28.07.2019, 16.37 Uhr

Tour de France 2019 Live-Stream und TV + Ergebnisse: Bernal fährt in Gelb nach Paris - Buchmann ist Gesamt-Vierter

Die Tour de France 2019 ist im vollen Gange.

Die Tour de France 2019 ist im vollen Gange. Bild: dpa

Am 6. Juli 209 fällt zum 106. Mal der Startschuss für die erste Etappe der Tour de France. Nach den jahrelangen Sprinter-Festspielen dürfen die Radsport-Fans in Deutschland erstmals seit langer Zeit wieder auf einen Podestplatz in der Gesamtwertung bei der Tour de France hoffen. Kletterspezialist Emanuel Buchmann hat in jungen Jahren bereits bei der Frankreich-Rundfahrt überzeugt - und wirkt in diesem Jahr noch gefestigter und reifer, wie seine jüngsten Auftritte beim Criterium du Dauphiné zeigen. Wie Sie live bei dem Radsport-Großevent dabei sein können, verraten wir Ihnen hier.

Tour de France 2019 live im Free-TV bei der ARD und One

Übertagen wird die Tour de France 2019 unter anderem von der ARD. Der öffentlich-rechtliche Sender wird unterhalb der Woche täglich von 16.05 Uhr bis 17.25 Uhr live berichten. Bei der ARD moderiert die Tour Michael Antwerpes, Reporter ist Florian Naß. Darüberhinaus gibt es das Radspektakel bei Sender One zu sehen. Der TV-Sender überträgt vom Start bis zu dem Zeitpunkt, wenn die ARD auf ihrem Hauptkanal übernimmt. Die Sendezeiten aller Etappen können Sie der unten stehenden Tabelle entnehmen.

Tour de France 2019 online im Live-Stream verfolgen

Wer alle Etappen am Stück sehen möchte, ohne umschalten zu müssen, wird im kostenlosen Live-Stream der ARD online fündig. Als Alternative wartet auch hier ein Angebot von Eurosport auf die Fans des Radsports. Allerdings gibt es hier den Live-Stream nur im sendereigenen, kostenpflichtigen Eurosport Player. Auch bei ARD One können Sie die Tour de France 2019 im Live-Stream verfolgen - und das völlig kostenlos.

Alle Etappen, Termine und Sieger der Tour de France 2019 auf einen Blick

Etappe Datum Etappenorte Etappentyp Kilometer TV-Termine Etappensieger
1. Etappe 06.07.2017 Brüssel – Brüssel Flachetappe 192

14.35 Uhr (ARD Sportschau)

11.55 Uhr (One)

11.55 Uhr (Eurosport)

Mike Teunissen
2. Etappe 07.07.2017 Brüssel – Brüssel Teamzeitfahren 27

15.05 Uhr (ARD Sportschau)

14.20 Uhr (Eurosport)

Tony Martin
3. Etappe 08.07.2017 Binche – Épernay Hügelige Etappe 214

16.05 Uhr (ARD Sportschau)

12.00 Uhr (ONE)

12.00 Uhr (Eurosport)

Julian Alaphilippe
4. Etappe 09.07.2017 Reims – Nancy Flachetappe 215

16.05 Uhr (ARD Sportschau)

12.00 Uhr (One)

12.00 Uhr (Eurosport)

Elia Viviani
5. Etappe 10.07.2017 Saint-Dié-des-Vosges – Colmar Mittelschwere Etappe 169

16.05 Uhr (ARD Sportschau)

13.05 Uhr (One)

13.05 Uhr (Eurosport)

Peter Sagan
6. Etappe 11.07.2017 Mülhausen – Planche des Belles Filles Hochgebirgsetappe 157

