17.05.2019, 12.16 Uhr

Remig Stumpf ist tot: Mysteriöser Todesfall! Radsport-Profi (53) mit Ehefrau tot aufgefunden

Der ehemalige Radsport-Profi Remig Stumpf und seine Frau wurden tot aufgefunden (Symbolbild).

Der ehemalige Radsport-Profi Remig Stumpf und seine Frau wurden tot aufgefunden (Symbolbild). Bild: pavel1964/AdobeStock

Von news.de-Redakteur Thomas Jacob

Im bayrischen Bergrheinfeld wurden am Dienstagmorgen die Leichen von zwei Personen in einem Wohnhaus gefunden. Laut Medienberichten soll es sich dabei um den ehemaligen Radsport-Profi Remig Stumpf und seine Ehefrau Mirjam handeln. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.

Remig Stumpf: Radsport-Profi und Ehefrau Mirjam tot aufgefunden

Wie aus einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken hervor geht, wurden die Beamten am Dienstagmorgen gegen 6.50 Uhr zu einem Haus in Bergrheinfeld gerufen. Ein Zeuge hatte berichtet, dass ein Mann seine getrennt lebende Frau umgebracht haben soll. Vor Ort fanden die Polizisten im Erdgeschoss die Leiche eines 53-Jährigen. Im Keller des Gebäudes, wo sich ein Feuer ausgebreitet hatte, lag die Leiche einer 41-jährigen Frau.

Tötungsdelikt? Todesursache von Remig Stumpf und Frau Mirjam noch unklar

Gegenüber "welt.de" bestätigte die Polizei, dass es sich bei den Toten um Remig Stumpf und seine Ehefrau Mirjam handelt. Was genau in dem Haus vorgefallen ist, ist aktuell noch unklar. Nach aktuellem Stand geht die Polizei von einem Tötungsdelikt und einer möglichen Beziehungstat aus. Bislang gibt es keine Hinweise auf weitere Tatbeteiligte.

Remig Stumpf machte als Radrennfahrer Karriere

Der am 25. März 1966 in Schweinfurt geborene Remig Stumpf zählte vor allen in den 1980er Jahren zu den besten deutschen Straßenrennfahrern und wurde zwei Mal deutscher Meister im Einzelzeitfahren. 1988 startete er bei den Olympischen Spielen in Seoul, gewann jedoch keine Medaille. Zudem nahm er 1991 und 1992 an der Tour de France teil, blieb jedoch auch hier erfolglos.

Remig Stumpf privat: Radsportler hinterlässt vier Kinder

Nach dem Ende seiner Radsport-Karriere im Jahr 1993 spielte er American Football und übernahm einen Gaststätte in seinem Geburtsort Schweinfurt. Remig Stumpf war zwei Mal verheiratet und zeugte mit seiner zweiten Ehefrau Mirjam drei Kinder. Auch aus seiner früheren Ehe ging ein Kind hervor.

Lesen Sie auch: Nicole Gibbs ist krank – Traurige Diagnose! Tennis-Star (26) leidet an Krebs.

jat/loc/news.de
Fotostrecke

Diese Stars sind 2019 gestorben

Michael Schumacher Uli HoeneßAltersentschädigungNeue Nachrichten auf der Startseite