23.03.2019, 17.45 Uhr

1860 München vs. Meppen: 1:0! 1860 im Rausch - Meppen kann nicht überzeugen

Heimspiel TSV 1860 München: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de

Heimspiel TSV 1860 München: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de Bild: picture alliance / dpa

In der 3. Liga kam es am 30. Spieltag vor 15000 Zuschauern zum Match zwischen TSV 1860 München und SV Meppen. Gepfiffen wurde das Spiel von Jonas Weickenmeier. Die Teams trennten sich mit 1:0. TSV 1860 München triumphierte.

Mit diesem Sieg zuhause kann Daniel Bierofka allemal zufrieden sein. Christian Neidhart und das Team von SV Meppen werden diese Schmach mit Sicherheit zu analysieren wissen.

Das Team von Trainer Daniel Bierofka steht mit 43 Punkten auf Position 5 in der Tabelle. 39 Zähler hat die Elf von Trainer Christian Neidhart aktuell auf dem Konto. Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten finden Sie hier.

Alle Tore, alle Karten: TSV 1860 München vs. SV Meppen am 30. Spieltag in der 3. Liga

9. Minute: Schiedsrichter Jonas Weickenmeier zeigt dem Meppen-Spieler Steffen Puttkammer die gelbe Karte.
31. Minute: Der Meppen-Spieler David Vrzogic sieht die gelbe Karte.
32. Minute: Der Abwehrspieler Phillipp Steinhart schießt das erste Tor der Partie für TSV 1860 München. Es war ein Elfmeter. Das Team und seine Anhänger feiern den gelungenen Elfer ausgiebig.
60. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei TSV 1860 München: Prince Osei Owusu geht, für ihn kommt Aaron Berzel.
67. Minute: Für den 1860 München-Spieler Stefan Lex gibt es die Gelbe Karte.
70. Minute: Der Meppen-Spieler Tankulic geht, für ihn kommt Nico.
71. Minute: Meppen wechselt Guder gegen Kleinsorge aus.
74. Minute: Meppen wechselt Undav gegen Kremer aus.
76. Minute: Der 1860 München-Spieler Kindsvater wird ausgewechselt, für ihn kommt Kodjovi.
83. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei TSV 1860 München: Stefan Lex geht, für ihn kommt Markus Ziereis.
85. Minute: Schiedsrichter Jonas Weickenmeier zieht die gelbe Karte für 1860 München-Spieler Sascha Mölders.
87. Minute: Der Schiedsrichter zeigt dem 1860-Spieler Markus Ziereis die gelbe Karte.
90. Minute: Der Meppen-Spieler Marco Komenda sieht die gelbe Karte.

Wiederholung und Spielbericht von 1860 München gegen Meppen im TV

Ausführliche Spielberichte und Einordnungen von Experten rund um die Partien der 3. Liga am Samstag können Sie in den Dritten Programmen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender sehen. Eine Zusammenfassung des Spieltages gibt es bei Sport1 im Free-TV: Am Montag (ab 23.30 Uhr) versorgt Sie "3. Liga Pur" mit den Highlights aus der 3. Liga.

Traditionell beglückt Sie der MDR-Livestream mit "Sport im Osten" mit einer Zusammenfassung der Spiele in der 3. Liga. Verpassen Sie keine Highlights und Tore der Ostvereine rund um den 1. FC Magdeburg, HFC, Chemnitzer FC, FSV Zwickau, sowie den Vertretern aus Thüringen, FC Carl Zeiss Jena und Rot-Weiß Erfurt. Auch Energie Cottbus ist ab der Saison 2018/19 mit von der Partie. Hier wird der rbb die Berichterstattung übernehmen.

Die Höhepunkte und alle Tore des SC Paderborn, Preußen Münster, Fortuna Köln, Uerdingen 05 und der Sportfreunde Lotte können Sie samstags bei "Sport im Westen" im WDR ab 14 Uhr sehen.

Die Höhepunkte der Spiele mit dem SV Wehen Wiesbaden zeigt Ihnen regelmäßig der Hessische Rundfunk in der Sendung "heimspiel!" am Samstag ab 17.15 Uhr, sonntags ab 22.05 Uhr und montags ab 23.15 Uhr.

Alle Höhepunkte der Begegnungen mit den Kickers aus Würzburg, TSV 1860 München und der Spielvereinigung aus Unterhaching fasst Ihnen der BR in seiner Sendung "Blickpunkt Sport" am Samstag ab 17.15 Uhr und am Sonntag um 21.45 Uhr zusammen.

Spielberichte über den Karlsruher SC, SG Sonnenhof Großaspach und den VfR Aalen sehen Sie im SWRin "Sport am Samstag" ab 17 Uhr. Der SWR überträgt in "Sport extra" regelmäßig auch live ausgewählte Spiele der 3. Liga.

Die Höhepunkte aus den Top-Spielen der 3. Liga sehen Sie ab 18 Uhr auch in der "Sportschau" am Samstag (ARD).

1860 München vs. Meppen: Die Tabelle des 30. Spieltages der Saison 2018/19 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1VfL Osnabrück291610342:212158
2Karlsruher SC301510547:301755
3SV Wehen Wiesbaden301641057:401752
4Hallescher FC30147935:29649
5TSV 1860 München301110942:33943
6FC Hansa Rostock301191036:39-342
7FC Würzburger Kickers301181143:36741
8SC Preußen Münster301251337:36141
91. FC Kaiserslautern291011835:36-141
10KFC Uerdingen 05301251333:43-1041
11SpVgg Unterhaching30913845:341140
12SV Meppen301161339:40-139
13VfL Sportfreunde Lotte29812927:31-436
14SC Fortuna Köln30991230:47-1736
15FSV Zwickau298101132:33-134
16SG Sonnenhof Großaspach30616826:30-434
17Eintracht Braunschweig297111135:45-1032
18FC Energie Cottbus29871435:45-1031
19FC Carl Zeiss Jena305121331:49-1827
20VfR Aalen305111437:47-1026

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 30. Spieltag, 1860 München vs. Meppen (Start war 23.03.2019, 14:00 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de
Mick Schumacher steigt aufMichael Schumacher aktuellUnwetter über Europa Neue Nachrichten auf der Startseite