17.03.2019, 18.15 Uhr

Braunschweig vs. Meppen im TV: Nach hartem Spiel den Sieg erkämpft! Braunschweig siegt mit 3:0

Heimspiel Eintracht Braunschweig: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Fußball-Bundesliga bei news.de.

Heimspiel Eintracht Braunschweig: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Fußball-Bundesliga bei news.de. Bild: picture alliance / Peter Steffen/dpa

Eintracht Braunschweig trat gegen SV Meppen in der 3. Liga am 29. Spieltag vor 18190 Zuschauern an. Gepfiffen wurde das Spiel von Nicolas Winter. 3:0 für Eintracht Braunschweig hieß es am Ende.

Mit diesem Heimsieg kann André Schubert vollkommen zufrieden sein. Auswärts haben die wenigsten Mannschaften einen guten Stand. Dennoch wird sich Christian Neidhart Gedanken machen müssen über dieses Ergebnis.

Auf Tabellenplatz 16 hat das Gastgeber-Team von Trainer André Schubert bislang 32 Punkte geholt. Die Jungs von Eintracht Braunschweig sind damit in Gefahr, in den Abstiegskampf zu geraten. Unter Trainer Christian Neidhart belegen die Gäste mit 39 Zählern den Platz 11. Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten finden Sie hier.

Braunschweig gegen Meppen, 29. Spieltag der 3. Liga: Alle Tore, alle Karten

16. Minute: Der Braunschweig-Spieler Bernd Nehrig sieht die gelbe Karte.
41. Minute: Der Mittelfeldspieler Stephan Fürstner schießt das erste Tor der Partie für Eintracht Braunschweig.
46. Minute: Meppen wechselt Granatowski gegen Guder aus.
49. Minute: Braunschweig-Treffer durch den Mittelfeldspieler Marc Pfitzner. Gefeiert wird dieser gelungene Elfmeter vom Team und den Fans.
55. Minute: Für den Meppen-Spieler Steffen Puttkammer gibt es die Gelbe Karte.
57. Minute: Schiedsrichter Nicolas Winter zeigt dem Meppen-Spieler Hassan Amin die gelbe Karte.
59. Minute: Schiedsrichter Nicolas Winter zieht die gelbe Karte für Meppen-Spieler Erik Domaschke.
60. Minute: Der Braunschweig-Spieler Pfitzner schießt ein Tor. Es war ein Elfmeter. Das Team und seine Anhänger feiern den gelungenen Elfer ausgiebig.
61. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei SV Meppen: Marius Kleinsorge geht, es kommt für ihn Max Kremer.
61. Minute: Der Meppen-Spieler Piossek geht, es kommt für ihn Deniz.
67. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Eintracht Braunschweig: Manuel Janzer geht vom Platz, für ihn kommt Mike Feigenspan.
83. Minute: Schiedsrichter Nicolas Winter zeigt dem Meppen-Spieler Deniz Undav die gelbe Karte.
83. Minute: Der Braunschweig-Spieler Fürstner geht, für ihn kommt Christoph.
89. Minute: Braunschweig wechselt Hofmann gegen Düker aus.

Eintracht Braunschweig vs. SV Meppen als Wiederholung und die Höhepunkte des 29. Spieltages im TV

Ausführliche Spielberichte und Einordnungen von Experten rund um die Partien der 3. Liga am Samstag können Sie in den Dritten des öffentlich-rechtlichen Fernsehens und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender sehen. Eine Zusammenfassung des Spieltages gibt es bei Sport1 im Free-TV: Am Montag (ab 23.30 Uhr) versorgt Sie "3. Liga Pur" mit den Highlights aus der 3. Liga.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR-Livestream und "Sport im Osten", immer samstags ab 14 Uhr und an ausgewählten Sonntagen: Hier sehen Sie regelmäßig alle Tore, Highlights und Interviews zu den Begegnungen des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC sowie des FSV Zwickau. Der 1. FC Magdeburg spielt in der neuen Saison in der 2. Liga und die Spiele des Chemnitzer FC und des FC Rot-Weiß Erfurt sind Teil der Berichterstattung über die Regionalliga Nordost. In der Saison 2018/19 kickt auch Energie Cottbus in der dritten Liga. Über deren Spiele wird der rbb berichten.

Alle Ereignisse in der 3. Liga rund um die Vereine des SC Paderborn, Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte und des KFC Uerdingen 05 können Sie im WDR verfolgen: In der Sendung "Sport im Westen" (samstags ab 14 Uhr) werden regelmäßig Spiele der West-Vereine übertragen.

Die Highlights und Torerfolge rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", welche im HRsamstags ab 17.15 Uhr, sonntags ab 22.05 Uhr und montags ab 23.15 Uhr gezeigt wird.

Den Spielbericht, alle Tore und Höhepunkte der Würzburger Kickers und der SpVgg Unterhaching und neuerdings der TSV 1860 München sehen Sie samstags ab 17.15 Uhr und sonntags ab 21.45 Uhr im TV-Klassiker "Blickpunkt Sport" des BR Fernsehens.

Ab 17 Uhr setzt sich das SWR Fernsehen bei "Sport am Samstag" mit den Spielen der Vereine des Karlsruher SC, der SG Sonnenhof Großaspach und dem VfR Aalen auseinander.

Alle Tore, Höhepunkte und Berichte rund um die Top-Spiele der 3. Liga sehen Sie auch in der Zusammenfassung der "Sportschau" am Samstag, ab 18 Uhr (ARD).

Braunschweig vs. Meppen: Die Tabelle des 29. Spieltages der Saison 2018/19 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1VfL Osnabrück291610342:212158
2Karlsruher SC29159546:291754
3SV Wehen Wiesbaden291541053:391449
4Hallescher FC28146833:24948
5FC Würzburger Kickers291181042:34841
61. FC Kaiserslautern291011835:36-141
7TSV 1860 München291010941:33840
8FC Hansa Rostock281171034:37-340
9KFC Uerdingen 05291241333:43-1040
10SpVgg Unterhaching28912745:311439
11SV Meppen291161239:39039
12SC Preußen Münster291151334:36-238
13VfL Sportfreunde Lotte29812927:31-436
14SC Fortuna Köln29981229:46-1735
15FSV Zwickau298101132:33-134
16Eintracht Braunschweig297111135:45-1032
17SG Sonnenhof Großaspach29516824:29-531
18FC Energie Cottbus28861435:45-1030
19FC Carl Zeiss Jena295111331:49-1826
20VfR Aalen295101436:46-1025

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 29. Spieltag, Braunschweig vs. Meppen (Start war 17.03.2019, 14:00 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de
Mick SchumacherMichael Schumacher aktuellKate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite