06.04.2019, 17.45 Uhr

Zwickau vs. SV Wehen im TV: Zwickau gegen SV Wehen: Ein 2:1-Erfolg für den Gastgeber

Heimspiel FSV Zwickau: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de

Heimspiel FSV Zwickau: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de Bild: picture alliance / dpa

Am 32. Spieltag kam es in der 3. Liga zur Begegnung zwischen FSV Zwickau und SV Wehen Wiesbaden. Gepfiffen wurde das Spiel von Henrik Bramlage. SV Wehen Wiesbaden ging als Favorit in die Begegnung. 2:1 für FSV Zwickau hieß es am Ende.

Mit diesem Heimsieg kann Joe Enochs allemal zufrieden sein. Jenseits des eigenen Stadions haben die wenigsten Teams einen guten Stand. Dennoch wird sich Rüdiger Rehm jetzt Gedanken machen müssen über diese Niederlage.

Auf Tabellenplatz 13 hat das Gastgeber-Team von Trainer Joe Enochs bisher 40 Punkte geholt. Damit müssen die Spieler von FSV Zwickau Acht geben, dass sie nicht in den Abstiegskampf geraten. Die Gegner unter Trainer Rüdiger Rehm erzielten 55 Punkte und finden sich auf Platz 3 der Tabelle wieder. Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten finden Sie hier.

Alle Tore, alle Karten: FSV Zwickau vs. SV Wehen Wiesbaden am 32. Spieltag in der 3. Liga

1. Minute: Das erste Tor der Partie schießt der Stürmer Ronny König für FSV Zwickau.
3. Minute: Wiesbaden-Treffer durch den Mittelfeldspieler Nicklas Shipnoski.
21. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei SV Wehen Wiesbaden: Jules Schwadorf geht vom Platz, es kommt für ihn Florian Hansch.
29. Minute: Der Zwickau-Spieler König schießt ein Tor.
31. Minute: Für den Zwickau-Spieler Nico Antonitsch gibt es die Gelbe Karte.
63. Minute: Der Zwickau-Spieler Antonitsch geht, für ihn kommt Anthony.
65. Minute: Wiesbaden wechselt Titsch-Rivero gegen Kyereh aus.
75. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FSV Zwickau: Morris Schröter geht vom Platz, es kommt für ihn Christian Bickel.
78. Minute: Der Schiedsrichter zieht die gelbe Karte für Zwickau-Spieler Nils Miatke.
81. Minute: Der SV Wehen-Spieler Schmidt geht, es kommt für ihn Simon.
90. Minute: Zwickau wechselt Miatke gegen Kartalis aus.

Wiederholung und Spielbericht von Zwickau gegen SV Wehen im TV

Spielberichte und Analysen rund um die Partien der 3. Liga am Samstag können Sie in den Dritten Programmen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender sehen. Eine Zusammenfassung des Spieltages gibt es bei Sport1 im Free-TV: Am Montag (ab 23.30 Uhr) versorgt Sie "3. Liga Pur" mit den Highlights aus der 3. Liga.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR-Livestream und "Sport im Osten", immer samstags ab 14 Uhr und an ausgewählten Sonntagen: Hier sehen Sie regelmäßig alle Tore, Highlights und Interviews zu den Spielen des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC und des FSV Zwickau. Der 1. FC Magdeburg spielt in der neuen Saison in der 2. Liga und die Spiele des Chemnitzer FC und des FC Rot-Weiß Erfurt sind Teil der Berichterstattung über die Regionalliga Nordost. In der Saison 2018/19 kickt auch Energie Cottbus in der dritten Liga. Über deren Spiele wird der rbb berichten.

Die Highlights und alle Tore des SC Paderborn, Preußen Münster, Fortuna Köln, Uerdingen 05 und der Sportfreunde Lotte können Sie samstags bei "Sport im Westen" im WDR ab 14 Uhr erleben.

Die Höhepunkte und Torerfolge rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", die im HRsamstags ab 17.15 Uhr, sonntags ab 22.05 Uhr und montags ab 23.15 Uhr ausgestrahlt wird.

Den Spielbericht, alle Tore und Höhepunkte der Würzburger Kickers sowie der SpVgg Unterhaching und neuerdings der TSV 1860 München sehen Sie samstags ab 17.15 Uhr und sonntags ab 21.45 Uhr im Sport-Klassiker "Blickpunkt Sport" des BR Fernsehens.

Ab 17 Uhr setzt sich das SWR Fernsehen in "Sport am Samstag" mit den Partien der Vereine des Karlsruher SC, der SG Sonnenhof Großaspach und dem VfR Aalen auseinander.

Am Samstagabend gibt es ab 18 Uhr im Ersten Berichte zu ausgewählten Partien der 3. Liga in der "Sportschau".

Zwickau vs. SV Wehen: Die Tabelle des 32. Spieltages der Saison 2018/19 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1VfL Osnabrück311810346:222464
2Karlsruher SC321610651:321958
3SV Wehen Wiesbaden321741160:421855
4Hallescher FC32158936:29753
5FC Hansa Rostock311291039:40-145
6TSV 1860 München311111943:34944
7FC Würzburger Kickers321281246:39744
81. FC Kaiserslautern3211111040:42-244
9KFC Uerdingen 05321351438:48-1044
10SV Meppen321271342:42043
11SC Preußen Münster321261440:40042
12SpVgg Unterhaching32914945:38741
13FSV Zwickau3210101237:38-140
14VfL Sportfreunde Lotte328121228:36-836
15Eintracht Braunschweig318121137:46-936
16SC Fortuna Köln31991333:51-1836
17SG Sonnenhof Großaspach31616927:32-534
18FC Energie Cottbus32971641:52-1134
19FC Carl Zeiss Jena326131334:51-1731
20VfR Aalen326121439:48-930

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 32. Spieltag, Zwickau vs. SV Wehen (Start war 06.04.2019, 14:00 Uhr).

roj/news.de
Mick Schumacher steigt aufMichael Schumacher aktuellPrinz Harry und Prinz WilliamNeue Nachrichten auf der Startseite