14.11.2018, 20.02 Uhr

Michael Schumacher: Schumi-Handschuhe bei "Bares für Rares" verramscht

Michael Schumacher wurde sieben Mal Formel-1-Weltmeister.

Michael Schumacher wurde sieben Mal Formel-1-Weltmeister. Bild: dpa

Vor beinahe auf den Tag genau 24 Jahren wurde Michael Schumacher zum ersten Mal Formel-1-Weltmeister. Am 12. November 1994 holte sich Schumi beim Rennen in Adelaide den langersehnten WM-Titel.

Michael Schumacher: Schumi-Team erinnert an ersten Weltmeister-Titel

Ein denkwürdiger Tag, an den das Schumi-Team auch auf seiner Facebook-Seite erinnerte und Michael Schumacher mit folgenden Worten zitiert: "Die Saison war ein unglaublicher Mix aus Erfolgen und harten Rückschlägen, und wirklich schlimm war natürlich das Wochenende in Imola, als Ayrton Senna und Roland Ratzenberger starben. Als ich damals in Adelaide den Titel holte, habe ich das lange nicht begreifen können. Das war alles so chaotisch in diesem Jahr, das dauerte eine Weile, bis ich soweit war, mich als Weltmeister zu sehen."

Michael Schumacher als erster deutscher Formel-1-Weltmeister

Bereits mit seinem ersten WM-Titel schrieb Michael Schumacher Geschichte. Der heute 49-Jährige war der erstedeutsche Weltmeister in der Geschichte der Formel 1. Das im Laufe der Jahre noch sechs weitere Titel mit unterschiedlichen Teams folgen würden, hatte zu dem Zeitpunkt mit Sicherheit noch niemand geahnt.

Schumi-Kleinod unter dem Hammer

Seinen ersten WM-Titelholte Schumi in einem Benetton-Boliden. Dieser wurde vor einigen Jahren für viel Geld vom Auktionshaus Bonhams versteigert.747.533 Euro brachte Schumis erster WM-Wagen. Es ist nicht das einzige Schumi-Kleinod, dass über die Jahre unter den Hammer kam. So wurde zum Beispiel 2017 Schumis alter Ferrari in New York versteigert.

Schumi-Handschuhe bei "Bares für Rares" versteigert

Und erst kürzlich wollte sich ein Mann aus Wuppertal mit ein paar Schumi-Handschuhen bei "Bares für Rares" etwas dazu verdienen. Wie "Der Westen" berichtet, hatte der Schumi-Fan die Handschuhe 2004 bei einem Formel-1-Rennen von Schumis damaligem Teamkollegen Eddie Irvin bekommen. An sich bereits eine kleine Sensation, doch damit nicht genug. Die Handschuhe waren sogar von Schumi selbst signiert worden.

Kostbare Handschuhe von Michael Schumacher verramscht

Experte Detlev Kümmel zeigte sich bei "Bares für Rares" begeistert über die Schumi-Handschuhe. Zwei Details störten den Trödel-Experten allerdings. 1. wusste der Wuppertaler nicht genau, ob Michael Schumacher die Handschuhe tatsächlich getragen hatte und 2. waren die Datumsangaben in den Handschuhen unterschiedlich, was darauf hindeutete, dass sie an unterschiedlichen Tagen signiert wurden und damit nicht zwingend zusammengehörten.

Nichtsdestotrotz schätzte der Experte deren Wert zwischen 500 und 900 Euro. Doch so viel wollte kein Händler ausgeben. Das höchste Gebot lag bei gerade einmal 180 Euro. Für den Schumi-Fan zu wenig. Er nahm seine Handschuhe und ging wieder nach Hause.

Lesen Sie auch:Altes Interview aufgetaucht: HIER beantwortet Schumi private Fragen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de
Mick SchumacherNiki Lauda, Ayrton Senna und Co.Bahn-Streik 2018 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite