19.06.2019, 12.12 Uhr

Michael Schumacher: Schumacher-Insider: DIESER Schumi-Unfall beweist seine Einzigartigkeit

Ohne sein Team wäre Michael Schumacher nicht so erfolgreich gewesen.

Ohne sein Team wäre Michael Schumacher nicht so erfolgreich gewesen. Bild: dpa

Michael Schumacher ist der erfolgreichste Fahrer in der Formel-1-Geschichte. Er sicherte sich sieben Mal den Weltmeistertitel und stand insgesamt 155-mal auf dem Podest. Doch für den Erfolg sei Schumacher nicht allein verantwortlich. Ex-Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali erzählt im Podcast "Beyond Victory" von Nico Rosberg, warum ausgerechnet ein gebrochenes Bein den Grund dafür zeigt, warum Schumi so erfolgreich war.

Michael Schumacher: Beinbruch zeigt tiefe Verbindung zum Ferrari-Team

"Es hat mich immer tief beeindruckt, wie er niemals Ferrari beschuldigt hat, auch wenn er dazu die Gelegenheit gehabt hätte", sagt Domenicali im Podcast. "Ich erinnere mich an das Jahr 1999 in Silverstone, wo er sich bei einem Unfall Beinbrüche zuzog." Beim Großen Preis von Großbritannien versagten kurz nach dem Start die Bremsen und Schumi krachte in einen Reifenstapel. Er brach sich den rechten Unterschenkel und musste für sechs Rennen aussetzen.

Bei einem Unfall in Silverstone wurde Schumi 1999 verletzt.

Bei einem Unfall in Silverstone wurde Schumi 1999 verletzt. Bild: dpa

"Der Crash ging auf einen Fehler an den Bremsen zurück, aber man hat von Michael nie etwas Negatives gehört. Er hat kein einziges Mal erwähnt, dass wir als Team einen Fehler gemacht haben. Durch solche Situationen haben alle nur noch härter für ihn gearbeitet", meint Domenicali weiter.

Nie zufrieden! Schumi als Perfektionist in Formel 1

Schuldzuweisungen an das Ferrari-Team gab es bei Schumi nicht. Das Team stand fest hinter ihrem Champion. "Michael war nie zufrieden, er hat ständig versucht, das Team vorwärts zu bringen. Er hat kein Detail ausgelassen, um den Wagen zu verbessern oder die Techniker auf einen Teilbereich aufmerksam zu machen, wo wir noch zulegen konnten", sagt Domenicali weiter. "Er war Pionier mit dem Multifunktions-Lenkrad, von dieser Grundlagenarbeit profitieren in der Formel 1 alle noch heute."

Lesen Sie auch: Geschmacklos? DIESER Trailer zum Schumi-Film entsetzt seine Fans.

bua/jat/news.de
Fotostrecke

Diese Menschen begleiteten seine Karriere

Tour de France 2019Giulia Gwinn, Sara Däbritz und Co.Sophia Thomalla, Lena Gercke, Frank RosinNeue Nachrichten auf der Startseite