12.55 Uhr (One)

16.05 Uhr (ARD)

12.55 Uhr (Eurosport)

Dylan Teuns
7. Etappe 12.07.2017 Belfort – Chalon-sur-Saône Flachetappe 230

16.05 Uhr (ARD Sportschau)

11.10 Uhr (One)

11.10 Uhr (Eurosport)

Dylan Groenewegen
8. Etappe 13.07.2017 Mâcon – Saint-Étienne Flachetappe 199

14.30 Uhr (ARD Sportschau)

12.00 Uhr (One)

12.00 Uhr (Eurosport)

Thomas De Gendt
9. Etappe 14.07.2017 Hügelige Etappe 170

15.00 Uhr (ARD Sportschau)

12.55 Uhr (One)

12.55 Uhr (Eurosport)

Daryl Impey
10. Etappe 15.07.2017 Saint-Flour – Albi Flachetappe 218

16.05 Uhr (ARD Sportschau)

12.10 Uhr (Eurosport)

12.00 Uhr (One)

Wout Van Aert
11. Etappe 17.07.2017 Albi – Toulouse Flachetappe 167

16.05 Uhr (ARD Sportschau)

13.25 (One)

13.34 (Eurosport)

Caleb Ewan
12. Etappe 18.07.2017 Toulouse – Bagnères-de-Bigorre Hochgebirgsetappe 202

15.10 Uhr (ARD Sportschau)

11.20 Uhr (One)

Simon Yates
13. Etappe 19.07.2017 Pau – Pau Einzelzeitfahren 27

16.05 Uhr (ARD Sportschau)

11.50 Uhr (One)

11.40 Uhr (Eurosport)

Julian Alaphilippe
14. Etappe 20.07.2017 Tarbes – Col du Tourmalet Hochgebirgsetappe 117

13.00 Uhr (ARD Sportschau)

13.30 Uhr (Eurosport)

Thibaut Pinot
15. Etappe 21.07.2017 Limoux – Foix
Hochgebirgsetappe
185

11.55 Uhr (One)

15.05 Uhr (ARD Sportschau)

12.05 Uhr (Eurosport)

Simon Yates
16. Etappe 23.07.2017 Nîmes – Nîmes Flachetappe 177

16.05 Uhr (ARD Sportschau)

13.05 Uhr (One)

13.15 Uhr (Eurosport)

Caleb Ewan
17. Etappe 24.07.2017 Pont du Gard – Gap Hügelige Etappe 206

12.15 Uhr (Eurosport)

16.05 Uhr (ARD Sportschau)

Matteo Trentin
18. Etappe 25.07.2017 Embrun – Valloire Hochgebirgsetappe 207

11.00 Uhr (One)

15.10 Uhr (ARD Sportschau)

11.10 Uhr (Eurosport)

Nairo Quintana
19. Etappe 26.07.2017 Saint-Jean-de-Maurienne – Tignes Hochgebirgsetappe 123

13.35 Uhr (One)

15.10 Uhr (ARD)

13.40 Uhr (One)

kein Sieger nach wetterbedingtem Abbruch
20. Etappe 27.07.2017 Albertville – Val Thorens Hochgebirgsetappe 131

13.30 Uhr (Eurosport)

14.05 Uhr (ARD Sportschau)

13.30 Uhr (One)

 Vincenzo Nibali
21. Etappe 28.07.2017   Flachetappe 127

17.55 Uhr (One)

18.00 Uhr (Eurosport)

 

Diese deutschen Radprofis sind bei der Tour de France 2019 dabei

Elf deutsche Radprofis gehen ab dem 6. Juli bei der 106. Tour de France in Brüssel an den Start. Eine vordere Platzierung in der Gesamtwertung ist am ehesten Emanuel Buchmann zuzutrauen. Erfolgreichster deutscher Fahrer in dieser Saison ist dessen Bora-Teamkollege Maximilian Schachmann mit sechs Siegen. 

Die Liste der deutschen Tour-Fahrer im Überblick:

Roger Kluge (Lotto Soudal), Simon Geschke (Team CCC), Andre Greipel (Arkéa Samsic), Nikias Arndt (Sunweb), Lennard Kämna (Sunweb), Tony Martin (Jumbo-Visma), Rick Zabel (Katusha Alpecin), Nils Politt (Katusha Alpecin), Marcus Burghardt (Bora-hansgrohe), Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe), Maximilian Schachmann (Bora-hansgrohe)

Seiten: 12
Mick Schumacher steigt aufMichael Schumacher aktuellBonnie StrangeNeue Nachrichten auf der Startseite