27.04.2019, 16.00 Uhr

1860 - KSC im TV: Das hatte sich 1860 München anders vorgestellt: 0:2 gegen KSC

Heimspiel TSV 1860 München: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de

Heimspiel TSV 1860 München: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de Bild: picture alliance / dpa

Am 35. Spieltag kam es in der 3. Liga zur Begegnung zwischen TSV 1860 München und Karlsruher SC. Bibiana Steinhaus war der Schiedsrichter der Partie. Karlsruher SC ging als Favorit in die Partie. Das Match endete mit 0:2 für Karlsruher SC.

Mit diesem Auswärtssieg kann Alois Schwartz auf jeden Fall zufrieden sein. Das Ergebnis und die Auswertung wird die Heimmannschaft von Daniel Bierofka bestimmt noch eine ganze Weile beschäftigen.

Mit bisher 44 Punkten steht der Gastgeber mit Trainer Daniel Bierofka auf Tabellenplatz 12. Die Gegner unter Trainer Alois Schwartz erzielten 65 Punkte und finden sich auf Platz 2 der Tabelle wieder. Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten finden Sie hier.

1860 gegen KSC, 35. Spieltag der 3. Liga: Alle Tore, alle Karten

3. Minute: Tor Nummer 1 der Partie fällt: Der Abwehrspieler Pisot eröffnet für den Karlsruher SC.
32. Minute: Der Schiedsrichter zieht die gelbe Karte für KSC-Spieler Marco Thiede.
46. Minute: Der KSC-Spieler Thiede wird ausgewechselt, für ihn kommt Burak. Es gibt einen Spielerwechsel bei TSV 1860 München: Prince Osei Owusu geht vom Platz, für ihn kommt Semi Belkahia.
53. Minute: Der 1860 München-Spieler Semi Belkahia sieht die gelbe Karte.
65. Minute: 1860 wechselt Lex gegen Kindsvater aus.
73. Minute: Für den Karlsruhe-Spieler Burak Camoglu gibt es die Gelbe Karte.
77. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Karlsruher SC: Anton Fink geht vom Platz, für ihn kommt Saliou Sané.
81. Minute: Der Schiedsrichter zeigt dem 1860-Spieler Sascha Mölders die gelbe Karte.
81. Minute: Der 1860 München-Spieler Lorenz wird ausgewechselt, für ihn kommt Markus.
87. Minute: Für Herbert Paul gibt es die zweite gelbe Karte, und mit Gelb-Rot geht es für ihn vom Platz.
90. Minute: Der Schiedsrichter zeigt dem 1860-Spieler Benjamin Kindsvater die gelbe Karte. Für den KSC-Spieler Marc Lorenz gibt es die Gelbe Karte. Der Karlsruhe-Spieler Wanitzek schießt ein Tor.

TSV 1860 München vs. Karlsruher SC und die Highlights des 35. Spieltages im TV

Die Zusammenfassungen der Partien der 3. Liga sehen Sie in den Dritten Programmen der ARD und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender. Sport1 versorgt alle Fans der 3. Liga mit einer Spieltagsübersicht: Immer montags ab 23.30 Uhr gibt es "3. Liga pur" zu sehen.

Traditionell beglückt Sie der MDR-Livestream mit "Sport im Osten" mit einer Zusammenfassung der Ereignisse in der 3. Liga. Verpassen Sie keine Highlights und Tore der Ostvereine rund um den 1. FCM, HFC, Chemnitzer FC, FSV Zwickau, sowie den Vertretern aus Thüringen, FC Carl Zeiss Jena und Rot-Weiß Erfurt. Auch Energie Cottbus ist ab der Saison 2018/19 mit von der Partie. Hier wird der rbb die Berichterstattung übernehmen.

Alle Geschehnisse in der 3. Liga rund um die Vereine des SC Paderborn, Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte und des KFC Uerdingen 05 können Sie im WDR verfolgen: In der Sendung "Sport im Westen" (samstags ab 14 Uhr) werden regelmäßig Spiele der West-Vereine übertragen.

Die Höhepunkte der Spiele mit dem SV Wehen Wiesbaden präsentiert Ihnen regelmäßig der Hessische Rundfunk in der Fernsehsendung "heimspiel!" am Samstag ab 17.15 Uhr, sonntags ab 22.05 Uhr und montags ab 23.15 Uhr.

Eine Zusammenfassung der Spiele der SpVgg Unterhaching, der TSV 1860 München und der Würzburger Kickers sehen Sie samstags im BR ab 17.15 Uhr sowie am Sonntag um 21.45 Uhr, jeweils mit dem TV-Klassiker "Blickpunkt Sport".

TV-Beiträge über den KSC, SG Sonnenhof Großaspach und den VfR Aalen sehen Sie im SWRin "Sport am Samstag" ab 17 Uhr. Der SWR überträgt in "Sport extra" regelmäßig auch live ausgewählte Spiele der 3. Liga.

Am Samstagabend gibt es ab 18 Uhr im Ersten Berichte zu ausgewählten Partien der 3. Liga in der "Sportschau".

1860 vs. KSC: Die Tabelle des 35. Spieltages der Saison 2018/19 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1VfL Osnabrück352210354:243076
2Karlsruher SC351811656:332365
3Hallescher FC35179942:301260
4SV Wehen Wiesbaden341841264:451958
5FC Hansa Rostock3513111143:43050
6FC Würzburger Kickers351391348:41748
7SC Preußen Münster341461442:40248
8KFC Uerdingen 05351451643:56-1347
9FSV Zwickau3512101340:40046
10SV Meppen351371545:47-246
111. FC Kaiserslautern3411121141:45-445
12TSV 1860 München3511111343:41244
13SpVgg Unterhaching349151046:40642
14Eintracht Braunschweig349131241:48-740
15VfL Sportfreunde Lotte359131330:40-1040
16SG Sonnenhof Großaspach357181030:35-539
17FC Energie Cottbus351081746:55-938
18SC Fortuna Köln359111535:58-2338
19FC Carl Zeiss Jena348131339:53-1437
20VfR Aalen356121742:56-1430

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 35. Spieltag, 1860 vs. KSC (Start war 27.04.2019, 13:15 Uhr).

roj/news.de
Michael Schumacher Uli HoeneßUnwetter in Europa im August 2019Neue Nachrichten auf der Startseite