Liveticker

11.02.2019, 09.57 Uhr

DFB-Pokal-Auslosung für das Viertelfinale 2018/2019: Bayern im Losglück! Schalke 04 vs. Bremen, Leipzig vs. Augsburg, Paderborn vs. HSV

Wer trifft im DFB-Pokal-Viertelfinale aufeinander?

Wer trifft im DFB-Pokal-Viertelfinale aufeinander? Bild: dpa

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster und news.de-Redakteurin Sarah Baumann

Rekordsieger FC Bayern München hat für das Viertelfinale des DFB-Pokals ein vermeintlich leichtes Los erwischt. Das Team von Trainer Niko Kovac erwartet dann den Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim. Zudem loste Handball-Nationalspieler Fabian Böhm am Sonntagabend in der ARD-«Sportschau» zwei Bundesliga-Duelle aus. Der FC Schalke 04 empfängt den Bundesliga-Rivalen Werder Bremen, RB Leipzig gastiert beim FC Augsburg. Komplettiert wird die nächste Runde durch das Duell der Zweitligisten SC Paderborn und Tabellenführer Hamburger SV.

DFB-Pokal-Auslosung zum Viertelfinale 2018/2019 - Das sind die Partien

Die Viertelfinals werden am 2. und 3. April ausgetragen. Die beiden Halbfinals sind für den 23. und 24. April angesetzt. Das Endspiel im Berliner Olympiastadion steigt am 25. Mai. Titelverteidiger Eintracht Frankfurt war bereits in der ersten Runde sensationell in Ulm gescheitert. Auch Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hatte das Viertelfinale verpasst, der BVB unterlag daheim den Bremern im Elfmeterschießen.

Pokal-Losglück für die Bayern - Schalke empfängt Bremen

Der 18-malige Cupsieger aus München darf dank des Loses Heidenheim wohl schon das Halbfinale ins Visier nehmen. "Favorit sind wir nicht, aber es ist die Belohnung für eine gute Saison. Gewinnen werden wir wahrscheinlich nicht, aber es wird ein Riesenerlebnis", sagte Rainer Domberg, der Vorsitzende des Beirats des schwäbischen Zweitligisten. Die Heidenheimer hatten sich im Achtelfinale überraschend 2:1 gegen Bayer Leverkusen durchgesetzt.

Größere Spannung als die Partie in München versprechen die anderen drei Paarungen. In Gelsenkirchen treffen immerhin die zwei Teams aufeinander, die nach dem FC Bayern am häufigsten den Pokal gewonnen haben. Die Schalker holten die Trophäe insgesamt fünfmal, die Bremer sogar sechsmal.

Paderborn vs. HSV im Viertelfinale des DFB-Pokals

Dunkle Erinnerungen weckt das Spiel in Paderborn. Im August 2004 beeinflusste Schiedsrichter Robert Hoyzer das Aufeinandertreffen des damaligen Regionalligisten mit dem Bundesligisten HSV und sorgte mit für einen 4:2-Sieg des Außenseiters. Die Partie wurde damit zum Auslöser eines Wettskandals.

DFB-Pokal 2019 Auslosung Viertelfinale im Live-Ticker zum Nachlesen

Sie haben die Auslosung der Viertelfinal-Partien des DFB-Pokals 2019 am Sonntagabend verpasst? In unserem Live-Ticker bei news.de können Sie die gesamte Ziehung noch einmal Nachlesen. Bleiben Sie auf dem Laufenden und verpassen Sie keine Entscheidung!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

17:49 UhrDFB-Pokal-Viertelfinal-Auslosung im Live-Ticker: Diese Teams sind noch dabei

Die Kugeln sind befüllt und das Tableau steht bereit. Ab 18.15 Uhr werden die Viertelfinal-Partien von Handball-Nationalspieler Fabian Böhm gezogen. Mit dem FC Bayern München, Werder Bremen, RB Leipzig, Schalke 04 und dem FC Augsburg sind noch fünf Erstligisten im Rennen um den Pokal. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von den Zweitligisten Hamburger SV, SC Paderborn und FC Heidenheim.

17:56 UhrSo läuft das DFB-Pokal-Viertelfinale 2019

Im Viertelfinale bekommt übrigens jenes Team Heimrecht, das der Partie als erstes zugelost wurde. Auch kommt der seit dem Viertelfinale 2017/18 als zusätzliche Hilfe für die Schiedsrichter eingeführte Video-Assistent erstmals ab dem Viertelfinale zum Einsatz.

18:09 Uhr

Werfen wir zunächst einmal einen Blick auf die Statistik: Mit insgesamt 18 DFB-Pokalen ist der FC Bayern München noch immer unangefochtener Spitzenreiter. Auf Platz zwei der Rangliste der Pokalsieger landet Werder Bremen, die immerhin schon sechs DFB-Pokal-Siege zählen. Ganze fünf Pokal-Siege erlangte Schalke 04. Die Bundesligisten RB Leipzig und FC Augsburg gingen bislang leer aus. Bei den Zweitligisten kommt der Hamburger SV auf drei Siege, SC Paderborn und FC Heidenheim hingegen haben null.

 

18:18 Uhr

Die Spannung steigt. Jetzt geht's los! Zunächst gibt es nochmal einen Überblick über die verbliebenen Mannschaften. 

18:19 Uhr

Heute werden nicht nur die Partien im DFB-Pokal der Herren, sondern auch in dem der Damen ausgelost. Ziehungsleiterin in Dortmund ist übrigens Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg, als Losfee agiert Handball-Nationalspieler Fabian Böhm vom HBW Balingen-Weilstetten.

18:21 UhrSo viel kassieren die Mannschaften für den Einzug ins Halbfinale

Schon gewusst? Nachdem die Mannschaften für den Einzug ins Viertelfinale bereits saftige 1.328.000 Euro kassierten, lässt der Einzug ins Halbfinale die Kassen der Teams noch einmal ordentlich klingeln. So dürfen sich die Mannschaften auf 2.656.000 Euro freuen.

18:26 UhrDFB-Pokal der Frauen - Das sind die Viertelfinal-Spiele

Die Ziehung beginnt mit den Damen. Auch diese Auslosung wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten. Gezogen wurden folgende Partien: 1. FFC Frankfurt gegen FC Bayern München, VfL Wolfsburg gegen Turbine Potsdam, Bayer 04 Leverkusen gegen TSG 1899 Hoffenheim, Borussia Mönchengladbach gegen SC Freiburg. Damit geht es jetzt um die Duelle der Herren.

18:31 UhrKurze Umbau-Pause! Jetzt geht’s weiter mit den Männern!

18:32 Uhr

FC Schalke 04 trifft zu Hause auf SV Werder Bremen

18:33 Uhr

Los-Glück! Rekord-Pokal-Sieger Bayern München muss gegen FC Heidenheim ran

18:35 Uhr

SC Paderborn gegen Hamburger SV

18:35 Uhr

Heimspiel für den FC Augsburg gegen RB Leipzig

18:42 UhrDFB-Pokal-Viertelfinale - das sind die Herren-Duelle

Damit ist die Auslosung zum Pokal-Viertelfinale zu Ende. Ausgetragen werden die Viertelfinal-Partien übrigens am 2. und 3. April 2019.

rut/sba/news.de/dpa
Mick Schumacher steigt aufMichael Schumacher aktuellWetter im Oktober 2019Neue Nachrichten auf der Startseite