07.10.2018, 17.15 Uhr

Union vs. Heidenheim im TV: Die Höhepunkte von 1. FC Union Berlin gegen 1. FC Heidenheim

Heimspiel 1. FC Union Berlin: Die aktuellen Spielergebnisse der 2. Bundesliga bei news.de

Heimspiel 1. FC Union Berlin: Die aktuellen Spielergebnisse der 2. Bundesliga bei news.de Bild: picture alliance / Daniel Karmann/dpa

1. FC Union Berlin trat gegen 1. FC Heidenheim in der 2. Bundesliga am 9. Spieltag vor 20108 Zuschauern an. Gepfiffen wurde das Spiel von Benedikt Kempkes. Das Spiel endete mit 1:1.

Urs Fischer und Frank Schmidt werden sich beide gleichermaßen mit der kritischen Auswertung dieser Begegnung beschäftigen müssen. Mit der Abwehr kann Frank Schmidt zufrieden sein, besonders in einem gegnerischen Stadion.

Mit bislang 17 Punkten steht der Gastgeber mit Trainer Urs Fischer momentan auf Tabellenplatz 2. Unter Trainer Frank Schmidt belegen die Gäste mit 12 Zählern den Tabellenplatz 10.

Union gegen Heidenheim, 9. Spieltag der 2. Bundesliga: Alle Tore, alle Karten

7. Minute: Der Schiedsrichter zeigt dem Heidenheim-Spieler Robert Glatzel die gelbe Karte.
41. Minute: Für den Heidenheim-Spieler Sebastian Griesbeck gibt es die Gelbe Karte.
52. Minute: Der Schiedsrichter zieht die gelbe Karte für Union-Spieler Sebastian Andersson.
56. Minute: Der Stürmer Robert Glatzel schießt das erste Tor der Partie für 1. FC Heidenheim.
59. Minute: Der Union-Spieler Manuel Schmiedebach sieht die gelbe Karte.
63. Minute: Der Heidenheim-Spieler Robert Andrich sieht die gelbe Karte.
65. Minute: Union wechselt Hartel gegen Polter aus.
65. Minute: Der Union-Spieler Schmiedebach geht, für ihn kommt Simon.
70. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei 1. FC Heidenheim: Robert Andrich geht vom Platz, es kommt für ihn Maximilian Thiel.
81. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei 1. FC Union Berlin: Akaki Gogia geht vom Platz, für ihn kommt Kenny Prince Redondo.
83. Minute: Heidenheim wechselt Schnatterer gegen Strauß aus.
87. Minute: Der Heidenheim-Spieler Dorsch wird ausgewechselt, für ihn kommt Mathias.
90. Minute: Schiedsrichter Benedikt Kempkes zeigt dem Heidenheim-Spieler Norman Theuerkauf die gelbe Karte. Für den Union-Spieler Christopher Trimmel gibt es die Gelbe Karte. Union-Treffer durch den Torhüter Rafal Gikiewicz.

Eine Übersicht aller Partien des aktuellen Spieltags in der 2. Bundesliga finden Sie hier.

Heidenheim vs. Union: Sendetermine mit Berichten zur 2. Bundesliga im TV

Der frei empfangbare Nachrichtensender Sky Sport News HD zeigt an jedem Spieltag freitags (ab 22.30 Uhr) und sonntags (ab 19.30 Uhr) die ersten Höhepunkte der 2. Liga im Livestream.

Am Samstag zeigt die "Sportschau" (Das Erste) ab 18.30 Uhr Zusammenfassungen, "Das aktuelle Sportstudio" (ZDF) berichtet ab 23 Uhr über die Höhepunkte der Begegnungen in der 2. Liga.

Am Sonntag werden bei Sport1in den Sendungen "Hattrick pur" (ab 9 Uhr) und dem Expertentalk "Doppelpass" (ab 11 Uhr) Spielszenen aus der 2. Liga vom Freitag und Samstag gezeigt und analysiert.

Der TV-Sender Nitro bietet am Montag ab 22.10 Uhr in "100% Liga" einen Überblick über alle Höhepunkte der Begegnungen aus der 2. Liga im Free-TV und fasst darüber hinaus auch die Partien vom Montag zusammen.

Union vs. Heidenheim: Die Tabelle des 9. Spieltages der Saison 2018/19 in der 2. Bundesliga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln861121:12919
21. FC Union Berlin945014:7717
3Hamburger SV952212:11117
4SpVgg Greuther Fürth944113:8516
5FC St. Pauli951315:15016
6SC Paderborn 07943219:15415
7VfL Bochum942316:10614
8SSV Jahn Regensburg942316:13314
9SG Dynamo Dresden941412:10213
101. FC Heidenheim933314:12212
11Holstein Kiel933314:14012
12DSC Arminia Bielefeld933312:14-212
13FC Erzgebirge Aue931510:13-310
14SV Darmstadt 98931511:15-410
151. FC Magdeburg916213:14-19
16SV Sandhausen91265:14-95
17FC Ingolstadt 0491269:19-105
18MSV Duisburg80267:17-102

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 9. Spieltag, Union vs. Heidenheim (Start war 07.10.2018, 13:30 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de
Gerhard Delling privatGraciano Rocchigiani totOrioniden im Oktober 2018Neue Nachrichten auf der Startseite