25.01.2019, 08.43 Uhr

eSports1 neu im TV: Programm, Empfang, Kosten: Alle Infos zum ersten E-Sport-Sender!

Der TV-Sender Sport1 geht mit einem separaten E-Sport-Kanal an den Start.

Der TV-Sender Sport1 geht mit einem separaten E-Sport-Kanal an den Start. Bild: Lukas Schulze/dpa

DerTV-Sender Sport1 geht mit einem separaten E-Sport-Kanal an den Start. eSports1 soll am Donnerstag, dem 24.Januar 2019, auf Sendung gehen, wie das Unternehmen aus Ismaning bereits im November 2018 mitteilte. Als Sendestart für den in Deutschland, Österreich und der Schweiz empfangbaren Sender ist 20.00 Uhr eingeplant; zuvor spendet der Muttersender Sport1 dem neuen Kanal eine Willkommenssendung ab 19.30 Uhr im Free-TV.

eSports1 als Ableger von Sport1 verschreibt sich dem Thema E-Sport

Das Programm soll 2019 mindestens 1.200Live-Stunden von nationalen und internationalen E-Sport-Events enthalten, hieß es von dem Sender. Viele der Events auf dem rund um die Uhr sendenden eSports-Kanal sollen auch auf Deutsch kommentiert werden. Für die Berichterstattung habe eSport1 eine Kooperation mit dem E-Sport-Konzern ESL geschlossen und überträgt folgerichtig die hochkarätigen Events, die das Unternehmen in der eSports-Welt ausrichtet, live im deutschen Fernsehen.

Wie kann man eSports1 ab dem 24. Januar 2019 empfangen?

Fans von eSports können den neuen Sender eSports1 ab dem 24. Januar als Pay-TV-Kanal über Vodafone, Unitymedia oder die Telekom empfangen. Zudem ist die Ausstrahlung in Österreich via T-Mobile Austria geplant, in der Schweiz sorgt UPC Schweiz für den Empfang des eSport-Senders. Außerdem soll Streaming-Anbieter Zattoo den neuen Kanal in sein Angebot aufnehmen. Darüber hinaus werden die Programminhalte dem Sender zufolge in der neuen eSports1-App empfangbar sein.

eSports1-Programm ab 24.01.2019: Dota-2-Turnier live in Deutschland sehen

Erstes großes Live-Event für den Pay-TV-Kanal wird das Dota-2-Turnier "The Chongqing Major" sein. Dabei kämpfen insgesamt 16 Teams vom 19. bis 27. Januar in China um einen Preispool von 1 Million US-Dollar. Der neue Sender eSports1 schaltet sich ab 20.00 Uhr live zu dem Turnier nach China, danach ist das eSport-Turnier von Freitag, dem 25. Januar, bis zum Finale am Sonntag, dem 27. Januar, täglich live ab 05.00 Uhr auf eSports1 zu sehen.

Schon gelesen? Gehalt enthüllt! SO viel Kohle scheffeln Profi-eSportler

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa
Michael SchumacherMichael Schumacher aktuellMeghan MarkleNeue Nachrichten auf der Startseite