03.11.2018, 17.45 Uhr

KSC vs. Würzburg: Nach hartem Spiel den Sieg erkämpft! Karlsruhe siegt mit 2:1

Heimspiel Karlsruher SC: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de.

Heimspiel Karlsruher SC: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de. Bild: picture alliance / Robert Michael/dpa

Karlsruher SC trat gegen FC Würzburger Kickers in der 3. Liga am 14. Spieltag vor 24317 Zuschauern an. Gepfiffen wurde das Spiel von Henrik Bramlage. Das Spiel endete mit 2:1 für Karlsruher SC.

Mit diesem Sieg zuhause kann Alois Schwartz absolut zufrieden sein. Das Team der Gastmannschaft von Michael Schiele wird sich nun auf die Fehlersuche begeben müssen.

Mit bisher 23 Punkten steht der Gastgeber mit Trainer Alois Schwartz momentan auf Tabellenplatz 3. Unter Trainer Michael Schiele belegen die Gäste mit 18 Zählern den Platz 11.

KSC gegen Würzburg, 14. Spieltag der 3. Liga: Alle Tore, alle Karten

7. Minute: Schiedsrichter Henrik Bramlage zeigt dem KSC-Spieler Anton Fink die gelbe Karte.
18. Minute: Der KSC-Spieler Manuel Stiefler sieht die gelbe Karte.
42. Minute: Das erste Tor der Partie fällt: Der Stürmer Pourie eröffnet für den Karlsruher SC.
51. Minute: Tor durch den Würzburg-Spieler Patrick Göbel. Jubel auf den Rängen.
61. Minute: Für den Würzburg-Spieler Simon Skarlatidis gibt es die Gelbe Karte.
65. Minute: Der Würzburg-Spieler Bachmann geht, es kommt für ihn Hendrik.
70. Minute: Würzburg wechselt Mast gegen Baumann aus.
72. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Karlsruher SC: Manuel Stiefler geht, für ihn kommt Kyoung-Rok Choi.
82. Minute: Der KSC-Spieler Pourie schießt ein Tor.
84. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Würzburger Kickers: Dave Gnaase geht, für ihn kommt Patrick Breitkreuz.
87. Minute: Karlsruhe wechselt Pourie gegen Sané aus.
90. Minute: Schiedsrichter Henrik Bramlage zieht die gelbe Karte für Karlsruhe-Spieler Damian Roßbach. Schiedsrichter Henrik Bramlage zeigt dem Würzburg-Spieler Sebastian Schuppan die gelbe Karte.
90. Minute: Der Karlsruhe-Spieler Fink wird ausgewechselt, für ihn kommt Janis.

Karlsruher SC vs. FC Würzburger Kickers als Zusammenfassung und die Highlights des 14. Spieltages im TV

Die Zusammenfassungen der Partien der 3. Liga sehen Sie in den Dritten Programmen der ARD und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender. Sport1 versorgt alle Fans der 3. Liga mit einer Spieltagsübersicht: Immer montags ab 23.30 Uhr gibt es "3. Liga pur" zu sehen.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR-Livestream und "Sport im Osten", immer samstags ab 14 Uhr und an ausgewählten Sonntagen: Hier sehen Sie regelmäßig alle Tore, Höhepunkte und Analysen zu den Begegnungen des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC sowie des FSV Zwickau. Der 1. FC Magdeburg spielt in der neuen Saison in der 2. Liga und die Spiele des Chemnitzer FC und des FC Rot-Weiß Erfurt sind Teil der Berichterstattung über die Regionalliga Nordost. In der Saison 2018/19 kickt auch Energie Cottbus in der dritten Liga. Über deren Spiele wird der rbb berichten.

Die Highlights und alle Tore des SC Paderborn, Preußen Münster, Fortuna Köln, Uerdingen 05 und der Sportfreunde aus Lotte können Sie samstags bei "Sport im Westen" im WDR ab 14 Uhr sehen.

Die Höhepunkte und Tore rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", welche im HRsamstags ab 17.15 Uhr, sonntags ab 22.05 Uhr und montags ab 23.15 Uhr ausgestrahlt wird.

Alle Höhepunkte der Partien mit den Kickers aus Würzburg, TSV 1860 München und der Spielvereinigung aus Unterhaching fasst Ihnen der BR in seiner Sendung "Blickpunkt Sport" am Samstag ab 17.15 Uhr und am Sonntag um 21.45 Uhr zusammen.

Spielberichte über den KSC, SG Sonnenhof Großaspach und den VfR Aalen sehen Sie im SWRin "Sport am Samstag" ab 17 Uhr. Der SWR überträgt in "Sport extra" regelmäßig auch live ausgewählte Spiele der 3. Liga.

Alle Torerfolge, Höhepunkte und Berichte rund um die Top-Spiele der 3. Liga sehen Sie auch in der Zusammenfassung der "Sportschau" am Samstag, ab 18 Uhr (ARD).

KSC vs. Würzburg: Die Tabelle des 14. Spieltages der Saison 2018/19 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1VfL Osnabrück1375118:81026
2SC Preußen Münster1482423:15826
3Karlsruher SC1465317:14323
4KFC Uerdingen 051371515:16-122
5FC Hansa Rostock1464420:22-222
6SpVgg Unterhaching1449121:15621
7SV Wehen Wiesbaden1362523:20320
8Hallescher FC1362515:13220
91. FC Kaiserslautern1455420:19120
10TSV 1860 München1446422:15718
11FC Würzburger Kickers1453620:17318
12FC Energie Cottbus1453617:20-318
13SC Fortuna Köln1352617:18-117
14VfL Sportfreunde Lotte1445515:17-217
15SG Sonnenhof Großaspach14210211:11016
16FSV Zwickau1436517:18-115
17FC Carl Zeiss Jena1435614:22-814
18VfR Aalen1434716:21-513
19SV Meppen1333715:22-712
20Eintracht Braunschweig1416717:30-139

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 14. Spieltag, KSC vs. Würzburg (Start war 03.11.2018, 14:00 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de
Niki Lauda ist totMichael SchumacherHeidi Klum und Tom KaulitzNeue Nachrichten auf der Startseite