09.11.2018, 15.02 Uhr

Mick Schumacher: Wie einst Michael Schumacher! Große Ehre für Mini-Schumi

Mick Schumacher ist eine große Ehre zuteil geworden: Der Sohn von Michael Schumacher wurde zum

Mick Schumacher ist eine große Ehre zuteil geworden: Der Sohn von Michael Schumacher wurde zum "Junior Motorsportler des Jahres" in der Formel 3 ernannt. Bild: Uwe Anspach / picture alliance / dpa

Wie eine Erfolgsgeschichte im Motorsport bilderbuchmäßig aussieht, hat Michael Schumacher bewiesen: Nach ersten Schritten im Kartsport eroberte der Rennfahrer etliche Rennklassen wie die Formel 3, die Formel 3000 in Japan und die DTM, bevor er siebenfacher Weltmeister in der Formel 1 wurde. Nach dem tragischen Skiunfall, der das Leben von Michael Schumacher Ende 2013 dramatisch veränderte, setzt die nächste Schumi-Generation den Erfolg der Familie Schumacher fort.

Mick Schumacher ist Europameister der Formel 3

Mit Michael Schumachers Sohn Mick Schumacher und David Schumacher, dem Sohn von Schumis jüngerem Bruder Ralf Schumacher, hat die erfolgreiche Rennsport-Familie zwei weitere Motosportler hervorgebracht. Mini-Schumi, wie Mick Schumacher in Anlehnung an den Spitznamen seines berühmten Vaters oft genannt wird, hat es mit seinen 19 Jahren bereits bis in die Formel 3 geschafft und sich dort vor einem Monat als Champion in der Europameisterschaft durchgesetzt.

Mick Schumacher geehrt: Mini-Schumi ist "Junior Motorsportler des Jahres"

Jetzt darf sich Mick Schumacher über die nächste Ehrung freuen, denn der Sohn von Michael Schumacher ist zum Junior Motorsportler des Jahres gewählt worden. Das teilte der ADAC am Freitag mit. Eine Jury aus Vertretern des ADAC und Journalisten wählte am Donnerstag in München den 19 Jahre alten Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher. "Die Auszeichnung hat eine lange Tradition und ist eine große Ehre", sagte Mick Schumacher.

Wie einst Michael Schumacher: Mick Schumacher tritt in Schumis Fußstapfen

Sein Vater hatte 1992 und 2000 die Wahl zum Motorsportler des Jahres gewonnen. Diesen Titel erhalten diesmal die deutschen Rallye-Meister Marijan Griebel (29) und Alexander Rath (34). Sie setzten sich unter anderen gegen den britischen DTM-Champion Gary Paffett durch. Die Ehrungen werden am 15. Dezember in München vorgenommen.

Schon gelesen? In diesem alten Interview gewährt Schumi private Einblicke.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de/dpa
Fotostrecke

Mini-Schumi im Rampenlicht

Mick SchumacherNiki Lauda, Ayrton Senna und Co.Bahn-Streik 2018 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite