11.02.2019, 10.08 Uhr

FIS Ski Weltcup Nordische Kombination 2019 im Live-Stream: Die Ergebnisse der Nordischen Kombination aus Val di Fiemme, Italien

Der Norweger Jorgen Graabak in Aktion.

Der Norweger Jorgen Graabak in Aktion. Bild: dpa

Wie sich die Nordischen Kombinierer ab dem 11.01.2019 in Val di Fiemme schlagen, erfahren Sie hier bei news.de nach Beendigung der Wettkämpfe zeitnah mit allen Gewinnern, Platzierungen und Ergebnissen im Überblick.

+++ 13.01.2019: Doppelerfolg der Nordischen Kombinierer: Geiger gewinnt vor Rydzek +++

Die deutschen Nordischen Kombinierer haben zum Abschluss der Wettbewerbe im italienischen Val di Fiemme einen souveränen Doppelerfolg eingefahren. Nach einem Sprung und einem Zehn-Kilometer-Lauf feierte am Sonntag Vinzenz Geiger seinen ersten Weltcup-Sieg im Einzel und ließ damit auch Olympiasieger Johannes Rydzek hinter sich. Das Duo aus Oberstdorf im Allgäu war zunächst in einer Vierergruppe unterwegs, distanzierte sich dann aber mit einem starken Antritt nach etwa sechs Kilometern. Rang drei belegte in Abwesenheit des im Gesamtweltcup führenden Norwegers Jarl Magnus Riiber der Japaner Akito Watabe, Eric Frenzel wurde Fünfter.

Am Freitag hatte Rydzek den Wettbewerb gewonnen und damit für den ersten deutschen Einzelsieg in diesem Winter gesorgt. In der kommenden Woche steht im französischen Chaux-Neuve das bedeutende Triple an. Bis zur WM in Seefeld in Tirol sind es für die Athleten von Bundestrainer Hermann Weinbuch noch etwa mehr als fünf Wochen.

+++ 12.01.2019:Deutsche Kombinierer-Duos in Val di Fiemme auf Platz zwei und drei +++

Die deutschen Nordischen Kombinierer haben einen Sieg im Teamsprint in Val di Fiemme nur haarscharf verpasst. Die Duos Johannes Rydzek und Vinzenz Geiger sowie Eric Frenzel und Fabian Rießle mussten sich am Samstag nach einem packenden Wettkampf in der Loipe über 2 x 7,5 Kilometer nur den Norwegern Joergen Graabak und Jan Schmid um 0,5 Sekunden geschlagen geben und belegten die Ränge zwei und drei. Rydzek/Geiger, die schon nach dem Springen auf Rang zwei waren, schafften es im Fotofinish vor Frenzel/Geiger auf den zweiten Platz. Die beiden deutschen Duos hatten zuvor lange zusammengearbeitet, um die führenden Norweger einzuholen.

+++ 11.01.2019: Kombinierer Rydzek sorgt für ersten deutschen Sieg in diesem Winter +++

Johannes Rydzek hat für den ersten deutschen Weltcup-Sieg der Nordischen Kombinierer in diesem Winter gesorgt. Mit einem echten Kraftakt gewann der 27 Jahre alte Oberstdorfer am Freitag in Val di Fiemme nach einem Sprung von der Großschanze und einem Zehn-Kilometer-Lauf.

Rydzek setzte sich vor dem Norweger Joergen Graabak und Mario Seidl aus Österreich durch und erlöste die DSV-Athleten nach knapp zwei sieglosen Saison-Monaten. Vinzenz Geiger (6.) und Eric Frenzel auf Rang sieben komplettierten ein gutes deutsches Teamergebnis. Rydzek war als Fünfter in die Loipe gegangen und distanzierte seine Konkurrenz erst auf den letzten 1000 Metern.

Seiten: 456
Michael Schumacher aktuellMatthias Steiner ganz privatNeue Nachrichten auf der Startseite