27.05.2019, 15.27 Uhr

Eishockey-WM 2019 im Stream + Ergebnisse: Finnland schlägt Kanada im Finale und wird Weltmeister

Der NHL-Stürmerstar Leon Draisaitl hat seine Zusage für die Eishockey-Weltmeisterschaft im Mai gegeben.

Der NHL-Stürmerstar Leon Draisaitl hat seine Zusage für die Eishockey-Weltmeisterschaft im Mai gegeben. Bild: dpa

Endlich ist es soweit: Vom 10. bis 26. Mai findet in der Slowakei die 83. Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren statt. Auch die deutsche Nationalmannschaft hat sich für die Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 qualifiziert. Was Sie über die diesjährige Eishockey-Weltmeisterschaft wissen müssen, erfahren Sie hier.

Eishockey-WM 2019: So wird gespielt! Diese Termine sollten sie sich merken

Wie bereits in den vergangenen Jahren wird es auch 2019 wieder eine Gruppenphase geben. Ab dem 10. Mai spielten die Mannschaften in zwei Gruppen bis zum 21. Mai mit jeweils acht Teams. Jede Mannschaft absolvierte sieben Spiele in der Vorrunde. Die besten vier Mannschaften jeder Gruppe qualifizierten sich für das Viertelfinale. Das Viertelfinale wird dann am 23. Mai über Kreuz ausgetragen. Das bedeutet, dass zum Beispiel der Erste aus Gruppe A gegen den Vierten aus Gruppe B spielt. Nach dem Halbfinale am 25. Mai geht es schließlich am 26. Mai ins Finale der Eishockey-Weltmeisterschaft, die in der slowenischen Hauptstadt Bratislava ausgetragen wird.

DEB-Team im Viertelfinale nun gegen Tschechien

Deutschlands Eishockey-Nationalteam reist am Mittwoch mit dem Sonderzug nach Bratislava. Dort spielt die Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm am Donnerstag im WM-Viertelfinale gegen Tschechien (20.15 Uhr/Sport1 und DAZN). Durch das 4:2 (1:1, 1:1, 2:0) gegen Finnland im letzten Vorrundenspiel am Dienstag in Kosice verbesserte sich das deutsche Team in der Gruppe A auf Platz drei und vermied damit das Duell mit dem Top-Favoriten Russland, der in der Gruppe B alle sieben Vorrundenspiele gewonnen hatte.

Eishockey-Weltmeisterschaft 2019: Das sind die WM-Gruppen

Gruppe A: Kanada, Finnland, USA, Deutschland, Slowakei, Frankreich, Dänemark, Großbritannien

Gruppe B: Russland, Schweden, Schweiz, Tschechien, Norwegen, Weißrussland, Österreich, Italien

Der Kader von Deutschland bei der Eishockey-WM 2019

Der neue Bundestrainer Toni Söderholm setzte bei der Kadernominierung seines DEB-Teams auf eine gute Mischung aus Jung und Alt.

Tor: Niklas Treutle (Nürnberg), Dustin Strahlmeier (Schwenningen), Mathias Niederberger (Düsseldorf)

Verteidigung: Denis Reul (Mannheim), Korbinian Holzer (Anaheim), Marco Nowak (Düsseldorf), Yannic Seidenberg (München), Fabio Wagner (Ingolstadt), Benedikt Schopper (Straubing), Jonas Müller (Berlin), Moritz Seider (Mannheim), Moritz Müller (Köln)

Sturm: Stefan Loibl (Straubing), Fabio Pfohl (Köln), Matthias Plachta (Mannheim), Frank Mauer (München), Leon Draisaitl (Edmonton), Yasin Ehliz (München), Gerrit Fauser (Wolfsburg), Patrick Hager (München), Lean Bergmann (Iserlohn), Markus Eisenschmid (Mannheim), Marc Michaelis (Minnesota), Dominik Kahun (Chicago), Leo Pföderl (Nürnberg), Marcel Noebels (Berlin), Frederik Tiffels (Köln)

Wann spielt Deutschland? Das ist der Spielplan der deutschen Nationalmannschaft

Deutschland steht bei der Eishockey-WM in der Slowakei im Viertelfinale.Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm begeistert mit starken Leistungen. Im Kampf ums Halbfinale muss die DEB-Mannschaft zunächst Tschechien schlagen. Alle Viertelfinal-Partien und wie Sie die Spiele live im Stream oder im Free-TV verfolgen können, entnehmen Sie der nachfolgenden Tabelle.

Runde Partie Datum Ergebnis TV-Übertagung
Viertelfinale Kanada - Schweiz Donnerstag, 23. Mai/16.15 Uhr 3:2 n.V. DAZN + Sport1
Viertelfinale Tschechien - Deutschland Donnerstag, 23. Mai/20.15 Uhr 5:1 DAZN + Sport1
Viertelfinale Russland – USA Donnerstag, 23. Mai/16.15 Uhr 4:3 DAZN + Sport1
Viertelfinale Finnland – Schweden Donnerstag, 23. Mai/20.15 Uhr 5:4 n.V. DAZN + Sport1
Halbfinale Finnland - Russland Samstag, 25. Mai/15:15 Uhr 1:0 DAZN + Sport1
Halbfinale Kanada - Tschechien Samstag, 25. Mai/19:15 Uhr 5:1 DAZN + Sport1
Spiel um Platz 3 Russland – Tschechien Sonntag, 26. Mai/15.15 Uhr 3:2 (n. P.) DAZN + Sport1
Finale Finnland – Kanada Sonntag, 26. Mai/20.15 Uhr 3:1 DAZN + Sport1

Den kompletten Spielplan aller Spiele finden Sie auf der Internetseite der Eishockey-Weltmeisterschaft 2019.

Wo werden die Spiele der Eishockey-WM 2019 im Live-Stream und TV zu sehen sein?

Um die Eishockey-WM 2019 live im Fernsehen zu erleben, haben Sie gleich mehrere Möglichkeiten. So hat sich unter anderem der Streaming-Anbieter DAZN die Rechte an allen Spielen der Eishockey-WM gesichert. Hierbei können jedoch Kosten anfallen. Nach einem kostenlosen Gratis-Monat (jederzeit kündbar), kostet ein Abo bei DAZN 9,99 Euro. Auch im Free-TV haben Sie dank Sport1 die Möglichkeit alle deutschen Spiele sowie ausgewählte Partien ohne deutsche Beteiligung live im TV zu sehen.

Seiten: 12
Marco Simoncelli, Shoya Tomizawa und Co.Manuel NeuerGreta Thunberg bei Klima-GipfelNeue Nachrichten auf der Startseite