15.09.2019, 15.18 Uhr

MotoGP San Marino 2019 - alle Ergebnisse: Marquez verteidigt Moto-GP-WM-Titel in Misano

Alle Ergebnisse der Motorrad-WM 2019.

Alle Ergebnisse der Motorrad-WM 2019. Bild: Shafiq Hashim/BERNAMA/dpa

Ab Freitag, dem 13. September 2019 heulen in San Marino wieder für drei Tage die Motoren. Dann startet die Motorrad-WM für MotoGP, Moto2 und Moto3 in eine neue Runde. Im Kampf um die wichtigen Punkte erwarten uns garantiert spannende Rennen. Hier erfahren Sie alle Ergebnisse aus den Freien Trainings, Qualifyings sowie den Rennen am Sonntag.

MotoGP 2019 Ergebnisse San Marino: Alle Gewinner von MotoGP, Moto2 und Moto3

Im Anschluss an die Läufe in San Marino erfahren Sie die aktuellen Ergebnisse und Zwischenstände von den Freien Trainings, Qualifyings und den Rennen beim Grand Prix aus San Marino zeitnah hier auf news.de.

Wie Sie den Großen Preis von San Marino 2019 im Live-Stream und TV live sehen, erfahren Sie hier.

+++ 15.09.2019:Titelverteidiger Marc Marquez gewinnt MotoGP-WM-Lauf in Misano +++

 

Motorrad-Weltmeister Marc Marquez ist seinem sechsten Titel in der MotoGP-Klasse ein weiteres Stück näher gekommen. Der 26 Jahre alte Spanier feierte am Sonntag beim Grand Prix von San Marino in Misano/Italien seinen siebten Saisonsieg und baute die Führung in der Gesamtwertung vor dem Italiener Andrea Dovizioso, der Sechster wurde, weiter aus. Für Marquez war es bereits der 51. Sieg in einem WM-Lauf der Königsklasse. Rang zwei belegte der Franzose Fabio Quartararo, der bis in die Schlussrunde hinein geführt hatte, vor Maverick Vinales aus Spanien. Deutsche Fahrer sind in dieser Klasse der WM-Serie nicht am Start.

+++ 15.09.2019: Spanier Fernandez gewinnt Moto2-WM in Misano - Deutsche chancenlos +++

Italiens Motorrad-Asse haben beim Grand Prix von San Marino in Misano in der Moto2-Klasse einen Heimsieg verpasst. Fabio Di Giannantonio wurde am Sonntag in der Zielphase des Rennens noch vom Spanier Augusto Fernandez abgefangen, nachdem er von der Pole gestartet das Rennen praktisch über die gesamte Distanz hinweg angeführt hatte.

Die deutschen Fahrer hatten mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun. Lukas Tulovic aus Eberbach und Philipp Öttl aus Ainring belegten mit einem Rückstand von fast einer Minute die Plätze 22 und 23. Marcel Schrötter aus Pflugdorf hatte sich am Samstag im Training einen Schlüsselbeinbruch zugezogen und konnte deshalb nicht an den Start gehen.

+++ 15.09.2019: Suzuki siegt bei Moto3-Rennen +++

Der japanische Motorradpilot Tatsuki Suzuki hat beim Großen Preis von San Marino in Misano/Italien das Rennen in der Moto3-Klasse gewonnen. In einer spannenden Konkurrenz mit zahlreichen Führungswechseln und Stürzen verwies der 21 Jahre alte Honda-Pilot, der seinen ersten Grand Prix-Sieg überhaupt feierte, am Sonntag den Briten John McPhee und Tony Arbolino aus Italien auf die Plätze zwei und drei. Der Italiener Lorenzo Dalla Porta musste sich mit dem achten Rang begnügen, behauptete aber dennoch die Gesamtführung nach 13 WM-Läufen. Deutsche Fahrer waren in dieser Klasse nicht am Start.

+++ 14.09.2019: Di Giannantonio schnappt sich Pole in Moto2 +++

Fabio Di Giannantonio holt die Pole Position im Moto2-Qualifying in Misano. Er setzt sich gegen Alex Marquez durch.

+++ 14.09.2019:Maverick Vinales sichert sich im MotoGP-Qualifying in Misano die Pole Position +++

Yamaha-PilotMaverick Vinales sicherte sich im 2. Qualifying bei der MotoGP in Misano die Pole Position. Für Aufsehen sorgte zudem ein Zwischenfall zwischen Valentino Rossi und Marc Marquez. Die beiden gerieten aneinander, bekamen am Ende jedoch keine Strafe.

+++ 14.09.2019: Marquez mit Bestzeit beim 4. Freien Training in Misano +++

Marc Marquez konnte beim 4. Freien Training der MotoGP in San Marino erneut die schnellste Runde hinlegen. Doch wenig später kommt es zu einem Sturz. Der MotoGP-Weltmeister setzte sich 0,115 Sekunden von Fabio Quartararo ab. Doch in Turn 8 entglitt ihm das Vorderrad und er stürzte.

+++ 14.09.2019: Schlüsselbeinfraktur: Moto2-Pilot Marcel Schrötter fällt in Misano aus +++

Rückschlag für Motorradpilot Marcel Schrötter: Am Samstagvormittag stürzte der 26-jährige Landsberger im dritten Training zum Grand Prix von San Marino. Die Ärzte diagnostizierten beim Moto2-Piloten eine Fraktur im rechten Schlüsselbein. Für den momentan besten deutschen Motorrad-Profi ging das Rennwochenende in Misano dadurch vorzeitig zu Ende. Im Vorjahr hatte Schrötter beim Großen Preis von San Marino seinen ersten Podestplatz in der Moto2 belegt.

Für Schrötters Meisterschafts-Ambitionen ist das vorzeitige Aus in Misano ein heftiger Rückschlag. Aktuell liegt er auf Position sieben der Fahrerwertung. Bereits am kommenden Wochenende gastiert die Motorrad-WM in Aragon (Spanien). Unklar ist, ob Schrötter dann wieder ins Geschehen eingreifen kann.

+++ 14.09.2019: Tatsuki Suzukiholt sich im Moto3-Qualifying von Misano die Pole Position +++

Tatsuki Suzuki schnappte sich in San Marino die Pole Position für das Moto3-Rennen. Für seine WM-Gegner Lorenzo Dalla Porta und Aron Canet lief das Qualifying eher nicht so gut.

+++ 14.09.2019: Quartararo mit Bestzeit im 3. Freien Training in Misano +++

Fabio Quartararo sicherte sich beim 3. Freien Training in San Marino seine nächste Session-Bestzeit. Er dominierte gegenüber seinem Yamaha-Kollege Maverick Vinales. Mit 1:32.081 Minuten fuhr er die schnellste Runde und war damit um 0,356 Sekunden schneller als Vinales auf Platz zwei.

+++ 13.09.2019: Maverick Vinales mit Bestzeit beim 1. Freien Training der MotoGP +++

Zum Auftakt beim MotoGP-Wochenende in San Marino hat Maverick Vinales das Tempo vorgegeben. Mit 1:32,775 Minuten hatte er am Freitag die Bestzeit. Marquez wiederum konnte sich nicht verbessern und landete auf dem dritten Platz

Seiten: 123
Cristiano RonaldoMichael SchumacherKate Middleton, Meghan Markle und Prinzessin Eugenie schwangerNeue Nachrichten auf der Startseite