatte 2 Jari-Matti Latvala 
  19.31 Uhr WP 15 Panzerplatte 2 Kris Meeke
Sonntag, 25.08.2019 07.46 Uhr WP 16 Grafschaft 1 Thierry Neuville
  09.41 Uhr WP 17 Dhrontal 1 Jari-Matti Latvala
  10.10 Uhr WP 18 Grafschaft 2 Thierry Neuville
  12.18 Uhr WP 19 Powerstage Dhrontal 2 Ott Tänak

(Alle Angaben ohne Gewähr!)

Sie können das Video nicht sehen, klicken Sie hier.

Alle Ergebnisse der Rallye-WM in Deutschland lesen Sie hier an dieser Stelle.

+++ 25.08.2019: WP18: Sechster WP-Sieg für Neuville +++

Thierry Neuville gewinnt auch den Durchgang "Grafschaft" und feiert damit seinen sechsten WP-Sieg bei der Rallye Deutschland 2019. In der Gesamtwertung tut sich nichts.

Ott Tänak geht mit einem Vorsprung von 25,1 Sekunden auf Kris Meeke in die letzten 11,69 Kilometer. Jari-Matti Latvala liegt 40,7 Sekunden zurück und hat 9,8 Sekunden Vorsprung auf Sordo, der aber sicherlich seinen hinter ihm platzierten Teamkollegen Neuville vorbeilassen wird.

+++ 23.08.2019: WP7 - Tänak erneut der Schnellste +++

Der Nachmittag ist, was das Kräfteverhältnis der Top 2 betrifft, eine Kopie des Vormittags: Bei "Stein und Wein" ist Neuville schneller, bei "Mittelmosel" und "Wadern-Weiskirchen" Tänak. Diesmal sind es gerade einmal 0,2 Sekunden, die er Neuville abnehmen kann. Mach in der Gesamtwertung 2,8 Sekunden Vorsprung und bildet die Grundlage für einen spannenden Samstag.

Sebastien Ogier streut einen weiteren Fahrfehler ein, rutscht kurz auf die Wiese und verliert weitere 4,2 Sekunden aus Tänak. Insgesamt liegt er schon 22,1 Sekunden zurück, ist damit aber immer noch erster Verfolger von Tänak und Neuville.

+++ 23.08.2019: WP6 - Sport auf allerhöchstem Niveau +++

Zu sehen, wie Ott Tänak und Thierry Neuville in diesem spannenden Duell um jedes Zehntel kämpfen, macht einfach Spaß. Bei der sechsten WP dreht Tänak den Spieß wieder herum und ist 1,0 Sekunden schneller als Neuville.

"Ich kann nicht sagen, dass ich es nicht versuche", sagt der Belgier. "Schneller kann ich nicht fahren, ohne großes Risiko einzugehen." Tänak wirkt regelrecht entspannt und berichtet: "Saubere Prüfung, keine Schwierigkeiten bei mir."

Das kann Sebastien Ogier nicht behaupten. Der Franzose streift einen der Strohballen ziemlich hart und muss sein Auto daraufhin einfangen. "Dieser Fehler hat uns sicherlich ein paar Sekunden gekostet", sagt er. Konkret verliert er weitere 4,1 Sekunden auf Tänak. 

+++ 23.08.2019: WP5 - Neuville erneut der Schnellste +++

Wie schon am Vormittag ist Thierry Neuville auch beim zweiten Durchgang von "Stein und Wein" der Schnellste. Der Belgier verkürzt mit seiner zweiten WP-Bestzeit den Rückstand auf Ott Tänak auf 1,6 Sekunden. Einen Hoffnungsschimmer gibt es für Sebastien Ogier. Der Franzose ist nur eine Zehntelsekunde langsamer als Tänak. Hat Citroen doch eine Lösung für das Untersteuern des C3 WRC gefunden? 

+++ 23.08.2019: WP4 - Erneut Tänak vor Neuville +++

Das Bild an der Spitze verfestigt sich: Ott Tänak legt auch bei der vierten WP das Tempo vor, und nur Thierry Neuville kann ihm folgen. Der Belgier verliert auf der kurzen WP 1,5 Sekunden und liegt gesamt nur 3,2 Sekunden hinter Tänak.

Sebastien Ogier liegt nach der Vormittagsschleife schon 13,7 Sekunden hinter Tänak zurück und wirkt mit Blick auf den Nachmittag ein wenig ratlos. "Ich habe eine Ahnung, was das Problem ist. Ich habe aber keine Ahnung, was wir tun müssen", sagt er. 

+++ 23.08.2019: WP3 - Tänak gewinnt die Prüfung +++

An die Zeit von 12:26.4 Minuten, in der Tänak die 22 Kilometer absolviert hat, kommt niemand mehr heran.

In der Gesamtwertung haben sich der Toyota-Pilot und Neuville mit mehr als zehn Sekunden Vorsprung auf die Verfolger schon ein wenig abgesetzt. Um Rang drei kämpfen aktuell mit Ogier, Kris Meeke, Dani Sordo und Jari-Matti Latvala vier Fahrer, die nur durch 2,1 Sekunden voneinander getrennt sind. 

+++ 23.08.0219: WP3 - Führung wechselt erneut +++

Ott Tänak erobert die Gesamtführung bei "Mittelmosel 1" von Thierry Neuville zurück. Der Toyota-Pilot ist 2,4 Sekunden schneller als sein Hyundai-Rivale und liegt in der Gesamtwertung nun um 1,7 Sekunden vorne.

Für den dritten WM-Kandidaten Sebastien Ogier ist es hingegen kein guter Freitagvormittag. Der Franzose verliert 8,8 Sekunden auf Tänak und liegt im Gesamtklassement schon 12,3 Sekunden zurück. "Ich habe zu kämpfen und in einer Abzweigung einen kleinen Fehler gemacht, als ich das Auto abgewürgt habe."

+++ 23.08.2019: WP2 - Bestzeit und Führung für Neuville +++

Thierry Neuville legt mit 10:40.4 Minuten bei "Stein und Wein 1" die Bestzeit hin. Der Belgier ist damit 1,7 Sekunden schneller als Ott Tänak und löst den Toyota-Piloten damit auch an der Spitze der Gesamtwertung ab. Dort hat Neuville 0,7 Sekunden Vorsprung vor Tänak, Dritter ist Sebastien Ogier mit 3,2 Sekunden Rückstand.

Lesen Sie auch: Hobby-Rennfahrer fährt bei ADAC-Rallye in den Tod.

kjf/rut/news.de
Cristiano RonaldoMichael SchumacherKate Middleton, Meghan Markle und Prinzessin Eugenie schwangerNeue Nachrichten auf der Startseite